Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Schweiz Vorbörse: SMI leicht höher erwartet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
26.11.2019 | 08:46

Zürich (awp) - Am Schweizer Aktienmarkt hält der Optimismus am Dienstag an. Die Rekordjagd könnte somit weitergehen, wobei allerdings wegen der satten Vortagesgewinne auch die Gefahr von Gewinnmitnahmen steigt. Der Grund für die gute Grundstimmung ist der gleiche wie am Vortag: die Aussicht auf eine Einigung im Handelsstreit. Dies sorgte an den US-Börsen am Vorabend auch nach Handelsschluss in Europa für anziehende Kurse und somit positive Vorgaben. In Asien war das Bild dann aber durchzogen.

Die Unterhändler Chinas und der USA setzten ihre Gespräche in der Nacht am Telefon fort. An den Verhandlungen nahmen laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua der chinesische Vizepremier Liu He sowie der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer und Finanzminister Steven Mnuchin teil - also Vertreter der obersten Führungsebene. Für (potenzielle) Missstimmung sorgen derweil weiter die Gesetzentwürfe des US-Kongresses zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI notiert um 08.20 Uhr 0,11 Prozent höher bei 10'480,10 Punkten. Dies wäre ein neues Allzeithoch, nachdem am Vortag (intraday) 10'472,94 Zähler erreicht worden waren.

Das Gros der Blue Chips wird zwischen 0,1 und 0,3 Prozent höher erwartet. Positiver Ausreisser sind Vifor Pharma mit +4,1 Prozent. Ein Gemeinschaftsunternehmen von Vifor mit Fresenius und sein Partner ChemoCentryx haben am Morgen positive Studiendaten veröffentlicht, die offensichtlich sehr gut ankommen.

Etwas besser als der Gesamtmarkt werden ausserdem der Vortagesgewinner Swatch (+0,5%) und LafargeHolcim (+0,4%) erwartet, welche zu den potenziellen Gewinnern einer Einigung im Handelsstreit zählen.

Im Gegensatz zum Vortag fallen die Schwergewichte vorbörslich mit je knapp 0,1 Prozent nicht gross auf. Unauffällig zeigen sich auch Givaudan (+0,1%) nach einer kleineren Übernahme.

Am breiten Markt ist relativ viel los. So erhält unter anderem Tamedia einen neuen Namen (TX Group), Georg Fischer (+0,1%) gründet ein Joint Venture in Ägypten und Burckhardt Compression (+2,1%) kann das US-Unternehmen Arkos nun doch mehrheitlich übernehmen.

Tecan (+3,6%) dürften derweil von einer neuen Kaufempfehlung der UBS profitieren.

rw/uh

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BURCKHARDT COMPRESSION HOLDING AG 1.66%276 verzögerte Kurse.2.45%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA 2.92%72.02 verzögerte Kurse.9.19%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 1.31%48.825 verzögerte Kurse.-2.70%
GEORG FISCHER 1.55%985.5 verzögerte Kurse.-1.27%
GIVAUDAN 2.04%3154 verzögerte Kurse.1.98%
LAFARGEHOLCIM 0.43%51.94 verzögerte Kurse.-3.69%
SMI 0.33%10849.75 verzögerte Kurse.2.52%
SPI 0.35%13149.91 verzögerte Kurse.2.78%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.68%1671.8 verzögerte Kurse.2.52%
TECAN GROUP -0.56%282.8 verzögerte Kurse.4.56%
THE SWATCH GROUP SA 0.19%260 verzögerte Kurse.-3.89%
TX GROUP AG 1.20%92.4 verzögerte Kurse.-2.56%
UBS GROUP 0.94%12.395 verzögerte Kurse.0.45%
VIFOR PHARMA -0.47%181.5 verzögerte Kurse.3.23%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
24.01.Aktien New York Schluss: Dow beendet schwache Woche mit Verlusten
DP
24.01.Aktien New York: Dow dreht ins Minus - Intel auf 20-Jahres-Hoch
AW
24.01.Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Budapest gegen Trend schwach
DP
24.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX legt zu - FACC gesucht, Lenzing geben nach
DP
24.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI erholt sich von Vortagesabgaben
AW
24.01.US-Börsen schließen kaum verändert - Virus-Angst nimmt ab
RE
24.01.Aktien Europa Schluss: Mit Kursgewinnen ins Wochenende
DP
24.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax tütet Wochenplus ein - Rekordhoch im Blick
DP
24.01.Givaudan-Aktien zeigen deutliche Erholungsbewegung
AW
24.01.Aktien New York: Dow legt wieder leicht zu - Intel auf 20-Jahres-Hoch
AW
News im Fokus "Märkte"