Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

EVAN Group plc.: Kooperationsvertrag mit DEHOGA Hessen - Kreisverband Frankfurt am Main

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.02.2019 | 17:35

DGAP-News: EVAN Group plc. / Schlagwort(e): Kooperation/Immobilien
EVAN Group plc.: Kooperationsvertrag mit DEHOGA Hessen - Kreisverband Frankfurt am Main

12.02.2019 / 17:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


EVANGroup schließt Kooperationsvertrag mit DEHOGA Hessen - Kreisverband Frankfurt am Main

- Kooperationspartner vereinbaren gegenseitige Preferred Partnership

- Rasantes Wachstum bei Hotels in Frankfurt erfordert geeignetes Wohnkonzept für die Angestellten

- Feedback der Zielgruppe prägt die entscheidende Planungsphase des Objekts Lyoner Straße


Frankfurt am Main, 12. Februar 2019: EVANGroup plc ("EVAN") (ISIN DE000A19L426 / WKN A19L42) hat im Rahmen einer Pressekonferenz einen Kooperationsvertrag mit dem Kreisverband Rhein-Main des DEHOGA Hessen bekannt gegeben. Gegenstand der Vereinbarung ist die gegenseitige Bevorzugung als preferred Partner. Diese umfasst die Unterstützung und Beratung der Verbandsmitglieder bei der Unterbringung ihrer Angestellten in den speziellen Serviced Apartments von EVAN, ihre vorrangige Behandlung bei der Vergabe des Wohnraums sowie Verlinkungen auf den jeweiligen Websites für den reibungslosen online-Zugang.

Der Frankfurter Hotelmarkt ist einer der wachstumsstärksten in Europa. Dieser Boom geht einher mit einer überdurchschnittlichen Beschäftigungszunahme im Hotel- und Gaststättengewerbe, wobei sich die Unterbringung der Fachkräfte zunehmend zu einer HR-Thematik entwickelt. Etwa ein Drittel der Beschäftigten sind unter 35 Jahre alt, von ihnen wird in den ersten Jahren eine hohe Mobilität beim Einsatzort erwartet. Das Engagement und die Mobilität der Nachwuchskräfte wird allerdings durch die angespannte Lage am Wohnungsmarkt mehr und mehr ausgebremst. Dazu kommt, dass die Angestellten der Hotellerie und Gastronomie zu gut einem Drittel Ausländer sind, die noch höhere Hürden bei der Wohnungssuche vor Ort zu überwinden haben.

"Die Kooperation mit DEHOGA Hessen, Kreisverband Frankfurt am Main, ist für uns sehr wichtig. Wir registrieren jetzt schon eine hohe Nachfrage nach unseren Serviced Apartments für Hotelangestellte. Der DEHOGA ist für uns dabei ein kompetenter Gesprächspartner", sagt Ulrich Beckmann, Managing Director der EVAN Technology & Services. "Im Vergangenen Jahr sind fast 4 Milliarden Euro in neue Hotels investiert worden. Diese Investitionen rechnen sich aber nur, wenn gleichzeitig auch fachkundige Servicekräfte zur Verfügung stehen. Damit diese engagiert arbeiten können, müssen sie selbst gut untergebracht sein, was wir über den Verband kanalisieren wollen."

"Das Konzept der EVAN Group spricht ein wichtiges Bedürfnis unserer 550 Mitglieder an," kommentiert Eduard M. Singer, Vorsitzender DEHOGA Frankfurt am Main und Stellvertretender Präsident DEHOGA Hessen. "Als Arbeitgeber nehmen wir unsere Verantwortung ernst. Das Gastgewerbe ist ein starker Jobmotor mit weiterhin überdurchschnittlichen Wachstumsraten. Diese Menschen bilden das Rückgrat der heimischen Tourismusindustrie. Unser Ziel ist es Mitarbeiter zu finden und an unsere Unternehmen am Standort Frankfurt zu binden. Eine bezahlbare Wohnung verbunden mit einem passenden Job im Gastgewerbe bedeutet hohe Lebensqualität. Wir möchten mit der EVAN Group und weiteren Initiativen der Stadt Frankfurt beflügeln und unseren Mitarbeitern zeigen, dass wir großartige Unternehmen in Frankfurt haben und eine verlässliche Branche sind, die unterstützt und die Hand reicht."

Das Objekt Lyoner Straße plant EVAN als innovative Lösung sowohl für Arbeitgeber als auch Angestellte der Hotellerie und Gastronomie. Als Teil des livinit-Konzeptes von EVAN entstehen darin 375 Serviced Apartments unterschiedlicher Größe, für die bereits bei der Konzipierung das Feedback der Zielgruppe eingeholt wurde. Weitere Flächen sind dem Infrastruktur- und Dienstleistungsangebot an die Bewohner vorbehalten.

"Der Markt für Serviced Apartments weist nach wie vor hohe Wachstumsraten auf, MicroApartments liegen immer noch voll im Trend", erklärt Dr. Michael Nave, Director und CEO der EVANGroup. "Ein erfolgreiches Konzept setzt allerdings ein hohes Maß an Zielgruppenaffinität voraus. Wer seine Leerstandsquote im Blick behalten möchte, sollte von vornherein die Anforderungen der Endmieter in die Planung einbeziehen." Zum Standort Niederrad erläutert Nave: "Unser Objekt in der Lyoner Straße 11 ist mit seiner denkmalgeschützten Fassade sehr charakteristisch. Durch die Umwidmung des ehemaligen Bürogebäudes in ein Wohnhaus tragen wir zur Belebung des Stadtteils bei. Bei unseren Endmietern handelt es sich um junge, mittelständische Erwerbstätige mit modernen Ansprüchen an ihre Lebensqualität. Die attraktive Ausstattung der Wohneinheiten hat deshalb für uns eine sehr hohe Priorität."

