Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  SHENZHEN STOCK EXCHANGE  >  ZTE Corporation    000063   CNE000000TK5

ZTE CORPORATION (000063)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Huawei-Mitarbeiter in Polen unter Spionageverdacht festgenommen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2019 | 13:57
FILE PHOTO: The Huawei logo is seen during the Mobile World Congress in Barcelona

Warschau (Reuters) - In Polen ist ein chinesischer Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Huawei wegen Spionageverdachts festgenommen worden.

Ebenfalls in Gewahrsam sei ein polnischer Cybersicherheitsexperte, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur PAP am Freitag. Der Schritt könnte die Spannungen zwischen China und dem Westen verschärfen. Das chinesische Außenministerium erklärt, "außerordentlich besorgt" zu sein und forderte Polen dazu auf, "gerecht" zu agieren. Huawei teilte mit, sich den Fall anzuschauen und wollte sich weiter nicht äußern. Man halte sich in den Ländern, in denen man operiere, an alle Gesetze und Regeln.

Laut dem Fernsehsender TVP fand in den örtlichen Büros des chinesischen Konzerns eine Razzia statt. Unterdessen gab die Telekomfirma Orange Polska bekannt, der polnische Inlandsgeheimdienst habe am Dienstag ihre Büros durchsucht. Es seien Materialien von einem Mitarbeiter sichergestellt worden. Laut TVP arbeitete der festgenommene polnische Cyberexperte bei Orange Polska und war vorher beim polnischen Inlandsgeheimdienst tätig. Dem Sender zufolge wurde auch die Telekom-Aufsicht durchleuchtet.

Westliche Geheimdienste unter Federführung der USA werfen Huawei und dem kleineren Anbieter ZTE vor, Verbindungen zur Regierung in Peking zu pflegen; sie haben den Verdacht, deren Ausrüstung oder Handys könnten Spionen dazu dienen, an Staats- oder Firmengeheimnisse zu gelangen. Die Firma weist die Vorwürfe als haltlos zurück. Australien und Neuseeland haben Huawei inzwischen vom 5G-Mobilfunk-Ausbau ausgeschlossen. Auch andere westliche Staaten wie Norwegen prüfen, ob sie Huawei-Ausrüstung in ihren Telekomnetzen weiterhin erlauben sollten. In Deutschland gibt es ebenfalls Bedenken bezüglich einer Zusammenarbeit mit Huawei. Hinter den Kulissen drängen einige Politiker, über einen Ausschluss des Konzerns beim deutschen 5G-Aufbau nachzudenken.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ORANGE -0.70%13.46 Realtime Kurse.-4.91%
ORANGE POLSKA SA 0.57%5.26 Schlusskurs.9.81%
ZTE CORPORATION --Schlusskurs.
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ZTE CORPORATION
15.01.ZTE : Huawei-Gründer - Spionieren nicht für die chinesische Regierung
RE
11.01.Huawei-Mitarbeiter in Polen unter Spionageverdacht festgenommen
RE
2018Chinesischer Technologieriese Huawei trotz Gegenwind mit Rekordumsatz
RE
2018Die Huawei-Affäre und ihre Folgen für den Technologiesektor
RE
2018'HB' : United Internet erwägt ZTE-Partnerschaft zum Mobilfunknetzausbau
DP
2018ZTE : Samsung Electronics schließt eine von zwei Fabriken in China
RE
2018China schaltet in Huawei-Affäre auf Angriff
RE
2018Bundesnetzagentur - Zeitplan für 5G-Auktion steht weiterhin
RE
20185G-Technik lässt bei Ericsson die Kassen klingen
RE
2018US-Embargo treibt chinesische ZTE in die roten Zahlen
RE
Mehr News
News auf Englisch zu ZTE CORPORATION
15.01.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Unravelling US-China Ties May Slow 5G Deployme..
AQ
11.01.Poland arrests Huawei employee, Polish man on spying allegations
RE
11.01.ZTE : Cybersecurity Statement
PU
11.01.ZTE : completes third phase IMT-2020 core network tests
AQ
10.01.ZTE : US Concerned over Chinese Telecom Companies Operating in Israel
AQ
10.01.ZTE : to launch 5G smartphone during Q1 2019
AQ
10.01.ZTE : completes third phase IMT-2020 core network tests
AQ
09.01.ZTE : Takes the Lead in Completing IMT-2020 Third Phase 5G Core Network Test
AQ
09.01.ZTE : takes the lead in completing IMT-2020 third phase 5G core network test
AQ
09.01.CHINA TELECOM : ZTE says 5G Core and NFVI get tick from Chinas official 5G test ..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CNY)
Umsatz 2018 88 310 Mio
EBIT 2018 2 371 Mio
Nettoergebnis 2018 -6 109 Mio
Liquide Mittel 2018 12 873 Mio
Div. Rendite 2018 -
KGV 2018 -
KGV 2019 19,67
Marktkap. / Umsatz 2018 0,75x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,61x
Marktkap. 79 124 Mio
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 22,0  CNY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ziyang Xu Chief Executive Officer & Executive Director
Da Xiong Xie Chairman-Supervisory Board
Zixue Li Chairman
Li Ying Chief Financial Officer & Executive Vice President
Hui Jun Xu Chief Technology Officer & Executive VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ZTE CORPORATION11 704
CISCO SYSTEMS1.59%194 271
QUALCOMM-2.07%69 457
NOKIA OYJ4.14%33 874
ERICSSON-3.13%28 167
MOTOROLA SOLUTIONS0.63%18 822