Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Andrew Alliance sammelt 14 Millionen Dollar von führenden Partnern und globalen Investoren der Life-Sciences-Branche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 10:01

Anbieter von Robotern für Liquid Handling schließt Serie C ab;
Finanzierung kontinuierlicher Innovationen zur Verbesserung von Laborergebnissen und Reproduzierbarkeit

Andrew Alliance S.A., das Robotikunternehmen, das die Reproduzierbarkeit mit einem innovativen Ansatz zum Umgang mit Flüssigkeiten (Liquid Handling) mit herkömmlichen Laborpipetten verbessert, meldete heute eine Investition von 14 Millionen US-Dollar durch mehrere führende Life-Science-Unternehmen, darunter Tecan Group, Waters Corporation, Inpeco, Rancilio Cube, Sam Eletr Trust und Omega Funds.

Durch das Investment der C-Runde wird eine strategische Mischung aus weltweit anerkannten Marktführern der Life-Sciences-Branche mit Private-Equity-Investoren und bestehenden Investoren zusammengebracht.

„Wir freuen uns, unser Team von Investoren und Partnern um die angesehensten Unternehmen der Branche zu erweitern“, sagte Piero Zucchelli, CEO und Mitbegründer von Andrew Alliance. „Die Wertschätzung, die sowohl Tecan als auch Waters der Tatsache entgegenbringen, dass wir mehr Wissenschaftlern den Zugang zur Robotik eröffnen, ist besonders bedeutsam.“

Die Tecan Group ist weltweiter Marktführer für automatisierte Liquid-Handling-Lösungen und Waters ist seit fast 60 Jahren Vorreiter bei Neuerungen in Chromatographie, Massenspektrometrie und Thermoanalyse im Dienste der Lebens-, Material- und Lebensmittelwissenschaften. Beide Unternehmen gelten in ihren jeweiligen Bereichen als Technologieführer.

„Der Roboter von Andrew Alliance verändert die Verfahren der Reproduzierbarkeit - und verbessert zusätzlich die betriebliche Effizienz unserer Kunden“, sagte Paul Tardif, Senior Director of Corporate Development bei Waters. „Die Roboter namens Andrew sind außerordentlich kostengünstig und lösen ein drängendes Problem. Unsere Kunden sind an dieser sofort einsatzbereiten Lösung sehr interessiert.“

In nur vier Jahren ist Andrew Alliance zu einer führenden Wahl bei Laborrobotern der Life-Science-Branche geworden. Sie werden von 18 der 20 größten Pharmaunternehmen, den vier größten Diagnostikunternehmen und 16 der 20 weltweit führenden universitären Forschungseinrichtungen genutzt.

Das Flaggschiff von Andrew Alliance ist eine Familie von flexiblen, softwaregesteuerten Robotermodellen, deren Standfläche etwa so groß wie ein normales Blatt Papier ist. Die Roboter sind sofort einsatzbereit und arbeiten bei der Messung und Prüfung von Flüssigkeiten mit Standardpipetten und Verbrauchsmaterialien völlig konsistent. Andrew erledigt seine Aufgabe sofort nach dem minutenschnellen Aufbau.

„Die kostengünstige Labortischrobotik von Andrew Alliance mit konventionellen Pipetten ergänzt die Arbeitsstationen von Tecan auf neuartige und innovative Weise, sodass die Kunden vielfältige Arbeitsabläufe in der Forschung und klinischen Diagnostik automatisieren können“, so David Martyr, CEO von Tecan.

Andrew Alliance wird mit den Mitteln kontinuierliche Produktinnovationen und strategische Industriepartnerschaften finanzieren. Darüber hinaus wird das Unternehmen die enge Zusammenarbeit mit Kunden weltweit ausbauen, um das Produktangebot künftig weiter anzupassen.

„Der Bedarf an einer besseren Reproduzierbarkeit steigt weiter“, meinte Otello Stampacchia, Managing Director und Gründer von Omega Funds, einem Frühinvestor. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Andrew Alliance bei diesem wichtigen Thema.“

„Die laufenden Innovationen im Life-Science-Bereich bergen eine große Chance für neue automatisierte Werkzeuge und Ansätze wie die Roboter von Andrew Alliance“, so Sam Eletr, Mitglied des Gründungsteams und Frühinvestor.

Über Andrew Alliance
Andrew Alliance fördert die Wissenschaft mit einem neuen leistungsstarken, einfach zu bedienenden Robotertyp, der die Reproduzierbarkeit, Leistung und Geschwindigkeit des Liquid Handling erheblich verbessert. Dieser neue Ansatz und Andrew, der Flaggschiff-Roboter, sind preisgekrönt und transformieren die Laborforschung in Hunderten pharmazeutischen, diagnostischen und akademischen Laboratorien weltweit, indem sie Routinefehler beim Pipettieren und zeitraubende Handarbeit überflüssig machen. Wie das funktioniert, sehen Sie unter andrewalliance.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
16:18Deutsche Industrie gegen verschärfte EU-Klimaziele
RE
16:10FABASOFT AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und Quartals-/Zwischenmitteilungen
EQ
16:08Implenia mit starkem Wachstum im ersten Halbjahr
AW
16:04INNOGY : Erstklässler in Stadtkyll erhalten Frühstücksdosen von innogy
PU
16:03Commerzbank gibt Pläne für europäische Onlinebank auf
RE
15:59AMADEUS IT : Optym unterstützt easyJet bei der Optimierung der Flugplanung
PU
15:55Commerzbank gibt Pläne für europäische Onlinebank auf
AW
15:51NordLB belässt Vossloh auf 'Halten' - Ziel 45 Euro
DP
15:45MAN : VW-Truck-Tochter kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN - Zu teuer
RE
15:44MEDICLIN : Waldkrankenhaus Bad Düben empfängt Staatsministerin Klepsch
PU
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung