Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 15.10. 20:16:47
53.2 USD   -0.62%
18:09Ölpreise geben etwas nach
AW
12:34Ölpreise fallen deutlich
AW
08:03Ölpreise geben weiter nach
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Ölpreise steigen leicht - Saudis und IEA beruhigen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.09.2019 | 07:56

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Donnerstag im frühen Handel leicht gestiegen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 63,72 US-Dollar. Das waren 12 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) erhöhte sich um 17 Cent auf 58,28 Dollar.

Nach der Zuspitzung infolge der Drohnenangriffe auf Saudi-Arabien am Wochenende hat sich die Lage am Ölmarkt etwas beruhigt. Seit Dienstag sind die Preise in der Tendenz gefallen, sie liegen aber immer noch höher als vor dem Angriff. Saudi-Arabien und der Internationalen Energieagentur IEA ist es offenbar gelungen, die Anleger und Investoren etwas zu besänftigen.

Laut dem staatlichen Ölkonzern Saudi Aramco ist die Erdölproduktion in der angegriffenen Grossanlage zu etwa 40 Prozent wiederhergestellt. Die volle Kapazität soll bis Ende September wieder zur Verfügung stehen. Die IEA verwies unterdessen auf die immensen Rohölvorräte ihrer Mitgliedsländer, die sie auf 1,55 Milliarden Barrel bezifferte. Der globale Ölmarkt bleibe damit gut versorgt./bgf/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL -0.20%59.06 verzögerte Kurse.12.04%
WTI -0.62%53.2 verzögerte Kurse.20.66%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
18:09Ölpreise geben etwas nach
AW
12:34Ölpreise fallen deutlich
AW
08:03Ölpreise geben weiter nach
AW
14.10.AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Gewinne in Budapest und Prag - Verluste in Moskau
DP
14.10.Ölpreise deutlich gefallen
AW
14.10.Ölpreise geben leicht nach
AW
14.10.Morning Briefing - International
AW
14.10.Ölpreise geben leicht nach
DP
11.10.Ölpreise legen deutlich zu - Fortschritte im Handelsstreit
AW
11.10.Ölpreise legen zu - Explosion auf iranischem Tanker
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
20:29Shell Reports Equipment Problem at Martinez Refinery After Earthquake
DJ
20:12Pressure From Protesters May Lead Some to Exit Shell Stock, CEO Says -Reuters
DJ
19:20Oil steady, retraces losses on talk of Brexit deal, hints of OPEC supply rest..
RE
18:34EXCLUSIVE : No choice but to invest in oil, Shell CEO says
RE
17:36Loonie gains as IMF sticks to its Canadian growth forecast
RE
17:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
16:23Two killed at Saudi Aramco's SASREF refinery during maintenance
RE
16:15TRACKINSIGHT : ‘Risk-on’ Sentiment boosted by Trade War Thaw
TI
16:09India's Trade Deficit Narrowed in September as Imports Fell
DJ
15:48BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks Open Higher as Earnings Season Kicks Off
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend