Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Wirecard AG    WDI   DE0007472060

WIRECARD AG

(WDI)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Wirecard : geht in die Offensive - KPMG durchleuchtet Bilanzen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.10.2019 | 09:55
The headquarters of Wirecard AG, an independent provider of outsourcing and white label solutions for electronic payment transactions is seen in Aschheim

Frankfurt (Reuters) - Der Zahlunganbieter Wirecard lässt seine Bilanzen von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer durchforsten.

Damit will der Dax-Konzern die Vorwürfe der "Financial Times" (FT) aus der Welt schaffen, er habe falsche Angaben bei Töchtern im Ausland gemacht. "Wir gehen davon aus, dass die erneute unabhängige Prüfung dazu führt, alle weiteren Spekulationen endgültig zu beenden", sagte Aufsichtsratschef Wulf Matthias am Montag. Bislang hatte Wirecard eine Sonderprüfung abgelehnt.

Die Untersuchung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG werde unverzüglich beginnen und Wirecard gehe davon aus, dass die von der Zeitung genannten Vorwürfe der Bilanzfälschung umfassend aufgeklärt würden, teilte das Unternehmen aus Aschheim bei München mit. "Ich bin überzeugt, dass durch die unabhängige Untersuchung das Vertrauen in unser erfolgreiches und stark wachsendes Geschäft gestärkt wird", fügte Vorstandschef Markus Braun hinzu. Die "FT" hatte vergangene Woche unter Berufung auf interne Dokumente von Wirecard berichtet, dass das Unternehmen bei Auslandstöchtern in Dubai und Irland Umsatz und Gewinn künstlich aufgebläht habe. Die Aktien waren daraufhin abgesackt. Am Montag gehörten die Titel mit einem Plus von 4,5 Prozent zu den größten Gewinnern im deutschen Leitindex.

Die britische Tageszeitung hat Wirecard in den vergangenen Monaten mehrfach krimineller Machenschaften bezichtigt und Kursstürze ausgelöst. Wirecard und die deutsche Finanzaufsicht BaFin hegen den Verdacht, dass sich sogenannte Leerverkäufer das zunutze gemacht haben. Diese setzen auf fallende Aktienkurse und versuchen, daraus Profit zu schlagen. Die BaFin hatte solche Leerverkäufe mit Wirecard-Aktien deswegen im Frühjahr für zwei Monate verboten.

Die Zeitung selbst sieht sich durch eine von ihr in Auftrag gegebene Untersuchung von Juristen in ihrer Berichterstattung bestätigt. Die Ermittlungen der Anwaltskanzlei RPC hätten keine Hinweise darauf erbracht, dass es Absprachen zwischen Reportern und Spekulanten gegeben habe.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.23%13198.37 verzögerte Kurse.25.00%
WIRECARD AG 3.27%119.85 verzögerte Kurse.-9.75%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WIRECARD AG
11.11.Aktien Frankfurt: Anleger entscheiden sich auch zu Wochenbeginn fürs Abwarten
AW
11.11.AKTIE IM FOKUS : Wirecard ziehen an - Erholung dank gutem 'Singles Day' in China
DP
11.11.OTS : Wirecard AG / Wirecard und HERE Mobility bringen integrierte ...
DP
08.11.WIRECARD : Steht die Aktie vor dem Turnaround?
MA
08.11.Goldman senkt Ziel für Wirecard auf 175 Euro - 'Buy'
DP
07.11.WIRECARD AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
06.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 06.11.2019 - 15.15 Uhr
DP
06.11.Wirecard will auch im kommenden Jahr zügig wachsen
DP
06.11.Wirecard trotzt Betrugsvorwürfen - Milliardengewinn im Blick
RE
06.11.Aktien Frankfurt: Dax erreicht neues Hoch seit Mai 2018 - 'Stimmung fast zu g..
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WIRECARD AG
07.11.WIRECARD AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
07.11.QUARTERLY STATEMENT : Wirecard AG continues on its growth path
AQ
06.11.GLOBAL MARKETS LIVE : Xerox, T-Mobile, Sprint, IBM…
06.11.WIRECARD : widens KPMG audit in effort to end accounting questions
RE
06.11.WIRECARD : CEO sees Singapore police probe ending soon
RE
06.11.WIRECARD AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
06.11.WIRECARD AG : Forecast 2020
PU
06.11.WIRECARD AG : Forecast 2020
EQ
06.11.QUARTERLY STATEMENT : Wirecard AG continues on its growth path
EQ
05.11.WIRECARD : buys majority stake in Allscore to enter Chinese payments market
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 2 707 Mio
EBIT 2019 640 Mio
Nettoergebnis 2019 526 Mio
Liquide Mittel 2019 1 351 Mio
Div. Rendite 2019 0,20%
KGV 2019 28,5x
KGV 2020 21,0x
Marktkap. / Umsatz2019 5,03x
Marktkap. / Umsatz2020 3,82x
Marktkap. 14 958 Mio
Chart WIRECARD AG
Dauer : Zeitraum :
Wirecard AG : Chartanalyse Wirecard AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WIRECARD AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 193,62  €
Letzter Schlusskurs 121,05  €
Abstand / Höchstes Kursziel 124%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 59,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -0,87%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Markus Braun Chief Executive Officer & Chief Technology Officer
Wulf Matthias Chairman-Supervisory Board
Jan Marsalek Chief Operating Officer
Alexander von Knoop Chief Financial Officer
Stefan Klestil Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
WIRECARD AG-9.75%16 561
FISERV INC.50.51%71 306
GLOBAL PAYMENTS INC.65.09%50 210
FLEETCOR TECHNOLOGIES, INC.58.01%25 457
WESTERN UNION63.36%11 517
PAGSEGURO DIGITAL LTD.80.35%11 180