Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Uber Technologies, Inc.    UBER

UBER TECHNOLOGIES, INC.

(UBER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

VIRUS/SPD-Spitze für europäische Kreditgarantien/Corona-Bonds prüfen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
01.04.2020 | 23:47

(neu: Frankreich, Niederlande)

BERLIN/PARIS (dpa-AFX) - Die Debatte über Corona-Bonds, also gemeinsame europäische Anleihen, sorgt für Sprengkraft in der großen Koalition. Die SPD-Spitze will zur Bewältigung der Krise über eine gemeinschaftliche Kapitalbeschaffung im Euroraum zumindest diskutieren. Für schnelle Hilfen schlägt sie aber erst einmal eine andere Lösung vor: ein europäisches Programm für Kreditgarantien - auch weil die Union die Corona-Bonds klar ablehnt. Frankreich und die Niederlande sprachen sich am Mittwoch für EU-Hilfsfonds aus, wobei Frankreich innerhalb eines solchen Fonds gemeinsame Schulden ermöglichen will. Die Euro-Finanzminister beraten am Dienstag über mögliche Instrumente.

Ähnlich wie Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Markus Söder hatte sich zuletzt aber auch Finanzminister Olaf Scholz (SPD) gegen die Bonds und stattdessen für Hilfen aus dem Eurorettungsschirm ESM ausgesprochen. Vor allem Italien, Spanien und Frankreich forderten dagegen die gemeinschaftlichen Anleihen - weil sie dann zu erheblich günstigeren Konditionen frisches Geld von Investoren erhalten können.

Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire regt nun einen neuen EU-Rettungsfonds an. Diese Einrichtung könnte auf fünf oder zehn Jahre befristet werden und vor allem auf die wirtschaftliche Erholung abzielen, machte Le Maire in der Onlineausgabe der britischen Zeitung "Financial Times" deutlich. "Wir sollten nicht von den Worten "Corona-Bonds" oder "Euro-Bonds" besessen sein", sagte der Minister. "Wir sollten von der Notwendigkeit besessen sein, ein starkes Instrument zu haben, um nach der Krise einen wirtschaftlichen Aufschwung zu haben."

Die Niederlande schlugen einen Hilfsfonds für das Gesundheitswesen von EU-Staaten wie Italien und Spanien vor, die besonders schwer unter der Corona-Pandemie leiden. Sie sollten aus dem Fonds Geld erhalten, das sie nicht zurückzahlen müssten. "Die Niederlande wollen dafür einen substanziellen Beitrag leisten", sagte Ministerpräsident Mark Rutte am Mittwoch nach Angaben der Nachrichtenagentur ANP im Parlament in Den Haag.

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans ließ deutliche Sympathien für EU-Anleihen erkennen. "Ich bin sehr dafür", sagte er im Deutschlandfunk. "Dass die Corona-Bonds am Ende aus meiner persönlichen Sicht und vieler anderer auch gerade in der Sozialdemokratie der richtigere Weg wären, bleibt unbestritten."

Die betroffenen Länder brauchten aber schnell Hilfe. "Es geht um die Rettung Europas", betonte Walter-Borjans. Das gebiete nicht nur die europäische Solidarität, sondern auch der Eigennutz. Denn: "Wenn diese Staaten nicht auf die Füße kommen, dann kommt Europa nicht auf die Füße." Weil Corona-Bonds derzeit aber an mehreren Hürden scheiterten, habe er mit Finanzminister Scholz eine andere Lösung vorgelegt.

In einem Brief an die SPD-Fraktion schlugen die beiden SPD-Politiker zur Rettung kleiner und mittlerer Unternehmen ein europäisches Programm für Kreditgarantien vor. Ähnlich wie beim deutschen Hilfsprogramm die Förderbank KfW könnte dafür die Europäische Investitionsbank EIB genutzt werden. Die EIB könnte dann die nationalen Förderbanken und Geschäftsbanken bei kurzlaufenden Betriebsmittelkrediten und Brückenfinanzierungen zu bis zu 80 Prozent absichern.

