Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Toyota Motor Corporation    7203   JP3633400001

TOYOTA MOTOR CORPORATION

(7203)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Chips für Elektroautos treiben Wachstum von Infineon

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.11.2019 | 14:08
Logo of German semiconductor manufacturer Infineon is pictured before annual news conference in Munich

- von Jörn Poltz

- von Jörn Poltz

Das Geschäft mit Sensoren und Mikrokontrollern für Autobauer wie Volkswagen und Toyota trieb den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um sechs Prozent auf gut acht Milliarden Euro. Trotz Konjunkturabkühlung und Schwäche der Autobranche stellte Infineon-Chef Reinhard Ploss am Dienstag für 2020 ein Umsatzplus von drei bis sieben Prozent in Aussicht. Beim Betriebsgewinn, der erwartungsgemäß um drei Prozent schrumpfte, sieht Ploss die Talsohle erreicht.

Die Infineon-Aktie legte um mehr als sieben Prozent zu und war damit größter Gewinner im Dax.

"Im Einzelnen rechnen wir damit, dass der Geschäftsbereich Automotive leicht über dem Konzerndurchschnitt wachsen wird", sagte Ploss auf der Bilanzpressekonferenz in Neubiberg bei München. Die größte Konzernsparte legte bereits in dem Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von sieben Prozent überdurchschnittlich zu. Sie erwirtschaftet fast die Hälfte der Konzernerlöse. Zugute kommt dem Unternehmen, dass seine Bauteile überwiegend in Mittelklasse- und Oberklassewagen stecken: Deren Produktion schrumpfte weniger stark als die der Kleinwagen. Zudem wächst das Geschäft mit Steuerungselementen für Elektroautos und für Fahrassistenz.

Zwar ist die Euphorie in der Autobranche beim autonomen Fahren merklich abgekühlt, wie Ploss beobachtet. Allerdings verstärke sich der Trend zu Assistenzsystemen. "Wir beobachten eine Beschleunigung der Automatisierung auf den Stufen eins und zwei und eine Verzögerung höherer Stufen." Mit den Stufen eins und zwei werden Hilfssysteme zum Abstandhalten, Einparken und Spurhalten bezeichnet. Erst ab Stufe drei nimmt das Auto dem Fahrer wesentliche Aufgaben ab. Ploss sagte, auch die Elektromobilität bietet für Infineon mittel- und langfristig Wachstumspotenzial.

Der Betriebsgewinn (Segmentergebnis) ging im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 1,32 Milliarden Euro zurück - etwas weniger stark, als Infineon zuletzt befürchtet hatte. Eine Ursache waren Investitionen in Entwicklung und in Fertigungskapazitäten in der Autosparte. Damit sank die Umsatzrendite von 17,8 Prozent im Vorjahr auf nun 16,4 Prozent. Im kommenden Jahr rechnet Ploss bei steigenden Erlösen mit einer Marge von rund 16 Prozent. "Die weltweit schwache Automobilnachfrage spüren wir deutlich und erwarten vorerst keine Besserung", sagte Ploss zwar. Er machte jedoch deutlich, dass er von April an mit einer Erholung der Geschäfte rechnet.

Als Dividende will Infineon wie im Vorjahr 27 Cent je Aktie ausschütten. Damit billigt der Konzern seinen Anteileignern zwar erstmals seit einigen Jahren nominal keinen Dividendenanstieg zu. Doch wegen der Kapitalerhöhung vom Juni, bei der Infineon seine Aktienanzahl um zehn Prozent erhöhte, steigt der gesamte Ausschüttungsbetrag auf 336 Millionen Euro. Für das Vorjahr hatte Infineon 305 Millionen Euro ausgeschüttet. Hintergrund der Kapitalerhöhung war der Kauf des kalifornischen Chipkonzerns Cypress Semiconductor. Die Übernahme solle um den Jahreswechsel herum abgeschlossen werden, sagte Ploss.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CYPRESS SEMICONDUCTOR CORPORATION 0.08%23.425 verzögerte Kurse.0.34%
DAX -0.85%13402.27 verzögerte Kurse.2.01%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 1.08%21.575 verzögerte Kurse.5.12%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -0.39%7823 Schlusskurs.2.95%
VOLKSWAGEN AG -0.99%177.36 verzögerte Kurse.1.65%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu TOYOTA MOTOR CORPORATION
22.01.Toyota ruft 3,4 Millionen Autos zurück - Vor allem Amerika betroffen
DP
14.01.HERBERT DIESS : VW-Konzern legt 2019 bei Verkäufen doch noch einmal zu
DP
14.01.Volkswagen verkauft 2019 fast elf Millionen Fahrzeuge
RE
13.01.Automarkt in China bleibt wohl auch 2020 auf Talfahrt
RE
07.01.CES : Toyota will eigene kleine Stadt der Zukunft in Japan bauen
DP
07.01.CES/Sony überrascht mit Elektroauto
DP
07.01.CES : Hyundai stellt Lufttaxi-Projekt vor
DP
06.01.CES : Toyota will kleine Stadt der Zukunft in Japan bauen
DP
2019Wirtschaftssenator will Wasserstoff-Autos im Norden testen lassen
DP
2019NEUER AUTO-GIGANT : Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler fusionieren
AW
Mehr News
News auf Englisch zu TOYOTA MOTOR CORPORATION
16:05Tesla overtakes VW as world's second most valuable carmaker
RE
08:48German Luxury Car Makers Lose Shine -- WSJ
DJ
04:33UPDATE1 : Toyota union plans to demand 10,100 yen monthly pay rise
AQ
03:53TOYOTA MOTOR : union to seek smaller pay rise in 2020 vs last year - NHK
RE
01:43TOYOTA MOTOR : union plans to demand 10,100 yen monthly pay rise per member
AQ
22.01.Tech Up After IBM Earnings -- Tech Roundup
DJ
22.01.Tesla Tops Volkswagen to Become Second-Most-Valuable Auto Maker -- 2nd Update
DJ
22.01.Germany's Luxury Car Makers Lose their Shine
DJ
22.01.Tesla Tops Volkswagen to Become Second Most Valuable Auto Maker -- Update
DJ
22.01.Tesla Tops Volkswagen to Become Second Most Valuable Auto Maker
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (JPY)
Umsatz 2020 30 014 Mrd.
EBIT 2020 2 557 Mrd.
Nettoergebnis 2020 2 298 Mrd.
Schulden 2020 15 250 Mrd.
Div. Rendite 2020 2,95%
KGV 2020 9,80x
KGV 2021 9,41x
Marktkap. / Umsatz2020 1,23x
Marktkap. / Umsatz2021 1,22x
Marktkap. 21 785 Mrd.
Trends aus der Chartanalyse TOYOTA MOTOR CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 8 455,56  JPY
Letzter Schlusskurs 7 836,00  JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 27,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,91%
Abstand / Niedrigsten Ziel -26,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Akio Toyoda President, CEO & Representative Director
Takeshi Uchiyamada Chairman
Didier Leroy Director, Head-Sales & Operations
Koji Kobayashi CFO, Director, Chief Risk Officer & Executive VP
Shigeki Terashi Director, Chief Technology Officer & Executive VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
TOYOTA MOTOR CORPORATION2.95%197 945
VOLKSWAGEN AG1.65%99 524
DAIMLER AG-8.01%53 871
BMW AG-2.99%50 730
GENERAL MOTORS COMPANY-4.62%49 879
HONDA MOTOR CO., LTD.-1.21%48 176