Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Aroma Bit sichert sich Anschlussfinanzierung aus dem Sony Innovation Fund von IGV

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.11.2019 | 04:14

Aroma Bit veröffentlicht heute seinen Brand Vision Movie, der das Leben in der Zukunft darstellt, wenn Gerüche sichtbar werden

Aroma Bit, Inc. (Representative Director und CEO: Shunichiro Kuroki, Hauptsitz: Chuo-ku, Tokio, nachstehend „Aroma Bit“), ein Unternehmen, das kompakte Geruchsbildsensoren und innovative Dienstleistungen mit diesen Sensoren plant und entwickelt, hat mit dem Sony Innovation Fund von IGV (Innovation Growth Fund I, betrieben von Innovation Growth Ventures, Inc., gegründet von Sony Corporation und Daiwa Capital Holdings) eine Zuteilung neuer Anteile durch Dritte vorgenommen. Dies geschah, um die Wachstumsmittel zu beschaffen, die für die zukünftige Miniaturisierung und Funktionsverbesserung der kompakten Geruchssensoren des Unternehmens sowie für die Entwicklung der Massenproduktionsfähigkeit, die Geschäftsentwicklung usw. benötigt werden. Mit dieser Runde hat das Unternehmen zusammen mit der am 21. Oktober 2019 angekündigten Kapitalerhöhung von Japan Tobacco Inc. und East Ventures insgesamt 450 Millionen Yen beschafft. Diese Investition wird auch eine Fortsetzung der am 4. März 2019 angekündigten Investition des Sony Innovation Fund (von der Sony Corporation betrieben) sein.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191111005718/de/

AROMA BIT BRAND VISION MOVIE (Photo: Business Wire)

AROMA BIT BRAND VISION MOVIE (Photo: Business Wire)

Aroma Bit, Inc.: http://www.aromabit.com

Zweck der Kapitalerhöhung: Beschleunigung der Miniaturisierung und Funktionserweiterung des Sensors des Unternehmens durch Halbleiterisierung, um den digitalen Geruchsmarkt zu erweitern

Der von Aroma Bit entwickelte kompakte Geruchsbildsensor ist insofern einzigartig, als er im Gegensatz zu herkömmlichen Gassensoren, die nur bestimmte Substanzen erfassen können, aus verschiedenen Geruchseingaben ein Visualisierungsmuster erzeugen kann, das dem Geruchssinn eines Tieres ähnelt.

Die Anfragen und Geschäftsgespräche mit Kunden zu den möglichen Anwendungen haben in letzter Zeit zugenommen, im Inland wie im Ausland. Es geht dabei um ein breiteres Spektrum, als das Unternehmen ursprünglich annahm, einschließlich Lebensmittel und Landwirtschaft, Güter des täglichen Bedarfs, Kosmetik, Industriemaschinen, Robotik, Mobilität, Monitoring und Gesundheitswesen, Marketing und vieles mehr. Damit liefert das Unternehmen einen Nachweis der hochentwickelten Technologie und Vorteile als Pionierunternehmen.

Laut der Ankündigung vom 23. Juli 2019, den ultimativen kompakten Geruchssensor der nächsten Generation in vollem Umfang zu entwickeln, ist er klein, kostengünstig und hat eine hohe Geruchsauflösung (ein CMOS-Geruchsbildsensor der nächsten Generation, der auf einem Quadrat von 1 mm eine Geruchsauflösung erreichen kann, die so hoch ist wie die einer Hundenase). Die Ansätze von Technologieausrüstungsherstellern und IT-Unternehmen auf der ganzen Welt in Bezug auf Kooperationsprojekte, nicht nur für Geruchssensorhardware, sondern auch für die Nutzung digitaler Geruchsdaten, nehmen rapide zu.

Außerdem ist der Geruchssinn von unseren fünf Sinnen am wenigsten digitalisiert und der Markt für digitale Geruchstechnologien befindet sich in der Aufbruchsphase.

Durch die Zuteilung neuer Aktien durch Dritte will Aroma Bit seine technische Stärke nutzen, um die Miniaturisierung und erhöhten Funktionalität seines kompakten Geruchsbildsensors weiter zu verbessern und die Entwicklung für die Massenproduktion voranzutreiben. Außerdem hat das Unternehmen vor, in sein Managementsystem zu intensivieren und dieses zu erweitern, um die Entwicklung und Verbesserung neuer Produkte und Leistungen zu fördern, die seine Geruchssensor-Hardware sowie die weltweit erste digitale Geruchsdatenbank nutzen. Darüber hinaus will das Unternehmen seine Vertriebs- und Marketingsysteme global erweitern.

Aroma Bit wird außerdem weiterhin die Realisierung der Vision des Unternehmens verfolgen: „Bereicherung der Gesellschaft durch die Realisierung einer Welt, in der Gerüche und Aromen mittels unserer Technologie zur Geruchsvisualisierung digitalisiert werden.“

Heute hat Aroma Bit seinen „Brand Vision Movie“ veröffentlicht, der das Leben in der Zukunft darstellt, in dem Gerüche sichtbar gemacht werden – etwas, das selbst Hollywood sich nicht vorstellen konnte.

Aroma Bit hat heute seinen „Brand Vision Movie“ veröffentlich. Darin geht es um eine imaginäre technologische Zukunft, in der Gerüche visualisiert und in Daten umgewandelt werden können. Ein hochkarätiges japanisches Kreativteam hat das weltweit erste Video erstellt, das die Zukunft von Aroma Bit vorstellt, in der die Welt der Gerüche und Aromen digitalisiert und visualisiert wird.

Bitte schauen Sie sich das Video an, um einen Teil des zukünftigen Lebensstils zu sehen, den Aroma Bit vorstellt und an dem Aroma Bit arbeitet.

Es ist ab heute auf unserer Unternehmenswebsite verfügbar (www.aromabit.com).

Hauptverantwortliche

Creative Director und Art Director
Tomohiko Ushiro
WHITE DESIGN

Creative Director und Copywriter
Kenji Saito
Honshitsu

Director
Shinichiro Kanagawa
WHITE Co.

Producer
Yuya Matsuzaka
Tohokushinsha

Über Aroma Bit

Aroma Bit ist ein Unternehmen, das elektronische Geräte plant, entwickelt und verkauft. Dazu gehören zum Beispiel kompakte Sensoren zur Geruchsvisualisierung und innovative neue Services, bei denen diese Geräte eingesetzt werden.

Unternehmensprofil
Name des Unternehmens: Aroma Bit, Inc.
Firmensitz: Sagami Bldg. 13 fl, 6-2-7 Ginza, Chuo-ku, Tokio
Vertreter: Representative Director und CEO Shunichiro Kuroki
Gegründet: Februar 2014
Unternehmensbeschreibung: Aroma Bit entwickelt, fertigt und verkauft elektronische Geräte und Systeme, in erster Linie kompakte Geruchssensoren. Das Unternehmen plant, entwickelt und verkauft außerdem Produkte, bei denen diese Sensoren eingesetzt werden und bietet innovative olfaktorische Dienstleistungen an, die auf diesen Produkten basieren.

URL: http://www.aromabit.com

Über den Sony Innovation Fund von IGV

Der Sony Innovation Fund von IGV ist eines der Risikoinvestitionsprogramme des Sony-Konzerns.
Die Sony Corporation und Daiwa Capital Holdings haben im Rahmen dieses Programms die Innovation Growth Ventures Corporation gegründet.
Dieser Risikokapitalfonds wurde im Juni 2019 ins Leben gerufen, indem neben externen Investoren auch Investoren aus dem Konzern von Sony und Daiwa rekrutiert wurden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
05.12.FDA erteilt Zulassungen für Generika zum Novartis-Medikament Gilenya
AW
05.12.Bristol-Myers Squibb erhöht Dividende
AW
05.12.Ölkartell Opec ringt bis in die Nacht um Förderkürzungen
AW
05.12.Grösster Börsengang der Welt - Ölgigant Aramco legt Preis fest
AW
05.12.ODASEVA : gibt bedeutende Verbesserungen seiner Daten-Governance-Plattform für Salesforce-Nutzer bekannt
BU
05.12.MAX21 AG : Aufsichtsratsvorsitzender götz mäuser kündigt niederlegung des mandats bis zum 31.03.2020 an.
EQ
05.12.MAX21 AG : Aufsichtsratsvorsitzender götz mäuser kündigt niederlegung des mandats bis zum 31.03.2020 an.
DP
05.12.DENODO : -Plattform jetzt auf dem Google Cloud Platform (GCP) Marketplace verfügbar und ermöglicht Echtzeit-Datenlieferung durch Datenvirtualisierung
BU
05.12.IPO :  Aramco nimmt 25,6 Milliarden US-Dollar in weltgrößtem Börsengang ein
DP
05.12.Medacta rechnet für 2019 mit einem weniger starken Wachstum
AW
News im Fokus "Unternehmen"