Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 13.12. 03:53:46
59.46 USD   -0.18%
12.12.Ölpreise bauen Gewinne aus
AW
12.12.Ölpreise legen zu
DP
12.12.Ölpreise legen leicht zu
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Ölpreise weiten Kursgewinne deutlich aus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.12.2019 | 18:18

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Mittwoch ihrer Kursgewinne im Tagesverlauf deutlich ausgeweitet. Für Auftrieb sorgten als positiv gewertete Nachrichten zum Handelskonflikt zwischen den USA und China. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 62,98 US-Dollar. Das waren 2,16 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 2,12 auf 58,22 Dollar.

Die USA und China nähern sich in ihren Handelsgesprächen informierten Kreisen zufolge trotz der jüngsten Spannungen an. Dies will die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch von mit den Gesprächen vertrauten Personen erfahren haben. Die Bemerkungen von US-Präsident Donald Trump vom Dienstag, wonach sich eine Einigung noch hinziehen könnte, seien nicht so zu verstehen, dass die Gespräche feststeckten, hiess es aus den Kreisen. Am Vortag hatten Aussagen von Trump die Anleihen vorübergehend belastet.

Zudem sind die Rohölbestände der USA sind in der vergangenen Woche überraschend deutlich gefallen. Die Vorräte sanken laut US-Energieministerium um 4,9 Millionen auf 447,1 Millionen Barrel. Analysten hatten im Mittel lediglich einen Rückgang um 1,5 Millionen Barrel erwartet.

Daneben gibt es laut Commerzbank weiterhin Spekulationen, dass die Opec+ beim Treffen an diesem Donnerstag und Freitag doch stärkere Produktionskürzungen beschliessen könnte. In der Opec+ kooperieren die Mitgliedsländer des Kartells und verbündete Staaten wie Russland./jsl/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG 5.00%5.444 verzögerte Kurse.-5.86%
LONDON BRENT OIL 0.29%64.61 verzögerte Kurse.18.27%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.10%62.7139 verzögerte Kurse.-8.59%
WTI -0.12%59.46 verzögerte Kurse.30.11%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
12.12.Ölpreise bauen Gewinne aus
AW
12.12.Ölpreise legen zu
DP
12.12.Ölpreise legen leicht zu
AW
12.12.Morning Briefing - International Teil
AW
11.12.Ölpreise unter Druck - Steigende US-Ölreserven belasten
DP
11.12.KORR USA : Rohölvorräte legen überraschend zu
AW
11.12.Ölpreise geben nach - Anstieg der US-Ölreserven belastet
AW
11.12.Aramco wird nach Börsengang wertvollstes Unternehmen der Welt
AW
11.12.Ölpreise geben etwas nach
AW
10.12.Ölpreise drehen in die Gewinnzone
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
03:33Oil prices hit highest in three months as U.S.-China trade deal takes shape
RE
01:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
12.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
12.12.Liberty Media Affiliate Seeks to Increase Stake in iHeartMedia
DJ
12.12.Energy Up On Anticipation Of A Formal "Phase One" Deal -- Energy Roundup
DJ
12.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
12.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
12.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
12.12.Saudis hail 'fortune-telling' prince for Aramco price prediction
RE
12.12.Royal Dutch Shell plc Transaction In Own Shares
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral