Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

EU-Kommission verteidigt Italiens Notenbank gegen Kritik aus Regierung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.02.2019 | 18:02
The Banca D'Italia logo is seen at the headquater in the downtown of Milan

Brüssel (Reuters) - Die jüngsten Verbalattacken aus der italienischen Regierungskoalition auf die heimische Notenbank rufen die EU-Kommission auf den Plan.

"Es ist wichtig, die Unabhängigkeit der Zentralbank und auch der Institutionen der Finanzaufsicht zu wahren", mahnte Kommissionsvize Valdis Dombrovskis am Montag in Brüssel. Es gehe um ein Kernprinzip der Währungsgemeinschaft. Journalisten hatten ihn gefragt, ob die Kritik aus der Regierung in Rom an den Währungshütern ein gefährlicher Präzedenzfall sei.

Italiens Vize-Regierungschef Matteo Salvini hatte am Samstag auf einer Veranstaltung in Vicenza gefordert, das Management der heimischen Notenbank und der Börsenaufsicht Consob müsse "komplett ausgeräumt werden". Der Chef der Bank von Italien, Ignazio Visco, erhielt zwar 2017 ein neues Mandat. In diesem Monat läuft aber die Amtszeit seines Kollegen Luigi Signorini ab, im Mai dann die von zwei weiteren Notenbankern. Die Amtszeiten betragen sechs Jahre und können erneuert werden.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
16:25SAUDI-ARABIEN : Huthis haben für Angriff iranische Drohnen benutzt
DP
16:21CDU-VORSTOß : Staat soll schneller bauen - Verbandsklagerecht mindern
DP
16:20OTS : Santander Consumer Bank AG / Dow Jones Sustainability Index 2019: Banco ...
DP
16:05CDU will bei Klimaschutz vor allem auf Förderung und Anreize setzen
DP
15:34Johnsons Brexit-Treffen mit Juncker ohne Durchbruch
DP
15:32Deutsche Küchenmöbelhersteller profitieren vom Export
DP
15:32Neue Bewerbungsrunde für Gratis-WLAN in europäischen Gemeinden
DP
15:30EZB-Vertreter signalisieren Fortsetzung der extrem expansiven Geldpolitik
DP
15:23IPO/'WSJ' : Anschläge könnten Börsenpläne für Saudi Aramco bremsen
DP
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 16.09.2019 - 15.15 Uhr
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"