Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Barnier: Noch keine Hinweise aus London auf künftige Beziehung zur EU

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.02.2018 | 13:23

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Großbritannien hat der Europäischen Union am Freitag nicht die erhofften Hinweise auf die künftigen Beziehungen nach dem Brexit 2019 gegeben. Grund seien Terminschwierigkeiten auf britischer Seite, sagte EU-Chefunterhändler Michel Barnier nach der jüngsten Verhandlungsrunde in Brüssel. Man warte weiter auf die Präsentation der britischen Position.

Barnier hatte die britische Regierung am Montag zu einer raschen Entscheidung gemahnt, ob das Vereinigte Königreich doch weiter der europäischen Zollunion und dem EU-Binnenmarkt angehören wolle. Premierministerin Theresa May lehnt dies bisher strikt ab. Doch setzt sie sich für die Zeit nach dem Brexit für enge Handelsbeziehungen und möglichst wenig Zölle zwischen Großbritannien und der EU ein. Brüssel verlangt Klarstellungen, wie das funktionieren soll./vsr/DP/jha


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
09:40Neue Schwellenland-Krise ante portas?
MA
09:39DEVISEN : Euro kaum verändert - Türkische Lira stabilisiert sich weiter
DP
09:07DAX-ANALYSE AM MORGEN : Starker Dow, zaghafter DAX
MA
08:23WDH/FORBES' : Scarlett Johansson ist Hollywoods Topverdienerin
DP
08:23SYLT : Eine echte Liebe im Norden
MA
07:51DEVISEN : Euro und Lira stabil - Franken etwas schwächer
AW
07:42DEVISEN : Euro und Lira stabil
DP
07:24Trump bekräftigt harte Haltung zur Türkei - "Wir werden nichts zahlen"
RE
07:19Beruhigende Worte aus der Türkei finden am Markt Gehör
RE
07:11DIGITALISIERUNG : Keine Horrorszenarien für Arbeitsmarkt
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung