Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
verzögerte Kurse. Verzögert  - 15.10. 11:55:56
71.91 USD   -0.54%
12.10.Ölpreise erholen sich etwas von starken Vortagesverlusten
AW
11.10.Ölpreise weiten Kursverluste aus
AW
11.10.USA : Rohöllagerbestände steigen kräftig
AW
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Ölpreise legen etwas zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.01.2018 | 12:47

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise sind am Dienstag leicht gestiegen. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 67,83 US-Dollar. Das waren fünf Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 19 Cent auf 61,91 Dollar.

Gestützt werden die Ölpreise weiterhin durch die angespannte Lage im wichtigen Ölstaat Iran. Das drittgrösste Förderland des Ölkartells Opec wird seit etwa eineinhalb Wochen durch eine Protestwelle unzufriedener Bürger erschüttert. Zuletzt scheint die Situation aber zumindest nicht weiter eskaliert zu sein.

Ausserdem verwiesen Rohstoffexperten der Commerzbank auf den jüngsten kräftigen Rückgang der Ölreserven in den USA. Dies stütze die Ölpreise ebenso wie eine nach Einschätzung der Commerzbank konsequente Umsetzung der Produktionskürzungen durch die Organisation erdölexportierender Länder (Opec). Selbst die gewalttätigen Proteste im Iran dürften an der aktuellen Förderpolitik des Ölkartells vorerst nichts ändern./jkr/bgf/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL -0.56%81.302 verzögerte Kurse.20.55%
WTI -0.57%71.91 verzögerte Kurse.18.26%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
12.10.Ölpreise erholen sich etwas von starken Vortagesverlusten
AW
11.10.Ölpreise weiten Kursverluste aus
AW
11.10.USA : Rohöllagerbestände steigen kräftig
AW
11.10.Ölpreise fallen kräftig
AW
11.10.Ölpreise fallen stark
AW
09.10.Ölpreise legen zu
AW
09.10.Ölpreise bauen Gewinne aus
AW
08.10.Ölpreise gefallen
AW
08.10.Ölpreise geben weiter nach
AW
05.10.Ölpreise steigen - Russland hält 100-Dollar-Ölpreis für möglich
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
10:15NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
06:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
13.10.POWER PLAY : Tiny East Timor Bets Big on Oil and Gas
DJ
12.10.Engie, Caisse de Depot Plan to Bid Up to $9 Billion for Petrobras Gas Pipelin..
DJ
12.10.Duke Energy, Georgia Power and Dominion Detail Power Restoration Figures
DJ
12.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
12.10.Oil Edges Up but Fails to Recoup Losses
DJ
12.10.Oil Edges Up but Fails to Recoup Losses
DJ
12.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
12.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Laufzeit : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend