Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Erwachsenenbildung: Deutschland Vorbild - weltweite Lage mangelhaft

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.12.2019 | 01:07

PARIS (dpa-AFX) - Deutschland zählt bei der Erwachsenenbildung hinsichtlich Qualität, Finanzierung und Beteiligung zu den führenden Ländern weltweit. Deutschland gehört zu den 19 Prozent der Länder, die über 4 Prozent ihres Bildungsbudgets in lebenslanges Lernen investieren, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Unesco-Weltbericht zur Erwachsenenbildung hervorgeht. Weltweit ist die Situation wenig zufriedenstellend: Zu wenig Erwachsene haben Zugang zu Bildung.

Der Bericht wird alle drei Jahre herausgegeben. Er wird vom Unesco-Institut für Lebenslanges Lernen in Hamburg erstellt und basiert auf Daten aus 159 Ländern. "Die Botschaft dieses Berichts lautet, dass, obwohl das Potenzial weithin anerkannt ist, Erwachsenenbildung und -weiterbildung weit unten auf der Agenda der meisten Mitgliedstaaten stehen. Die Beteiligung ist lückenhaft, die Fortschritte mangelhaft und die Investitionen unzureichend", monieren die Autoren.

In knapp einem Drittel von 96 ausgewerteten Ländern, für die Daten vorliegen, nehmen weniger als 5 Prozent der Erwachsenen ab 15 Jahren an Bildungsprogrammen teil. Vor allem benachteiligte Gruppen wie Erwachsene mit Behinderungen, Ältere, Geflüchtete und Migranten zählen zu den Verlierern. Die Finanzierung der Erwachsenenbildung ist generell unzureichend. So gaben nur 28 Prozent der Länder an, dass die Ausgaben für lebenslanges Lernen mit Blick auf den Anteil am Bildungsbudget seit 2015 gestiegen sind./nau/DP/jha


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
03:06Schwieriger EU-Kompromiss beim Klimaziel für 2050
DP
03:01EU-GIPFEL : Vereinbarung der Türkei mit Libyen verletzt Hoheitsrechte
DP
02:38Mexiko ratifiziert Zusatz zu nordamerikanischen Freihandelsabkommen
DP
02:37GB-WAHL/MICHEL : Sind für die nächsten Schritte beim Brexit bereit
DP
02:12GB-WAHL : Ehering in britischer Wahlurne entdeckt
DP
02:09GB-WAHL/NACH WAHLDEBAKEL FÜR LABOUR : Rücktrittsforderungen an Parteispitze
DP
02:00Polen will Klimaziel in eigenem Tempo erreichen
DP
01:40Merkel sieht Klimakompromiss als 'großen Fortschritt'
DP
01:40GB-WAHL/BRITISCHER MINISTER GOVE : Corbyn ist ein Hindernis für Großbritannien
DP
01:36EU-Staaten einigen sich auf Klimaziel für 2050
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"