Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  WIENER BOERSE AG  >  Voestalpine AG    VOES   AT0000937503

VOESTALPINE AG

(VOES)
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 23.08. 12:53:25
20.305 EUR   +0.07%
20.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Wall Street lässt ATX ins Minus drehen
DP
20.08.VOESTALPINE : Bekanntmachung - Anfechtungsklage
PU
19.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Vor Berichtsreigen klar fester
DP
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

voestalpine : Schwache Nachfrage der Autobauer bremst Stahlfirma Voestalpine aus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.08.2019 | 10:00
The logo of steelmaker Voestalpine sits outside the steel plant Donawitz in Leoben

Wien (Reuters) - Der österreichische Stahlkonzern Voestalpine hat im Auftaktquartal aufgrund einer schwächeren Nachfrage der Automobilbranche und höherer Rohstoffkosten einen Gewinneinbruch verbucht.

In dem bis Ende Juni laufenden ersten Quartal 2019/20 schrumpfte der Gewinn nach Steuern um mehr als die Hälfte auf 90,4 Millionen Euro nach 226,3 Millinen Euro, wie der Linzer Konzern am Mittwoch mitteilte. Der operative Gewinn (Ebitda) sank um 27,7 Prozent auf 370,9 Millionen Euro.

Die Erlöse gingen um 3,8 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro zurück. Alle vier Divisionen seien mit Rückgängen konfrontiert gewesen, da das schwächere Wirtschaftwachstum zu einem Rückgang der Absatzmengen geführt habe. Zudem hätten sich die Preise für Eisenerz - ein wichtiger Rohstoff für die Produktion von Stahlprodukten - stark erhöht. Aber auch Hochlaufkosten bei dem US-Automotive-Werk Catersville machten den Österreichern zu schaffen. Nach Steuern schrumpfte der Gewinn sogar um 60,1 Prozent auf 90,4 Millionen Euro. Zudem führten sinkende Preise bei Stahlprodukten sowie gestiegene Kosten für CO2-Emissionszertifiktate in der EU zu Druck auf die Ergebnismargen. Die operative Marge (Ebitda-Marge) schrumpfte auf 11,1 (14,8) Prozent.

Ausgebremst wurde Voestalpine aber vor allem durch eine schwächere Nachfrage der Automobilindustrie, die eine der wichtigsten Kundengruppe für den Konzern ist. "Die Automobilkonjunktur kühlt sich eindeutig ab", sagte Konzernchef Herbert Eibensteiner. Der frühere Chef der Stahlsparte hatte im Juli vom langjährigen Firmenchef Wolfgang Eder das Ruder bei der Voestalpine übernommen. Die schwächere Nachfrage der Autobauer habe die Ergebnisse in den vier Divisionen moderat bis wesentlich beeinflusst.

Die Österreicher beliefern alle großen deutschen Autobauer mit Karosserieteilen oder Blechen. In Bezug auf die Bewältigung der neuen Abgastests im September hätten sich die Kunden allerdings zuversichtlich gezeigt. Die zweite Hälfte des Geschäftsjahres sollte daher aus diesem Grund weniger belastet sein, erklärte der Konzern.

Die Nachfrageschwäche der Automobilbranche macht auch anderen zu schaffen. Der weltweit größte Stahlkonzern ArcelorMittal hatte erst kürzlich seine Prognose für die weltweite Stahlnachfrage zusammengestrichen und über sinkende operative Gewinne geklagt.

Für das Ende März endende Gesamtjahr erwartet der Konzern weiterhin keinen großen Sprünge. Man arbeite intensiv daran, das operative Ergebnis des Vorjahres stabil zu halten. Die Unsicherheiten seien allerdings größer geworden. Gegensteuern wollen die Österreicher mit einem verschärften Kostensenkungsprogramm. Details wurden dazu aber vorerst nicht genannt.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOESTALPINE AG
20.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Wall Street lässt ATX ins Minus drehen
DP
20.08.VOESTALPINE : Bekanntmachung - Anfechtungsklage
PU
19.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Vor Berichtsreigen klar fester
DP
19.08.EANS ADHOC : voestalpine AG
DP
16.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Im Plus - Heimischer Aktienmarkt mit höherer Tendenz
DP
15.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Volatiler Feiertagshandel endet im Minus
DP
14.08.EANS ADHOC : voestalpine AG
DP
12.08.EANS ADHOC : voestalpine AG
DP
12.08.VOESTALPINE : Railway Systems liefert Schienen und Weichen zur Erneuerung des Gr..
PU
08.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Kursgewinne nach fünf Verlusttagen in Folge
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VOESTALPINE AG
21.08.VOESTALPINE : Election to the Supervisory Board of voestalpine AG Action for res..
AQ
20.08.VOESTALPINE : Announcement - Action for rescission
PU
14.08.Where's the fit? Sensor specialist AMS eyes lighting group Osram
RE
07.08.VOESTALPINE : Corporate News regarding first quarter 2019/20
PU
07.08.VOESTALPINE : Economic slowdown and cost of raw materials impact voestalpine's e..
PU
11.07.VOESTALPINE AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
03.07.VOESTALPINE : Corporate News from 3 July 2019
PU
03.07.VOESTALPINE : Annual General Meeting resolves dividend of EUR 1.10; change of CE..
PU
19.06.Voestalpine wins 10-year contract with engine maker Rolls-Royce
RE
19.06.VOESTALPINE : secures attractive high-tech 10-year contract with engine manufact..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 13 386 Mio
EBIT 2020 591 Mio
Nettoergebnis 2020 294 Mio
Schulden 2020 3 822 Mio
Div. Rendite 2020 4,82%
KGV 2020 12,3x
KGV 2021 8,18x
Marktkap. / Umsatz2020 0,56x
Marktkap. / Umsatz2021 0,54x
Marktkap. 3 622 Mio
Chart VOESTALPINE AG
Dauer : Zeitraum :
voestalpine AG : Chartanalyse voestalpine AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOESTALPINE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 25,21  €
Letzter Schlusskurs 20,29  €
Abstand / Höchstes Kursziel 62,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -16,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Wolfgang Eder Chairman-Management Board & CEO
Joachim Lemppenau Chairman-Supervisory Board
Robert Ottel Chief Financial Officer
Franz Gasselsberger Member-Supervisory Board
Michael Kutschera Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOESTALPINE AG-22.53%4 016
NUCOR-5.56%14 833
ARCELORMITTAL-31.16%14 013
POSCO--.--%13 835
NOVOLIPETSK STEEL PAO--.--%12 837
NIPPON STEEL CORP-22.19%12 461