Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Amnesty sieht in Sicherheitsgesetz 'Waffe der Unterdrückung'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.06.2020 | 09:40

HONGKONG (dpa-AFX) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat das von China verabschiedete Sicherheitsgesetz für Hongkong scharf kritisiert. "Die Verabschiedung des nationalen Sicherheitsgesetzes ist ein schmerzhafter Moment für die Menschen in Hongkong und stellt die größte Bedrohung für die Menschenrechte in der jüngeren Geschichte der Stadt dar", sagte Joshua Rosenzweig, der Leiter des China-Teams von Amnesty, am Dienstag laut einer Mitteilung.

Es sei zu befürchten, dass Peking mit dem Gesetz "eine Waffe der Unterdrückung gegen Regierungskritiker" geschaffen habe, die lediglich ihre Ansichten zum Ausdruck bringen oder friedlich protestieren wollten. Das Ziel Pekings sei es, "Hongkong von diesem Punkt an durch Angst zu regieren".

Ungeachtet weltweiter Kritik hatte China am Dienstag nach Medienberichten das kontroverse Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen. Der Ständige Ausschuss des Volkskongresses habe das Gesetz einstimmig angenommen, berichteten übereinstimmend mehrere Hongkonger Medien. Es richtet sich gegen Aktivitäten, die von Peking als subversiv, separatistisch oder terroristisch angesehen werden. Auch soll es "heimliche Absprachen" mit Kräften im Ausland bestrafen. Die demokratische Opposition befürchtet, dass das Gesetz auf sie abzielt./jpt/DP/stw


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Devisen"
10.07.IRW-NEWS : Core One Labs Inc.: Core One Labs erwirbt Beteiligungen an medizinischen Einrichtungen
DP
10.07.STREIT UM EU-AUFBAUFONDS : Italienischer Premier Conte bei Rutte
DP
10.07.DEVISEN : Eurokurs pendelt im US-Handel um 1,13 Dollar
DP
10.07.OBAMAS BERATER : Enthüllungsbücher kosten Trump nicht das Amt
DP
10.07.Borissow feiert Bulgariens Schritt zum Euroraum - Gegenkundgebung
DP
10.07.NACH LANGEM ZÖGERN : Johnson will striktere Maskenpflicht einführen
DP
10.07.KAMPF GEGEN CORONA : US-Bundesstaat verhängt nächtliches Alkoholverbot
DP
10.07.WHO startet Anti-Nikotin-Kampagne - Raucher mit höherem Corona-Risiko
DP
10.07.OTS : Börsen-Zeitung / Rekordjagd in der Krise / Kommentar zur Verfassung der ...
DP
10.07.CORONA : Verwirrung um Privatfeiern und Kultur in bayerischen Kneipen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Devisen"