Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  Vodafone Group    VOD   GB00BH4HKS39

VODAFONE GROUP

(VOD)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Vodafone will EU-Aufsehern Unitymedia-Übernahme durch O2-Netzzugang versüßen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.05.2019 | 08:37

DÜSSELDORF/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Telekommunikationskonzern Vodafone will im Falle einer Erlaubnis für die geplante milliardenschwere Übernahme von Unitymedia auch den Rivalen Telefonica Deutschland (O2) in sein Kabelnetz lassen. Mit der geplanten Übernahme werde Vodafone zum ersten bundesweiten Infrastruktur-Wettbewerber für die Deutsche Telekom, sagte Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter am Dienstag in Düsseldorf. "Darüber hinaus öffnen wir unser Kabelnetz für einen weiteren, starken, bundesweiten Wettbewerber - die Telefonica Deutschland", so Ametsreiter, der von einem Maßnahmenpaket an die EU-Kommission sprach. Die Brüsseler Behörde prüft die geplante Übernahme intensiv, hat aber bereits Bedenken geäußert, dass der Wettbewerb möglicherweise darunter leiden könnte.

Beide Parteien haben ein Zugangsabkommen unterzeichnet, das den Zugriff Telefonicas auf die Kabelinfrastruktur von Vodafone in Deutschland langfristig sicherstelle. Telefonica könne durch das Kabel-Abkommen künftig bis zu 24 Millionen Kabelhaushalte in Deutschland mit Festnetzprodukten wie etwa schnellem Internet versorgen.

Vodafone hatte im Frühjahr 2018 angekündigt, die Kabelnetze von Liberty Global - in Deutschland unter dem Namen Unitymedia tätig - auch in Ungarn, Tschechien und Rumänien für insgesamt etwa 18,4 Milliarden Euro inklusive Schulden übernehmen zu wollen. Die Deutsche Telekom sieht die Fusion nicht als genehmigungsfähig an, auch Telefonica hatte sich bisher eher kritisch geäußert.

Das Paket der Abhilfemaßnahmen einschließlich des Kabel-Großhandelsvertrags steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Übernahme durch die EU-Kommission, hieß es von Vodafone und Telefonica. Die Kommission werde das Paket nun einem Markttest unterziehen, der voraussichtlich noch im Mai 2019 abgeschlossen sein dürfte. Vodafone geht davon aus, dass die Behörde bis Juli dieses Jahres eine Entscheidung trifft./men/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING 0.41%2.452 verzögerte Kurse.-28.55%
VODAFONE GROUP 1.02%128.8 verzögerte Kurse.-16.64%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VODAFONE GROUP
11:11Facebook will eine digitale Weltwährung etablieren
AW
11:11Facebook stellt Plan für digitale Weltwährung vor
DP
14.06.ROUNDUP 4/UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.KREISE : Koalitionsfraktionsspitzen einstimmig für Mobilfunk-Konzept
DP
14.06.UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.Morning Briefing - International
AW
14.06.Telekom-Betriebsräte warnen nach 5G-Auktion vor Jobabbau
RE
14.06.Spitzen der Koalitionsfraktionen wollen Mobilfunk-Ausbau vorantreiben
DP
13.06.WDH : Koalitionsfraktionen offen für 5G-Infrastrukturgesellschaft
DP
13.06.AKTIEN IM FOKUS 3 : Euphorie bei Telekomwerten nach 5G-Mobilfunkauktion erlahmt
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VODAFONE GROUP
15:01Perch Helps Businesses Elevate the In-Store Customer Experience with Vodafone..
GL
14:05Facebook reveals Libra cryptocurrency, with lofty goals
RE
12:51Facebook's new cryptocurrency Libra and digital wallet Calibra
RE
10:35Hungarian govt will play role in 5G network building - minister
RE
14.06.VODAFONE : coverage returns after company identifies cause of outage
AQ
14.06.VODAFONE : Current Reports
PU
14.06.VODAFONE : network down across Europe with hundreds of customers unable to make ..
AQ
13.06.VODAFONE : Working to Fix Service Disruption in Europe -BBC
DJ
13.06.UK tells telecom firms to be cautious over Huawei after U.S. warnings
RE
13.06.UK tells telecom firms to be cautious over Huawei after U.S. warnings
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2020 44 906 Mio
EBIT 2020 4 644 Mio
Nettoergebnis 2020 2 304 Mio
Schulden 2020 33 781 Mio
Div. Rendite 2020 7,56%
KGV 2020 16,24
KGV 2021 14,70
Marktkap. / Umsatz 2020 1,62x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,58x
Marktkap. 39 012 Mio
Chart VODAFONE GROUP
Laufzeit : Zeitraum :
Vodafone Group : Chartanalyse Vodafone Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VODAFONE GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 2,04 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 40%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Nicholas Jonathan Read Group Chief Executive Officer & Executive Director
Gerard Johannes Kleisterlee Chairman
Margherita Della Valle Group Chief Financial Officer & Director
Johan Wibergh Group Technology Officer
Samuel Esson Jonah Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VODAFONE GROUP-16.64%44 203
AT&T13.17%226 895
CHINA MOBILE LTD.-8.46%183 935
SOFTBANK GROUP CORP45.47%97 998
NTT DOCOMO INC2.62%77 328
T-MOBILE US18.33%63 389