Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Osteuropa Schluss: Wenig Bewegung - Moskauer Börse schwächer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.07.2019 | 18:37

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas große Aktienmärkte haben sich am Donnerstag nur wenig bewegt. Am stärksten waren die Kursausschläge in Moskau, wo der Leitindex RTSI um 0,62 Prozent auf 1398,88 Punkte nachgab und somit wieder unter die Marke von 1400 Punkten fiel.

Mit Gewinnen schloss die Budapester Börse, der Leitindex Bux stieg um 0,40 Prozent auf 40 739,42 Punkte. Von der Konjunktur gab es keine Impulse. Unter den Schwergewichten verbuchten MTelekom den größten Aufschlag mit einem Plus von 2,59 Prozent. Die Aktien des Mineralölkonzerns Mol schlossen mit einem kleinen Verlust von 0,07 Prozent.

In Warschau ging es mit dem Wig-30 um 0,18 Prozent auf 2666,69 Punkte leicht aufwärts. Der breiter gefasste Wig schloss 0,06 Prozent höher auf 60 277,98 Zähler. Bei den Einzelwerten stiegen die Aktien von Grupa Lotos um 3,25 Prozent kräftig. Hingegen gaben PKP Cargo um 1,88 Prozent ab.

Die Prager Börse trat auf der Stelle. Der tschechische Leitindex PX schloss mit einem Minus von 0,02 Prozent bei 1047,07 Punkten. Unter den Einzelwerten kletterten die Aktien von Avast mit plus 1,64 Prozent an die PX-Spitze. Mit einem Verlust von 0,42 Prozent gingen die Titel der Vienna Insurance Group aus dem Handel./mad/APA/bek/he


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
12:11MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX weiter im Wartestand – Dialog Semiconductor geht es auch ohne Apple gut
MA
12:09Aktien Frankfurt: Dax klebt fest
AW
11:48AKTIEN EUROPA : Anleger warten ab - ASLM stark und Ericsson schwach
AW
11:35Aktien Schweiz: Erneutes Plus - Swatch nach Zahlen grösster Gewinner
AW
10:11DKSH-Aktie fällt nach Mainfirst-Verkaufsempfehlung auf Mehrjahrestief
AW
10:10Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben vorsichtig
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Erneutes Plus - Swatch nach Zahlen stark
AW
09:26Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax fällt moderat - Sog der Wall Street lässt nach
DP
08:53DAX-ANALYSE AM MORGEN : Kleine Schritte, große Ziele
MA
08:49AKTIEN ASIEN SCHLUSS : Japanischer Leitindex gibt zur Wochenmitte weiter nach
AW
News im Fokus "Märkte"
Werbung