Fraktionschef Rolf Mützenich ergänzte das Papier: "Wir müssen auch über den Tag hinausschauen und uns Gedanken über gemeinschaftliche Kapitalbeschaffung im Euroraum machen, wie sie auch in Deutschland im Zusammenhang mit Corona-Bonds diskutiert wird", forderte er.

Auch die Grünen im Europäischen Parlament setzen sich für Corona-Bonds ein. Die Bundesregierung dürfe nicht Fehler der Vergangenheit wiederholen und die Verantwortung auf die EZB abschieben, forderte ihr Sprecher Sven Giegold./tam/DP/nas


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu UBER TECHNOLOGIES, INC.
22.05.PLATTFORM-STUDIE : Clevershuttle bietet fairste Arbeitsbedingungen
DP
22.05.WDH : US-Techkonzern IBM kündigt Stellenstreichungen in Corona-Pandemie an
DP
18.05.Aktien New York Schluss: Euphorie über Impfstoffkandidaten
AW
18.05.Uber streicht 3000 weitere Jobs
DP
18.05.Aktien New York: Dow macht Wochenverlust wett - S&P 500 auf Anfang-März-Nivea..
AW
18.05.MEDIEN : Uber streicht 3000 weitere Jobs
DP
18.05.Aktien Frankfurt Schluss: Höhenflug zum Wochenstart - Dax über 11 000 Punkte
DP
18.05.KREISE : Telecom Italia verhandelt über Teilverkauf von Inwit
DP
18.05.Merkel wirbt für 'einmalige Kraftanstrengung' für Europa
DP
18.05.Merkel berät mit Wirtschaft über Konjunkturimpulse
RE
Mehr News
News auf Englisch zu UBER TECHNOLOGIES, INC.
21:39Hertz Was Already in Terrible Shape. The Pandemic Finished It Off.
DJ
07:41UBER TECHNOLOGIES : Russia's Yandex.Taxi's IPO still on, as it struggles to stay..
AQ
23.05.Not Even a Pandemic Can Slow Down the Biggest Tech Giants
DJ
23.05.Not Even a Pandemic Can Slow Down the Biggest Tech Giants
DJ
23.05.Rental-Car Company Hertz Files for Bankruptcy -- 2nd Update
DJ
23.05.Not Even a Pandemic Can Slow Down the Biggest Tech Giants
DJ
23.05.Rental-Car Company Hertz Files for Bankruptcy -- Update
DJ
22.05.UBER TECHNOLOGIES, INC : Creation of a Direct Financial Obligation or an Obligat..
AQ
21.05.UBER TECHNOLOGIES : CEO to Participate in Keynote at Bank of America Securities ..
BU
21.05.Uber has spent $19 million on coronavirus financial assistance for drivers
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 13 289 Mio
EBIT 2020 -4 145 Mio
Nettoergebnis 2020 -6 077 Mio
Schulden 2020 1 465 Mio
Dividendenrendite 2020 -
KGV 2020 -10,4x
KGV 2021 -23,0x
Marktkap. / Umsatz2020 4,65x
Marktkap. / Umsatz2021 3,48x
Marktkapitalisierung 60 395 Mio
Chart UBER TECHNOLOGIES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Uber Technologies, Inc. : Chartanalyse Uber Technologies, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UBER TECHNOLOGIES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 40,78 $
Letzter Schlusskurs 34,83 $
Abstand / Höchstes Kursziel 66,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -56,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Dara Khosrowshahi Chief Executive Officer & Director
Ronald D. Sugar Chairman
Nelson J. Chai Chief Financial Officer
Yasir bin Othman Al-Rumayyan Independent Director
David I. Trujillo Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UBER TECHNOLOGIES, INC.17.12%60 395
TENCENT HOLDINGS LIMITED10.92%503 806
NETFLIX, INC.32.68%188 817
NASPERS LIMITED33.67%74 175
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.27.16%35 363
COSTAR GROUP, INC.10.16%25 716