Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Cyberwrite : von Gartner für seine Cyberrisk-Profiling-Technologie zum „Cool Vendor in Insurance“ 2018 ernannt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.05.2018 | 09:06

Für den Bericht „Cool Vendors“ („Coole Anbieter“) ausgewählte Anbieter sind innovativ, wirkungsvoll und interessant

Cyberwrite gab heute bekannt, dass das Unternehmen von Gartner, Inc. in die Liste der „Cool Vendors“ bei den „Cool Vendors in Insurance“1 („Coole Anbieter von Versicherungen“) aufgenommen wurde. Der Innovator für InsurTech wurde für seine Cyberrisk-Profiling-Technologie für Cyber-Versicherungen gewürdigt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180516005216/de/

In dem Bericht schreibt Gartner: „Die Cool Vendors in Insurance von Gartner nutzen ein breites Spektrum an neuen Technologien, mit denen sie innovative Produkte und Dienste anbieten und neue Geschäftsmodelle unterstützen. CIOs in den Bereichen Lebens-, Sach- und Unfallversicherungen können diese Studien nutzen, um dafür zu sorgen, dass sie selbst und ihre Geschäftskollegen der Konkurrenz einen Schritt voraus bleiben.“

Mit der cloudbasierten SaaS-Lösung von Cyberwrite erhalten Versicherer und Makler einzigartige Einblicke. Mit diesen können sie Richtlinien für Cyberversicherungen so abstimmen, dass sie dem speziellen Bedarf und dem Budget einzelner kleiner und mittelgroßer Unternehmen (KMU) entsprechen. Die Lösung basiert auf Technologien für maschinelles Lernen, die zum Übersetzen der Rohdaten zu Cyberrisiken in Risikobewertungen für Cyber-Deckungen sowie in Schätzungen finanzieller Auswirkungen dienen.

Mit Cyberwrite kann die Deckung auf die spezifischen Risiken der KMU abgestimmt werden – statt eines „Einheitsgrößen“-Ansatzes, wie er derzeit angeboten wird. Die Lösung wird bereits von einigen der größten Versicherer der Welt genutzt. Bislang wurden weltweit für über 50.000 Unternehmen Berichte erstellt.

Da Cyberwrite für die Cyber-Versicherungsrisiken von Unternehmen auf Nachfrage in Echtzeit Profile und Analysen erstellt, können sowohl Versicherer als auch ihre Kunden damit die Wahrscheinlichkeit und die finanziellen Auswirkungen eines Cyber-Events für ein bestimmtes Unternehmen verstehen. Die Ergebnisse werden in einem einseitigen, gut verständlichen Bericht präsentiert, der für Versicherer und Makler hilfreich ist, wenn sie Cyber-Policen verkaufen und abschließen, sowie ebenso für Geschäftsinhaber, die so die richtige Deckung kaufen können. Der Bericht ist besonders nützlich und übersichtlich für alle, die keine Cyber-Experten sind.

Außerdem integrieren Versicherungsunternehmen die Daten von Cyberwrite mittels der APIs von Cyberwrite für Underwriting und zur Erstellung von Katastrophenmodellen in ihr System.

„Cyber-Versicherungspolicen, die für kleine und mittelgroße Unternehmen angeboten werden, sind typischerweise sehr allgemein und unspezifisch. Daher müssen Unternehmen für nicht benötigte Deckung extra bezahlen und haben gleichzeitig keine Deckung für ihre tatsächlichen Risiken. Das wollen wir jetzt ändern“, sagte Nir Perry, CEO von Cyberwrite. „Wir sind sehr stolz, dass wir in den prestigeträchtigen Gartner-Bericht aufgenommen wurden. Wir denken, dass Cyberwrite in den kommenden Jahren radikale Veränderungen für die Versicherungsbranche auslösen wird.“

Laut der US National Cyber Security Alliance können 60 Prozent der kleinen Unternehmen ihr Geschäft sechs Monate nach einem Cyberangriff nicht mehr halten.

„Cyber-Versicherungen erhalten für Unternehmen wesentliche Bedeutung als einziges Produkt, das sie nach einem Angriff kompensiert, wenn Technologie keinen völligen Schutz gewähren kann. Aufgrund der hohen, wachsenden Anzahl schädlicher Cyberangriffe erwarten wir unter kleinen und mittleren Unternehmen eine wachsende Nachfrage nach dieser Art von Versicherungen“, fügte Perry hinzu. Die Allianz prognostiziert, dass der Markt für Cyber-Versicherungen in den nächsten sieben Jahren auf Jahresprämien in Höhe von 20 Mrd. US-Dollar wachsen wird.

Cyberwrite ist eines von weltweit nur vier Insurtech-Unternehmen, die von Gartner anerkannt wurden. Die Insurtech-Datenbank von Gartner umfasst mehr als 1000 Startups.

Kunden von Gartner können den Gartner-Bericht hier einsehen.

¹Gartner, Cool Vendors in Insurance, Sham Gill, Kimberly Harris-Ferrante, Jeff Haner, Laurie Shotton, Richard Thomas Natale, Jürgen Weiss, 26. April 2018

Gartner-Haftungsausschluss

Gartner steht nicht hinter den Händlern, Produkten oder Dienstleistungen, die in den publizierten Forschungsarbeiten des Unternehmens dargestellt werden, und rät Technologienutzern daher nicht, nur jene Anbieter zu wählen, welche die besten Bewertungen erhalten haben. Die Forschungsarbeiten von Gartner stellen die Meinung der Forschungsabteilung von Gartner dar und dürfen nicht als Tatsachenbericht verstanden werden. Gartner distanziert sich von jeglicher ausdrücklich oder implizit verstandenen Gewährleistung hinsichtlich dieser Recherchen, einschließlich jeglicher Gewährleistung in Bezug auf Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Cyberwrite

Cyberwrite wurde im Jahr 2016 von einem Team von Experten für Cyberrisiken und Branchenveteranen gegründet, um auf dem 20 Mrd. US-Dollar schweren Markt für Cyberversicherungen tätig zu werden.

Das Unternehmen hat Kunden in den USA und Europa und wird vom österreichischen Wagniskapitalfonds SpeedInvest sowie von leitenden Führungskräften im Versicherungswesen und „Angel Investoren“ aus den USA und Israel unterstützt. Unter den Beratern des Unternehmens sind Shmulik Regev, einer der Gründer von Trusteer, und Inbar Raz, Vordenkerin und Rednerin im Bereich der Forschung für Cyber-Intelligence. Besuchen Sie Cyberwrite unter www.cyberwrite.com oder auf LinkedIn und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
04:44WISEKEY INTERNATIONAL : Favre-Leuba entscheidet sich für WISeAuthentic, die innovative Blockchain-Plattform von WISeKey, um seine Luxusuhren zu schützen
PU
04:18ERSTE KANADISCHE FAKULTÄT FÜR INGENIEURWESEN NACH FRAU BENANNT : Unternehmerin Gina Cody unterstützt Concordia University in Montreal mit historischer Spende von 15 Mio. Dollar
BU
03:24Dole-Unternehmen Standard Fruit feiert 20-Jahre-Meilenstein als führendes Unternehmen im Umweltschutzbereich
BU
03:19GE RENEWABLE ENERGY : startet Onshore-Wind-Plattform – konzipiert für Wachstum, Anpassung und Erfolge sowie Senkung der Stromkosten für die Kunden
BU
03:09AMS : AS6501 offers speed, precision for LiDAR and medical imaging applications
PU
03:06NEXON : Vorregistrierung für MapleStory 2 beginnt heute
BU
02:11L&T TECHNOLOGY SERVICES : LTTS) erhält 40 Mio. USD Engineering Content Management (ECM)-Auftrag in Europa
BU
01:17MAVENIR : gewinnt 5G Asia-Auszeichnung „Best RAN Product“
BU
00:37GSMA : präsentiert zunehmende Bedeutung der Mobilfunktechnologie für eine nachhaltige Entwicklung im Rahmen der aktuellen Sitzungsperiode der UN-Generalversammlung
BU
00:30RAG-STIFTUNG : Erfolgreiche Platzierung von Aktien der Evonik Industries AG und erfolgreiche Begebung einer Schuldverschreibung mit dem Recht zum Umtausch in Aktien der Evonik Industries AG
EQ
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung