Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Frankfurt Schluss: Die Erholung geht weiter - mit etwas geringerem Tempo

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
07.04.2020 | 17:57

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit der Hoffnung auf ein Nachlassen der Corona-Pandemie hat der deutsche Aktienmarkt seinen Erholungskurs am Dienstag etwas langsamer fortgesetzt. In der Spitze legte der Dax noch um mehr als fünf Prozent zu, reduzierte seine Gewinne zum Schluss allerdings auf 2,79 Prozent und landete bei 10 356,70 Punkten. Am Vortag hatte er noch um fast sechs Prozent zugelegt. Seit dem Crash-Tief Mitte März von rund 8255 Punkten hat sich der Index mittlerweile um mehr als ein Viertel berappelt. Der MDax rückte am Dienstag um 2,07 Prozent auf 21 538,13 Zähler vor.

New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sieht für den besonders heftig vom neuartigen Coronavirus getroffenen Bundesstaat Licht am Ende des Tunnels. Zwar sei die Zahl der in der Pandemie gestorbenen in New York zuletzt nochmals gestiegen; der Anstieg liege jedoch im Bereich der vergangenen Tage, hatte Cuomo am Montag gesagt.

Die Anleger schauten zudem auch schon auf das Treffen der OPEC+ am Donnerstag und den G20-Ölgipfel am Freitag. "Es ist jetzt wichtig, dass der Ölpreis stabilisiert wird, um unnötige Kreditrisiken inmitten der ohnehin schon unkalkulierbaren negativen wirtschaftlichen Effekte durch den Corona-Shutdown zu vermeiden", schrieb Marktanalyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets. Eine ausbleibende Einigung bei den Fördermengen könne zu einem neuen Ausverkauf am Ölmarkt führen und damit auch den Aktienmarkt wieder belasten./kro/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 1.16%12633.71 verzögerte Kurse.-5.73%
LONDON BRENT OIL 1.98%43.24 verzögerte Kurse.-34.38%
MDAX 0.45%26673.94 verzögerte Kurse.-6.21%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
10.07.Aktien New York Schluss: Dow über 26 000 Punkte - Nasdaq auf Rekordhoch
DP
10.07.Aktien New York: Dow fest - Nasdaq auf Rekordhoch - Remdesivir gibt Hoffnung
AW
10.07.Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Gewinne in Moskau und Warschau
DP
10.07.Konjunkturhoffnung trägt Europas Börsen
RE
10.07.Aktien Schweiz Schluss: Starker Abschluss bringt Gesamtwoche ins Plus
AW
10.07.Aktien Wien Schluss - ATX gewinnt 0,5 Prozent
DP
10.07.Aktien Europa Schluss: Auftrieb durch Gewinne an der Wall Street
DP
10.07.Aktien Frankfurt Schluss: Anleger honorieren positive Konjunkturdaten
DP
10.07.WOCHENAUSBLICK : Anleger zwischen Corona-Angst und Konjunkturoptimismus
DP
10.07.Aktien New York: Dow leicht im Plus - Nasdaq schwächelt
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"