Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Gemüsebrühe zurückgerufen - Selleriespuren möglich

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2019 | 17:28

TÖPEN (dpa-AFX) - Das Unternehmen Dennree hat Gemüsebrühe zurückgerufen, weil sie möglicherweise mit Spuren von Sellerie verunreinigt ist. Für Menschen, die allergisch dagegen sind, könnten die Produkte eine gesundheitliche Gefahr sein, teilte der Händler am Freitag in Töpen (Landkreis Hof) mit. Alle anderen Käufer könnten die Brühe ohne Bedenken verzehren. Die Produkte seien bundesweit verkauft worden in allen Denn's-Märkten und wohl vielen Biomärkten, die zur Unternehmensgruppe gehören, sagte eine Sprecherin. Kunden können die Gemüsebrühe zur Verkaufsstelle zurückbringen und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Betroffen sind alle Chargen und Mindesthaltbarkeitsdaten der Dennree Gemüsebrühe hefefrei 130 Gramm, die Nachfüller hefefrei 250 Gramm und mit Bio-Hefe 250 Gramm sowie die Gemüsebrühwürfel hefefrei 60 Gramm und mit Bio-Hefe 66 Gramm./wen/DP/mis


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
20:31OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Desaster am IPO-Markt, Kommentar von ...
DP
19:49USA setzen ranghohe Kongolesen auf Sanktionsliste
DP
19:35EU erwägt Brexit-Verschiebung um zwei Monate
DP
18:59Nächste Brexit-Debatte im Unterhaus am Montag
DP
18:54Trump für Anerkennung von Souveränität Israels über Golanhöhen
DP
18:38Netanjahu lobt Trumps Äußerung zum Status der Golanhöhen
DP
18:37EU erwägt Brexit-Verschiebung bis zum 22. Mai
DP
18:08Trump für Anerkennung der Souveränität Israels über Golanhöhen
DP
18:07KORREKTUR/EUGH : Direkte Vergabe von Verkehrsverträgen nicht ohne Weiteres
DP
17:51Länder beharren auf mehr Geld des Bundes für Flüchtlingskosten
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung