Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

EZB-Direktor - Notenbanken können Klimawandel nicht an vorderster Front bekämpfen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
28.11.2019 | 18:36
Benoit Coeure, board member of the European Central Bank (ECB), is photographed during an interview with Reuters journalists at the ECB headquarters in Frankfurt

Währungshüter können aus Sicht von EZB-Direktor Benoit Coeure nicht die Speerspitze bei der Eindämmung der Folgen des Klimawandels sein.

Das sei und sollte auch eine politische Aufgabe sein, sagte Coeure am Donnerstag in Paris laut Redetext. So sei die Geldpolitik zum Beispiel nicht dafür geeignet, um auf Produktionsrückgänge zu antworten, die einen Wandel der Verbrauchervorlieben hin zu Elektro-Autos widerspiegelten. Auf die eine oder andere Art werde der Klimawandel die Geldpolitik aber verändern. "Zentralbanken hinken hinterher und haben gerade erst begonnen, die Auswirkungen des Klimawandels in ihre Modelle einzubauen."

Für die Notenbanken werden diese Fragen immer mehr zum Thema. Ein Gruppe von nationalen Zentralbanken veröffentlichte jüngst einen Leitfaden, der Anregungen geben soll, wie Währungshüter nachhaltiges und verantwortliches Investieren stärker berücksichtigen können. Aus Sicht von Coeure muss genau unterschieden werden, auf welche ökonomischen Probleme eine Notenbank antworten kann.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
06.12.Parteitag verkleinert SPD-Vorstand und lehnt kleinere Parteitage ab
DP
06.12.Klingbeil bleibt SPD-Generalsekretär
DP
06.12.DEVISEN : Euro fällt deutlich unter 1,11 US-Dollar
DP
06.12.USA : Kreditvergabe an Verbraucher steigt stärker als erwartet
DP
06.12.Neue SPD-Chefs stellen Koalition infrage - kein sofortiger Ausstieg
DP
06.12.Hamburgs Bürgermeister begrüßt SPD-Verbleib in großer Koalition
DP
06.12.Saar-SPD-Chefin Rehlinger zur SPD-Vizevorsitzenden gewählt
DP
06.12.Schleswig-Holsteins SPD-Chefin Midyatli zu Bundesvize gewählt
DP
06.12.Juso-Chef Kühnert zum SPD-Vizechef gewählt
DP
06.12.SPD-Parteitag wählt Heil zum Vize
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"