Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Bauboom und Personalmangel bremsen kommunale Investitionen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.06.2019 | 06:17

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Investitionsstau in Städten, Gemeinde und Landkreise hat sich im vergangenen Jahr einer Studie zufolge verringert. Allerdings konnte rund ein Drittel der geplanten Projekte nicht umgesetzt werden. Das geht aus dem Kommunalpanel 2019 der staatlichen Förderbank KfW hervor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Ein wichtiger Grund ist den Angaben zufolge der anhaltende Bauboom. Bauunternehmen und Handwerksbetriebe fehlten immer häufiger die Kapazitäten für neue kommunale Projekte.

Zudem mangele es oft auch an Personal in den Kommunalverwaltungen. Die Folge: Investitionsvorhaben könnten nicht geplant, Fördermittel nicht beantragt und Aufträge nicht ausgeschrieben werden.

Im vergangenen Jahr planten Städte, Gemeinden und Landkreise der Studie zufolge in der Summe Investitionen von 34,7 Milliarden Euro (Vorjahr: 28,2 Mrd.). Insgesamt wurden nach Einschätzung der befragten Kämmereien jedoch nur rund 22,6 Milliarden Euro ausgegeben, fast ein Drittel weniger als ursprünglich geplant.

Immerhin verringerte sich der Investitionsstau der Umfrage zufolge von 158,8 Milliarden im Jahr 2017 auf rund 138,4 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Den größten Rückstand gab es demnach weiterhin bei Schulen (42,8 Mrd.), gefolgt von Straßen (36,1 Mrd.) sowie Verwaltungsgebäuden (14,0 Mrd.)./mar/DP/stk


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
08:55MAZEDONIENS PRÄSIDENT : Keine politische Entscheidung ist ewig
DP
08:54Giffey plädiert für Verbleib der SPD in der großen Koalition
DP
08:53ALBANIENS REGIERUNGSCHEF : Traum von Europa nicht verblasst
DP
08:53KATALONIEN-KONFLIKT : Barcelona erlebt gewalttätige Nacht
DP
08:52Scheuer sichert Kooperation mit Pkw-Maut-Untersuchungsausschuss zu
DP
08:50Industrie stellt Koalition zur Halbzeit schlechtes Zeugnis aus
DP
08:50Brinkhaus drückt bei Förderalismusreform aufs Tempo
DP
08:47BLABLABUS-DEUTSCHLAND-CHEF :  Stecken mitten in der Expansion
DP
08:46Altmaier prangert Blockadehaltung der SPD an
DP
08:45Blablabus hat Fahrziele seit Start verdoppelt
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"