Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Brasilianische Notenbank senkt Leitzins überraschend nicht weiter

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.05.2018 | 06:46

BRASILIA (awp international) - Die jüngste Schwäche der heimischen Währung hat die brasilianische Notenbank zu einem überraschenden Schritt gezwungen. Die Währungshüter des Landes haben den Leitzins nicht wie erwartet weiter gesenkt, sondern stabil gehalten. Das hatten lediglich 2 der 39 von Bloomberg befragten Experten erwartet. Die überwiegende Mehrheit der Volkswirte hatte mit der 13. Senkung in Folge gerechnet. Die brasilianische Notenbank hatte den Leitzins seit Oktober 2016 in zwölf Schritten von 14,25 Prozent auf zuletzt 6,50 Prozent gesenkt, um die Wirtschaft des Landes anzukurbeln. Den überraschenden Stopp der Senkungen begründete die Notenbank unter anderem mit den gestiegenen Risiken für eine zu hohe Inflation. Zudem geriet der brasilianische Real zuletzt stark unter Druck. Alleine seit der Sitzung im März verlor die heimische Währung zum Dollar rund zehn Prozent./zb/ag

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
17:53LIRA-KRISE IN DER TÜRKEI :  Konferenz mit tausenden Investoren
DP
17:50Pfund-Anleger fürchten sich vor Brexit-Chaos
RE
17:37Brandenburg verspricht Aufklärung im Pharmaskandal
DP
17:36WOCHENVORSCHAU : Termine bis 30. August 2018
DP
17:36TAGESVORSCHAU : Termine am 17. August 2018
DP
17:34Top-Manager der Credit Suisse wechselt zur Deutschen Bank
RE
17:26DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 16.08.2018
DP
17:10Türkischer Finanzminister versucht Investoren zu beruhigen
RE
17:10Mindestens fünf weitere Bundesländer von Pharmaskandal betroffen
DP
17:09WEGEN IMPFSTOFF-SKANDAL : Funktionäre in China müssen Posten räumen
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung