Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
verzögerte Kurse. Verzögert  - 25.09. 02:35:29
72.16 USD   +0.03%
24.09.Ölpreise steigen deutlich - Brent wieder über 80 Dollar je Barrel
AW
21.09.Ölpreise uneinheitlich
AW
21.09.Ölpreise bewegen sich kaum
AW
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Ölpreise geben leicht nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.06.2018 | 07:50

SINGAPUR/FRANKFURT (awp international) - Die Ölpreise sind zu Wochenbeginn leicht gefallen. Am Montagmorgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August 76,23 US-Dollar. Das waren 23 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Juli-Lieferung fiel um 18 Cent auf 65,56 Dollar.

Im Mittelpunkt des Marktgeschehens steht nach wie vor das Ölangebot. Zum einen gab es in den vergangenen Wochen Stimmen aus Saudi-Arabien und Russland, die eine höhere Rohölförderung ins Spiel brachten. Das Ölkartell Opec, angeführt von Saudi-Arabien, hat zusammen mit anderen grossen Produzenten wie Russland seit etwa eineinhalb Jahren eine Fördergrenze eingezogen, um das Angebot zu drosseln und die Preise zu heben. Eine höhere Förderung könnte eine Abkehr von dieser Vereinbarung einleiten.

Auf der anderen Seite weiten die USA ihre Rohölproduktion immer weiter aus. Wie Daten aus der vergangenen Woche zeigen, ist die Erdölförderung in der weltgrössten Volkswirtschaft erneut auf ein Rekordniveau gestiegen. Zahlen vom Freitag zeigten zudem, dass die amerikanischen Produzenten die Anzahl ihrer Bohrlöcher weiter hochfahren. Experten erwarten, dass die USA bald zum weltgrössten Ölförderer aufsteigen./bgf/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 0.04%81.317 verzögerte Kurse.18.06%
WTI 0.01%72.16 verzögerte Kurse.16.77%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
24.09.Ölpreise steigen deutlich - Brent wieder über 80 Dollar je Barrel
AW
21.09.Ölpreise uneinheitlich
AW
21.09.Ölpreise bewegen sich kaum
AW
20.09.Ölpreise geben Gewinne ab - Brent kratzt zeitweise an 80 Dollar-Marke
AW
20.09.Ölpreise steigen weiter - Brent kratzt wieder an 80 Dollar-Marke
AW
19.09.Ölpreise legen weiter zu
AW
19.09.USA : Rohöllagerbestände sinken weniger als erwartet
AW
19.09.Ölpreise etwas schwächer nach starken Vortagsgewinnen
AW
19.09.Ölpreise halten Vortagsgewinne
AW
18.09.Ölpreise steigen - Saudi-Arabien-Meldungen stützen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
24.09.Dow Industrials Fall as Hopes for Trade Truce Fade
DJ
24.09.Dow Drops as Hopes for Trade Truce Fade
DJ
24.09.Shell CEO Considers New Natural-Gas Bet
DJ
24.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
24.09.Brent Crude Tops $80 a Barrel -- Update
DJ
24.09.Marathon Petroleum, Andeavor Holders Approve Merger Deal
DJ
24.09.Brent Crude Tops $80 a Barrel -- Update
DJ
24.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
24.09.Oil Majors Pledge to Cut Methane Emissions
DJ
24.09.CME : to Launch New WTI Contract With Houston Delivery
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Laufzeit : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend