Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  NASDAQ OMX COPENHAGEN  >  Vestas Wind Systems    VWS   DK0010268606

VESTAS WIND SYSTEMS

(VWS)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert NASDAQ OMX COPENHAGEN - 24.01. 17:09:59
670 DKK   +1.82%
23.01.160 neue Windräder auf dem Meer - Politik bremst Wachstum
DP
23.01.Windkraft-Ausbau auf See kommt noch einmal voran
DP
20.01.Morning Briefing International
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Altmaier hält an umstrittener Abstandsregelung für Windräder fest

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.12.2019 | 12:25

(neu mit Aktualisierung: Thema nicht im Kabinett.)

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hält an der umstrittenen gesetzlichen Regelung für den Mindestabstand von Windrädern zur Wohnbebauung fest. Der CDU-Politiker sagte dem "Handelsblatt", er glaube, dass es richtig sei, bei der Windenergie den von der großen Koalition beschlossenen Mindestabstand von 1000 Metern festzuschreiben. "Es gibt eine klare Beschlusslage der gesamten Koalition aus dem Klimakabinett."

Die Abstandsregelungen sind Teil des geplanten Kohleausstiegsgesetzes. Dieses ist am Dienstag laut Regierung erneut nicht Thema im Bundeskabinett - ein Beschluss war bereits einmal vertagt worden. Zwischen den Ressorts läuft die Abstimmung zum Gesetzentwurf, wie eine Sprecherin Altmaiers am Montag in Berlin sagte.

In einem Entwurf aus der vergangenen Woche war von den Abstandsregelungen zunächst nicht mehr die Rede. "Es ist richtig, dass wir die Regelungen zu den Erneuerbaren zwischenzeitlich abgekoppelt hatten", sagte Altmaier der Zeitung. "Mittlerweile sehe ich aber die Möglichkeit, die Dinge wieder zusammenzuführen."

Umstritten ist vor allem, dass ein Mindestabstand von 1000 Metern zwischen Windrädern und Wohnsiedlungen schon bei mehr als fünf Häusern greifen soll. Die Energiebranche befürchtet, dass sich die Krise der Windkraft an Land dadurch weiter verschärft, weil dann kaum noch neue Flächen für Windräder ausgewiesen werden könnten.

Altmaier dagegen hatte die Abstandsregelungen verteidigt, um die Akzeptanz vor Ort zu erhöhen. Vielerorts gibt es Proteste gegen Windparks. "Wir brauchen auch einen Konsens mit den Windkraftgegnern, wenn der Ausbau von Windparks wieder in Gang kommen soll", sagte Altmaier dem "Handelsblatt".

Der Linke-Energiepolitiker Lorenz Gösta Beutin warnte Altmaier vor einem "Kniefall vor den Energiewende-Gegnern". Beutin sagte am Montag: "Wir fordern die Bundesregierung auf, ihre Energiewende-Kamikaze unverzüglich einzustellen, das Kohleausstiegsgesetz zu beschließen und der Energiewende keine neuen Knüppel in die Speichen zu schmeißen."/hoe/DP/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NORDEX SE 3.39%12.51 verzögerte Kurse.3.56%
SENVION S.A. -10.10%0.0178 verzögerte Kurse.-3.78%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY 0.87%15.615 Schlusskurs.-0.13%
VESTAS WIND SYSTEMS 1.82%670 verzögerte Kurse.-2.26%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VESTAS WIND SYSTEMS
23.01.160 neue Windräder auf dem Meer - Politik bremst Wachstum
DP
23.01.Windkraft-Ausbau auf See kommt noch einmal voran
DP
20.01.Morning Briefing International
AW
11.01.Bau neuer Windräder an Land ist 2019 eingebrochen
DP
02.01.Aktien Europa Schluss: Verheissungsvoller Jahresauftakt
AW
02.01.Aktien Europa Schluss: Verheißungsvoller Jahresauftakt
DP
02.01.AKTIEN EUROPA : Verheissungsvoller Jahresauftakt
AW
02.01.KORREKTUR/SPD : Koalition will Bürger fürs Dulden von Windrädern belohnen
DP
02.01.AKTIE IM FOKUS : Vestas unter Druck - Auftragseingang enttäuscht
DP
2019Mehr Nachfrage bei Windstromauktion
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VESTAS WIND SYSTEMS
23.01.VESTAS WIND : receives 60 MW order with auction win in Poland
AQ
20.01.VESTAS WIND : to produce zero-waste wind turbines by 2040
AQ
06.01.VESTAS WIND : to become carbon-neutral by 2030
AQ
02.01.ORSTED : Denmark sources record 47% of power from wind in 2019
RE
2019VESTAS WIND : secures 30 MW order in Mexico
AQ
2019VESTAS WIND : receives 162 MW order in USA
AQ
2019VESTAS WIND : wins 55 MW order in China
AQ
2019VESTAS WIND : secures 51 MW order in China
AQ
2019VESTAS WIND : secures 55 MW order in China
AQ
2019VESTAS WIND : receives 149 MW order in USA
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 11 780 Mio
EBIT 2019 993 Mio
Nettoergebnis 2019 731 Mio
Liquide Mittel 2019 2 638 Mio
Div. Rendite 2019 1,24%
KGV 2019 24,5x
KGV 2020 18,6x
Marktkap. / Umsatz2019 1,26x
Marktkap. / Umsatz2020 1,07x
Marktkap. 17 484 Mio
Chart VESTAS WIND SYSTEMS
Dauer : Zeitraum :
Vestas Wind Systems : Chartanalyse Vestas Wind Systems | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VESTAS WIND SYSTEMS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 90,01  €
Letzter Schlusskurs 89,51  €
Abstand / Höchstes Kursziel 17,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,56%
Abstand / Niedrigsten Ziel -31,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Henrik Andersen President & Group Chief Executive Officer
Anders Erik Runevad Chief Executive Officer
Bert Åke Stefan Nordberg Chairman
Jean-Marc Lechêne Chief Operating Officer & Executive Vice President
Marika Fredriksson Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber