Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Schweiz Eröffnung: Höhenflug hält an - SMI auf Rekordhoch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
27.12.2019 | 09:36

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt setzt am Freitag nach den Weihnachtsfeiertagen den Rekordlauf fort. Der Leitindex erklimmt im frühen Handel ein neues Hoch bei 10'755,68 Punkten. Händler verweisen auf die positiven Vorgaben aus den USA und Asien, wo einmal mehr die Hoffnung auf ein baldiges Abkommen der USA mit China im Handelsstreit für steigende Kurse gesorgt hat. Zusätzlich verliehen starke Zahlen vom Onlinehandel der Wall Street eine gute Stimmung.

Das Geschäft dürfte nach den Weihnachtsfeiertagen und an der zweitletzten Sitzung im zu Ende gehenden Jahr aber in ruhigen Bahnen verlaufen. "Viele Marktteilnehmer sind gar nicht mehr am Markt", sagt ein Händler. In Schweiz und in weiten Teilen Europa geht der Handel an den Kapitalmärkten nach den Weihnachtsfeiertagen erst heute wieder los. In den USA startete das Geschäft hingegen schon am Donnerstag wieder.

Der Leitindex SMI notiert gegen 09.16 Uhr um 0,19 Prozent höher bei 10'745,08 Punkten. Der die 30 wichtigsten Werte beinhaltende SLI steigt um 0,24 Prozent auf 1'650,96 und der breite SPI um 0,16 Prozent auf 12'978,74 Zähler. Von den 30 SLI-Werten gewinnen 22 hinzu und 7 geben nach. LafargeHolcim sind unverändert.

Die Kursausschläge halten sich mit meist unter einem Prozent nach oben und unten in Grenzen.

Im Aufwind sind die Aktien von Swatch (+1,1%) und Richemont (+0,7%), denen die Hoffnung im Handelsstreit Unterstützung gibt.

Gefragt sind auch die Aktien der Grossbanken Credit Suisse (+0,7%) und UBS (+0,7%). Julius Bär verlieren dagegen 0,2 Prozent.

Schwächer sind zudem Ams (-0,4%), Sonova (-0,4%), Swisscom (-0,2%), Alcon (-0,1%) und Nestle (-0,1%).

Für Gesprächsstoff sorgt am breiten Markt Dätwyler (+3,0%). Der Mischkonzern konzentriert sich auf das margenstarke Dichtungsgeschäft.

Zur Rose gewinnt 0,6 Prozent. Die Versandapotheke hat die Kaufpreiszahlung für die Übernahme von Medpex durch die vorzeitige Entrichtung des Earn-out von insgesamt 39 Millionen Euro vorzeitig abgeschlossen.

pre/ra

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALCON INC. -2.71%58.96 verzögerte Kurse.10.58%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -0.94%65.4 verzögerte Kurse.-13.20%
CREDIT SUISSE GROUP AG -5.09%10.81 verzögerte Kurse.-13.09%
LAFARGEHOLCIM -2.68%44.71 verzögerte Kurse.-14.45%
SMI -3.67%9831.03 verzögerte Kurse.-1.30%
SONOVA HOLDING AG -2.87%229.8 verzögerte Kurse.6.82%
SPI -3.59%11897.75 verzögerte Kurse.-1.30%
SWISSCOM -3.86%513.6 verzögerte Kurse.4.21%
SWITZERLAND SWISS LEADER -3.62%1500.25 verzögerte Kurse.-2.00%
THE SWATCH GROUP SA -2.59%221.9 verzögerte Kurse.-15.63%
UBS GROUP -4.25%10.6 verzögerte Kurse.-9.45%
ZUR ROSE GROUP AG -3.45%112 verzögerte Kurse.8.41%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
News im Fokus "Märkte"
18:30Aktien Europa Schluss: Virus sorgt für schlimmste Handelswoche seit 2008
DP
18:23AKTIEN WIEN SCHLUSS : Kursrutsch setzt sich fort
DP
18:14BÖRSE WALL STREET : Virus-Panik brockt Börsen schwärzeste Woche seit Finanzkrise ein
RE
17:55Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit schwärzester Woche seit August 2011
DP
17:14Aktien New York: Weitere Talfahrt wegen Virus - Dow unter 25 000 Punkten
AW
16:03Aktien New York: Virus sorgt weiter für Talfahrt - Dow kämpft um 25 000 Punkte
AW
15:02Aktien Schweiz: SMI "erholt" sich auf rund -3%
AW
14:54WOCHENAUSBLICK : Dax-Anleger hoffen nach Coronavirus-Crash auf leichte Beruhigung
DP
14:49US-Konsumausgaben steigen weniger stark als erwartet
RE
14:40Aktien New York Ausblick: Rabenschwarze Börsenwoche wegen Coronavirus
AW
News im Fokus "Märkte"