Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  TLG Immobilien AG    TLG   DE000A12B8Z4

TLG IMMOBILIEN AG

(TLG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Gewerbeimmobilienkonzern TLG sieht Mietausfälle bei Hotels

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
31.03.2020 | 17:53

BERLIN (dpa-AFX) - Der zum größten Teil zu Aroundtown gehörende Immobilienkonzern TLG will nach einem Gewinnplus im vergangenen Jahr weiter zulegen. TLG peile 2020 einen operativen Gewinn (FFO) von 153 bis 157 Millionen Euro an, teilte das ehemalige SDax-Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. 2019 erhöhte sich der FFO um rund zehn Prozent auf 148 Millionen Euro. Dabei seien weder die derzeit nicht absehbaren Auswirkungen der Corona-Pandemie noch mögliche weitere Zu- und Verkäufe berücksichtigt. Auch mögliche Synergien oder andere Effekte, die sich aus dem Zusammenschluss mit Aroundtown ergeben können, seien nicht enthalten.

Aufgrund der Corona-Krise könnte es aber zu Mietausfällen in Teilen des Immobilienportfolios vor allem bei Hotels kommen, hieß es weiter. Der Gewerbeimmobilienkonzern erwartet jedoch, dass das voraussichtlich in Kürze in Kraft tretende Paket der Bundesregierung die Folgen der Krise für Mieter und Vermieter abfedern wird. Zudem wies TLG darauf hin, dass die Hotel-Immobilien 2019 nur knapp acht Prozent an der TLG-Jahresnettokaltmiete ausgemacht hatten.

Die Mieterlöse stiegen 2019 gegenüber dem Vorjahr um 2,6 Prozent auf 229,8 Millionen Euro. Die Nettokaltmiete kletterte auf vergleichbarer Basis um 3,6 Prozent. Der Konzernjahresgewinn zog dank der Bewertungsgewinne gehaltener Immobilien um 86 Prozent auf 578 Millionen Euro an. Der Hauptversammlung will das Management vorschlagen, eine Dividende von 0,96 Euro je Stückaktie auszuschütten, 5 Cent mehr als ein Jahr zuvor. Der Vorschlag steht bis zur Einladung zur Hauptversammlung aber unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Covid-19-Pandemie und der weiteren Entwicklung der Märkte.

Erst vor kurzem hatte Aroundtown mehr als drei Viertel des kleineren Konkurrenten TLG Immobilien gekauft. Damit wird Aroundtown nun nicht nur zum größten Anbieter von Büroimmobilien in Europa, sondern auch zu einem Kandidaten für den deutschen Leitindex Dax. Zudem ist das Immobilienunternehmen auch mit rund 40 Prozent an Grand City Properties beteiligt. Grand City hatte zuletzt rund 77 000 Wohnungen vor allem in Nordrhein-Westfalen und Berlin.

Aroundtown hat seine Gewerbeimmobilien gemessen am Marktwert überwiegend in Berlin, München und Frankfurt - dabei handelt es sich vor allem um Büros und Hotels. TLG ist ebenfalls stark in Berlin engagiert. Weitere regionale Schwerpunkte sind Dresden, Leipzig, Rostock sowie das Rhein-Main-Gebiet. Investiert hat TLG vor allem in Büros und Einzelhandelsimmobilien - so findet man dort am häufigsten Edeka, Rewe, Kaufland und Lidl./mne/men/fba/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AROUNDTOWN SA 3.80%5.024 verzögerte Kurse.-37.07%
DAX 1.33%11657.69 verzögerte Kurse.-12.01%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.23%11405.08 verzögerte Kurse.-8.85%
TLG IMMOBILIEN AG 4.03%17.05 verzögerte Kurse.-40.07%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu TLG IMMOBILIEN AG
27.05.Aroundtown profitiert von TLG-Zukauf - Nach wie vor kein Ausblick
DP
27.05.Aroundtown profitiert von TLG-Übernahme - Weiterhin kein Ausblick für 2020
DP
27.05.Wohnimmobilien-Großfusion von LEG und TAG geplatzt
RE
27.05.Tagesvorschau international
AW
27.05.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 09. Juni 2020
DP
26.05.TAGESVORSCHAU : Termine am 27. Mai 2020
DP
25.05.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 09. Juni 2020
DP
22.05.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 05. Juni 2020
DP
22.05.Weitere Immobilien-Großfusion bahnt sich an - LEG greift nach TAG
RE
22.05.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 04. Juni 2020
DP
Mehr News
News auf Englisch zu TLG IMMOBILIEN AG
30.04.TLG IMMOBILIEN AG : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Secu..
EQ
28.04.TLG IMMOBILIEN : changes AGM date / Outstanding bond reduced
EQ
31.03.TLG IMMOBILIEN AG : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Secu..
EQ
31.03.TLG IMMOBILIEN : records strong growth of FFO and EPRA NAV
EQ
31.03.TLG IMMOBILIEN : Kepler Chevreux remains its Buy rating
MD
23.03.TLG IMMOBILIEN AG : Preliminary announcement of the publication of financial rep..
EQ
18.03.TLG IMMOBILIEN : with strong preliminary financial figures
EQ
02.03.TLG IMMOBILIEN AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
EQ
28.02.TLG IMMOBILIEN AG : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Secu..
EQ
27.02.TLG IMMOBILIEN AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 245 Mio
EBIT 2020 192 Mio
Nettoergebnis 2020 247 Mio
Schulden 2020 2 668 Mio
Dividendenrendite 2020 7,13%
KGV 2020 5,14x
KGV 2021 7,60x
Marktkap. / Umsatz2020 18,7x
Marktkap. / Umsatz2021 15,7x
Marktkapitalisierung 1 913 Mio
Chart TLG IMMOBILIEN AG
Dauer : Zeitraum :
TLG Immobilien AG : Chartanalyse TLG Immobilien AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TLG IMMOBILIEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 8
Mittleres Kursziel 29,64 €
Letzter Schlusskurs 17,05 €
Abstand / Höchstes Kursziel 105%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 73,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel 40,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Barak Bar-Hen Chairman-Management Board & CEO
Sascha Hettrich Chairman-Supervisory Board
Jürgen Overath Chief Operating Officer
Gerald Klinck Chief Financial Officer
Helmut Ullrich Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber