Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Schweiz: SMI pendelt in enger Spanne - Wenig Bewegung vor Fed-Entscheid

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.06.2018 | 11:31

Zürich (awp) - Vor dem US-Zinsentscheid am Mittwochabend präsentiert sich der Schweizer Aktienmarkt ohne klare Richtung. Nach einem zunächst freundlichen Start hat der SMI knapp ins Minus gedreht und bewegt sich seither in einer engen Spanne um den Schlusskurs vom Vortag. Die Anleger halten sich vor der erwarteten Zinserhöhung der US-Notenbank Fed zurück.

Für die US-Währungshüter stellt der erwartete Zinsschritt die siebte Erhöhung seit Beginn der Zinswende im Dezember 2015 dar. Alles andere als eine Zinserhöhung von 25 Basispunkten würde die Märkte erschüttern. Zudem erhoffen sich Investoren Aufschluss über den weiteren Kurs des Fed: Kommt es in diesem Jahr zu einem oder zwei weiteren Zinserhöhungen und wie sehen die Projektionen für 2019 aus. Den Amerikanern folgen am morgigen Donnerstag erst die EZB und am Freitag die Bank of Japan mit ihren Entscheiden.

Der Swiss Market Index (SMI) steht um 11.05 Uhr 0,04 Prozent höher bei 8'644,16 Punkten. Der 30 Aktien umfassende Swiss Leader Index (SLI) gewinnt 0,09 Prozent auf 1'449,85 Zähler an und der breite Swiss Performance Index (SPI) um 0,13 Prozent auf 10'409,24 Punkte.

Die Zurückhaltung macht sich auch am Devisen- und Bondmarkt bemerkbar. Am Devisenmarkt zeigt sich der Euro leicht behauptet, während der für den Schweizer Bondmarkt richtungsweisende Conf Future leichte Kursgewinne am späten Vormittag aufweist.

Unter den Blue Chips halten sich Gewinner und Verlierer in etwa die Waage. Die grössten Ausschläge weisen Logitech-Aktien auf, die sich um 1,8 Prozent verteuern. Sie profitieren einerseits von einer derzeit in Los Angeles stattfindenden Spiele-Messe, erklären Händler. Generell unterstützen die guten Vorgaben aus den USA aber auch die hiesigen Techwerte. So gewinnen im breiten Markt Temenos, AMS und U-blox zwischen 2,4 und 1,0 Prozent hinzu.

Mit Vifor Pharma (+0,9%) und Sonova (+0,6%) halten sich noch Werte aus dem Gesundheitssektor gut. Auch hier ziehen Branchenkollegen aus dem breiten Markt mit. Straumann, Evolva und BB Biotech gewinnen um 4,0 bis 1,1 Prozent hinzu. in allen drei Fällen hatte es zuvor positive Analystenkommentare gegeben.

Leicht unterstützend wirken noch die Kursgewinne der Schwergewichte Nestlé (+0,3%) und Roche (+0,2%).

Für Finanztitel geht es dagegen überwiegend abwärts. Angeführt von der CS (-0,7%) fallen die Titel der UBS, Swiss Re, Zurich und Bâloise um 0,6 bis 0,1 Prozent zurück. Nachrichten gibt es bei der CS. So hat das höchste Gericht des US-Bundesstaates New York der Grossbank in einer wichtigen Zivilklage den Rücken gestärkt. Ausserdem hat die Grossbank in den USA im Rechtsstreit aus dem Jahr 2009 rund um die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers eine Einigung erzielt.

Sika-Aktien stehen mittlerweile bei 147,20 Franken und damit höher als noch am Morgen. Die Titel werden nach der Einführung der Einheitsaktie an diesem Tag erstmals nach dem Split im Verhältnis von 1:60 gehandelt. Im Markt heisst es, von den bedeutenden Grossaktionären wolle wegen des anhaltend steilen Wachstums von Sika keiner Aktien hergeben.

Im breiten Markt stechen Cicor-Aktien nach einer positiven Warnung zur Geschäftsentwicklung um 7,1 Prozent an und sind damit der mit Abstand grösste Gewinner.

Auf der Verliererseite stehen die Titel von Meyer Burger (-4,1%) nach Vorwürfen der SIX zur Rechnungslegung unter Druck.

hr/cf

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RUSLAND-RTS -1.29%1052.74 Schlusskurs.-8.81%
SMI 0.07%9003.91 verzögerte Kurse.-4.03%
SPI 0.03%10721.58 verzögerte Kurse.-0.28%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.15%1465.95 verzögerte Kurse.-3.42%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
17.08.AKTIEN NEW YORK SCHLUSS : Anleger hoffen auf Entspannung im Handelsstreit
AW
17.08.AKTIEN NEW YORK SCHLUSS : Dow legt zu - Hoffnung auf Entspannung im Handelsstreit
DP
17.08.Aktien New York: Dow Jones Industrial arbeitet sich ins Plus vor
AW
17.08.AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Kursverluste vor allem in Warschau und Moskau
DP
17.08.Börse Istanbul verzeichnet deutliches Wochenminus
DP
17.08.AKTIEN EUROPA SCHLUSS : EuroStoxx mit drittem Wochenminus in Folge
AW
17.08.AKTIEN FRANKFURT SCHLUSS : Dax verringert Minus zum Wochenende
AW
17.08.Türkei-Krise hat Börsen im Griff - Dax und Lira fallen
RE
17.08.AKTIEN SCHWEIZ SCHLUSS : Kaum verändert - Schindler nach Zahlen gut gesucht
AW
17.08.AKTIEN EUROPA : EuroStoxx verzeichnet drittes deutliches Wochenminus in Folge
AW
News im Fokus "Märkte"
Werbung