Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Visa    V

VISA

(V)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe BZX - 28.02. 19:21:36
179.515 USD   -0.27%
19.02.VISA : Die Käufer kommen zurück
13.02.VISA : Ex-Dividende Tag
FA
30.01.Visa verbucht starke Geschäftszuwächse im Weihnachtsquartal
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Visa : und MFS Africa bringen digitale Zahlungen zu immer mehr Verbrauchern und Unternehmen in ganz Afrika

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
12.12.2019 | 05:55

Führende panafrikanische Fintech-Plattform erweitert Visa-Zahlungslösungen und -legitimationen, um Überweisungen zu vereinfachen und den globalen E-Commerce in mehr als 15 afrikanischen Ländern voranzutreiben

Visa (NYSE: V) und der panafrikanische Fintech-Marktführer MFS Africa gaben heute eine Partnerschaft bekannt, die dazu beitragen wird, die Lücke zwischen dem schnell wachsenden mobilen Geld-Ökosystem in Afrika und der Welt der digitalen Online-Zahlungen zu schließen, indem sie die Reichweite von Visa und dessen Fähigkeit, den Handel für die Region zu öffnen, deutlich erweitert.

Mobile Geldbörsen sind bereits in ganz Afrika verbreitet, aber ohne eine damit verbundene virtuelle oder physische Netzwerk-Legitimation sind viele internationale Online-Dienste für die Nutzer nicht verfügbar. Um dieses Problem zu lösen, wird MFS Africa – Afrikas größter digitaler Zahlungsknotenpunkt, der über eine API mehr als 180 Millionen mobile Wallets auf dem Kontinent verbindet – die Visa-Zahlungs-Legitimationen auf mehreren Märkten in Afrika bereitstellen. Auf diese Weise können Benutzer von mobilem Geld, die mit der MFS-Africa-Plattform verbunden sind, sofort eine virtuelle Visa-Karte mit einer 16-stelligen Nummer erstellen und sie mit ihren mobilen Geldkonten verknüpfen, um sie für Überweisungen und E-Commerce-Transaktionen zu verwenden.

MFS Africa wird zudem die Push-Zahlungslösung in Echtzeit1 von Visa, Visa Direct, integrieren, um mobilen Geldnutzern auf der MFS Africa-Plattform eine schnelle, bequeme und sichere Möglichkeit zu bieten, Geld und Überweisungen direkt von/in ihre mobilen Geldbörsen über zulässige Karten-Legitimationen zu senden und zu empfangen. Nach Angaben der Weltbank werden die Überweisungen in das südlich der Sahara gelegene Afrika zwischen 2019 und 2020 um mehr als 5,6% auf 51 Milliarden Dollar steigen. Allerdings ist die Region nach wie vor die teuerste Region der Welt, um Geld zu versenden, mit durchschnittlichen Kosten von 9,3 Prozent2.

„In den letzten Jahren haben wir uns unermüdlich darauf konzentriert, neue digitale Wege für mobile Geldnutzer in Afrika zu schaffen. Nachdem wir eine beträchtliche Größe erreicht haben, konzentrieren wir uns nun darauf, unser Netzwerk mit der übrigen Welt zu verbinden, um den Reichtum an Möglichkeiten, den der Handel mit Afrika für die Weltwirtschaft bietet, zu nutzen“, sagte Dare Okoudjou, Gründer und CEO von MFS Africa. „Wir haben mit Visa einen wertvollen Partner gefunden, der uns in der nächsten Phase unserer Expansion unterstützt. Die Reichweite des Visa-Netzwerks ist beispiellos, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Visa, um unsere Vision einer Welt zu verwirklichen, in der niemand in seinen Möglichkeiten, was Zahlungen betrifft, eingeschränkt ist.“

„Afrika führt ein mobiles, digitales Zahlungs-Ökosystem ein, und da Visa die Bereitstellung von Zahlungslegitimationen beschleunigen und den Akzeptanzraum für digitale Zahlungen erweitern will, ist diese Partnerschaft eine sehr wichtige“, sagte Jack Forestell, Executive Vice President, Chief Product Officer, Visa. „Mit Hilfe ihres Aggregationsmodells wird MFS Africa uns dabei helfen, in großem Maßstab Anwendungsfälle für digitale Zahlungen zu ermöglichen.“

Über MFS Afrika

MFS Africa ist ein führendes panafrikanisches Fintech-Unternehmen, das die größte Drehscheibe für digitale Zahlungen auf dem Kontinent betreibt. MFS Africa ist mit über 180 Millionen mobilen Geldbörsen in Afrika südlich der Sahara verbunden und bietet seinen Partnern eine beispiellose Reichweite auf dem gesamten Kontinent. Wir ermöglichen es Händlern, Banken, Mobilnetzwerkbetreibern und Geldtransferunternehmen, die Allgegenwart von mobilen Geldbörsen als sicheren, bequemen und kostengünstigen Transaktionskanal zu nutzen. MFS Africa arbeitet eng mit Akteuren aus dem gesamten Ökosystem zusammen, um einfache und sichere mobile Finanzdienstleistungen für Kunden ohne oder ohne ausreichende Bankverbindung anzubieten. Für Millionen von Kunden in Afrika und darüber hinaus sorgen wir dafür, dass Grenzen an Bedeutung verlieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mfsafrica.com

Über Visa Inc.

Visa ist der weltweite Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr. Es ist unser Auftrag, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden und so Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften zum Erfolg zu verhelfen. Unser fortschrittliches Transaktionsverarbeitungsnetzwerk VisaNet gewährleistet sicheres und zuverlässiges Bezahlen rund um die Welt und bietet Kapazitäten zur Verarbeitung von mehr als 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde. Der unermüdliche Fokus des Unternehmens auf Innovationen ist ein Motor für das schnelle Wachstum des vernetzten Handels über alle Geräte. So wie sich die Welt zunehmend von analog zu digital entwickelt, setzt Visa unsere Marke, Produkte, Mitarbeiter, unser Netzwerk und unsere breite Präsenz dafür ein, die Zukunft des Handels neu zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter usa.visa.com/about-visa.html, usa.visa.com/visa-everywhere/blog.html und @VisaNews.


1 Die Höhe der tatsächlich zur Verfügung stehenden Mittel hängt vom empfangenden Finanzinstitut und der jeweiligen Region ab. Visa schreibt vor, dass Emittenten, die schnelle Mittel freigeben können, den empfangenden Karteninhabern das Geld innerhalb von maximal 30 Minuten nach Bestätigung der Transaktion zur Verfügung stellen. Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Vertreter von Visa und lesen Sie den Visa Direct-Leitfaden Original Credit Transaction Global Implementation Guide.

2 World Bank Group, Migration and Remittances: Recent Developments and Outlook Bericht, April 2019.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu VISA
13.02.VISA : Ex-Dividende Tag
FA
30.01.Visa verbucht starke Geschäftszuwächse im Weihnachtsquartal
DP
27.01.VISA : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
16.01.VISA : erreicht Ziel von 100 Prozent Regenerativstrom
BU
14.01.VISA : übernimmt Plaid
BU
14.01.Visa kauft Fintech-Start-up Plaid für 5,3 Milliarden Dollar
DP
2019VISA : und MFS Africa bringen digitale Zahlungen zu immer mehr Verbrauchern und ..
BU
2019VISA : und globale Partner erweitern den Zugang zu grenzüberschreitenden Zahlung..
BU
2019VISA : Ex-Dividende Tag
FA
2019VISA : weitet Verkehrspartnerprogramm aus, um bessere Fahrgastabläufe weltweit s..
BU
Mehr News
News auf Englisch zu VISA
27.02.VISA : Thinking about trading options or stock in Activision Blizzard, Alibaba, ..
PR
26.02.Mastercard Names Its Next Chief -- WSJ
DJ
26.02.Mastercard's Next CEO to Continue Company's Push Beyond Cards--2nd Update
DJ
25.02.VISA : Down Over 5%, On Pace for Largest Percent Decrease Since February 2016 --..
DJ
25.02.Mastercard's Next CEO to Continue Company's Push Beyond Cards--2nd Update
DJ
24.02.United Airlines, Chase and Visa Announce Multi-Year Extension of United Milea..
AQ
24.02.Intuit Circles Credit Karma -- WSJ
DJ
23.02.Intuit Near Deal to Buy Credit Karma for $7 Billion
DJ
19.02.VISA INC. : to Participate in Upcoming Investor Conferences
BU
18.02.VISA : Accor enter co-branded card partnership
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 25 349 Mio
EBIT 2020 17 026 Mio
Nettoergebnis 2020 13 624 Mio
Schulden 2020 2 841 Mio
Div. Rendite 2020 0,65%
KGV 2020 29,3x
KGV 2021 25,1x
Marktkap. / Umsatz2020 15,4x
Marktkap. / Umsatz2021 13,6x
Marktkap. 387 Mrd.
Chart VISA
Dauer : Zeitraum :
Visa : Chartanalyse Visa | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VISA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 36
Mittleres Kursziel 225,91  $
Letzter Schlusskurs 180,01  $
Abstand / Höchstes Kursziel 39,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -7,78%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alfred F. Kelly Chairman & Chief Executive Officer
Ryan McInerney President
Vasant M. Prabhu Vice Chairman & Chief Financial Officer
Rajat Taneja President-Technology
John A. C. Swainson Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VISA-4.20%386 719
MASTERCARD-0.18%287 280
PAYPAL HOLDINGS, INC.-0.31%126 492
PALO ALTO NETWORKS, INC.-18.89%18 701
AVAST PLC-14.09%5 050
XIAMEN MEIYA PICO INFORMATION CO.,LTD.3.21%2 695