Über den Hotelmarkt in Frankfurt am Main:

Im ersten Halbjahr 2018 verzeichnete die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main bei den Hotels ein Wachstum von 3,2 Prozent auf 289 Häuser, nach einer starken Zunahme um 9,0 Prozent im Gesamtjahr 2017. Bis November 2018 betrug die Anzahl der Hotelübernachtungen etwa 5,5 Millionen, was einer Steigerung gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 6,6 Prozent entspricht.

Über die EVANGroup plc:

Die EVANGroup plc ist ein institutioneller Eigentümer und Betreiber gewerblicher Immobilien in den Top-10-Städten Deutschlands, der mit seiner langjährigen Erfahrung Wertsteigerungen in unterversorgten Marktnischen wie Micro-Living für Studenten und Berufstätige, Unterkünfte für Monteure und Arbeiter sowie speziellen Gewerbeimmobilien erzielt. EVAN tritt in die Fußstapfen der UNIMO Real Estate Holding AG, mit der die Eigentümer von EVAN in den vergangen zwei Jahrzehnten zahlreiche Transaktionen erfolgreich abgeschlossen haben.

Mit einem "Best-in-Class"-Ansatz bei Unternehmensführung und Konzernstruktur fokussiert sich EVAN auf die Entwicklung und das Management von Immobilienprojekten, die speziell auf die Bedürfnisse institutioneller Anleger angelegt sind. Ein Beispiel ist hierfür das IMOTEX in Düsseldorf (www.imotex.de), dem größten und bekanntesten Pronto Moda Center in Europa, mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 55.000 Quadratmetern.

Die EVANGroup plc baut das aktuelle und zukünftige Portfolio gewerblicher und wohnwirtschaftlich genutzter Immobilien in Deutschland auf einer Drei-Säulen-Strategie auf: livinit (Entwicklung und Verwaltung gewerblich genutzter Wohnimmobilien), shopinit (Entwicklung und Verwaltung von Nischenformaten des Einzelhandels) sowie sleepinit (Entwicklung und Betreiber von Unterkünften für Monteure).


Kontakt für weitere Informationen:
Dr. Charlotte Brigitte Looß
NewMark Finanzkommunikation GmbH
Walther-von-Cronberg-Platz 16
D-60594 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 94 41 80 63
Fax: +49 (0) 69 94 41 80 19
E-Mail: IR@evan-group.com
oder www.evan-group.com

Important Information / Disclaimer:

This publication shall not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe of any securities of EVANGroup Plc in any jurisdiction. Potential users of this information are requested to inform themselves about and to observe any such restrictions.

This publication and the information contained therein are not directed at or to be accessed by persons who are residents of the United States, who are physically present in the United States, who are otherwise "U.S. persons" as defined in Section 902 of Regulation S under the United States Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act") or who are located in Canada, Australia or Japan or any jurisdictions in which the distribution of this publication or release of such information would be unlawful.

Securities of EVANGroup plc cannot be offered or sold in the United States without registration under the Securities Act or pursuant to an exemption from such registration. EVANGroup plc has not registered, and does not intend to register, any of its securities under the Securities Act or to conduct a public offering of securities in the United States.

This publication shall not be regarded as an investment advice or recommendation within the meaning of German Securities Prospectus Act or Directive 2003/71 /EC of the European Parliament and may not be used for an offering requiring such prospectus. EVAN Group Plc will not be responsible for the content of this document in relation to any offering which requires such a prospectus.

This publication contains 'forward-looking statements'. Forward-looking statements are all statements, which do not describe facts of the past, but containing the words "believe", "estimate", "expect", "anticipate", "assume", "plan", "intend", "could", and words of similar meaning. These forward-looking statements are subject to inherent risks and uncertainties since they relate to future events and are based on current assumptions and estimates of EVANGroup plc, which might not occur at all or occur not as assumed. They therefore do not constitute a guarantee for the occurrence of future results or performances of EVANGroup plc The actual financial position and the actual results of EVANGroup plc, as well as the overall economic development and the regulatory environment may differ materially from the expectations, which are assumed explicitly or implicitly in the forward-looking statements and do not comply to them. Therefore, investors are warned to base their investment decisions with respect to EVANGroup plc on the forward-looking statements mentioned in this publication.



12.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: EVAN Group plc.
St. Christopher Street 168
VLT 1467 Valletta
Malta
E-Mail: info@evan-group.com
Internet: www.evan-group.de
ISIN: DE000A19L426
WKN: A19L42

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

775157  12.02.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=775157&application_name=news&site_id=zonebourse

© EQS 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
15.02.WACKER CHEMIE : Ministerpräsident Kretschmer besucht WACKER-Werk in Nünchritz
PU
15.02.OPENGATE CAPITAL : unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme des SMAC-Abdichtungsgeschäfts der Colas-Gruppe
BU
15.02.NORSK TITANIUM : und SAE International entwickeln die weltweit ersten Spezifikationen für gesteuerte Energiedeposition für Additivherstellungsfachleute
BU
15.02.Vapiano enttäuscht trotz mehrfach gesenkter Prognosen mit Umsatz und Ergebnis
DP
15.02.Mexiko hilft verschuldetem staatlichen Ölkonzern Pemex
DP
15.02.VAPIANO : liegt unter Prognose für 2018 und nimmt außerplanmäßige Abschreibungen mit Ergebniseffekt vor
EQ
15.02.Vapiano SE liegt unter Prognose für 2018 und nimmt außerplanmäßige Abschreibungen mit Ergebniseffekt vor
DP
15.02.Investoren wollen Intershop übernehmen
AW
15.02.FORMEL E : Aktuelles und Buntes aus Mexiko
PU
15.02.WIRECARD AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung