Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

thyssenKrupp : Thyssen-Aktionär Cevian wischt Thema Sonderdividende vom Tisch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
01.10.2019 | 16:07
Logo of German steelmaker ThyssenKrupp at Haus Rheinberg near Lorch

Düsseldorf/Frankfurt (Reuters) - Der schwedische Finanzinvestor und Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian hat Spekulationen zurückgewiesen, er wolle sich nach einem Verkauf der Aufzugssparte über eine Sonderdividende die Taschen füllen.

Cevian habe niemals eine Sonderdividende von Thyssenkrupp verlangt, sagte ein Sprecher des Investors am Dienstag. Er wies darauf hin, dass Cevian zwei Kapitalerhöhungen voll mitgetragen habe und 2017 gegen eine Dividende gestimmt habe. Cevian hält rund 18 Prozent der Anteile an dem kriselnden Mischkonzern und ist damit der zweitgrößte Einzelaktionär hinter der Krupp-Stiftung mit 21 Prozent.

Insbesondere im Arbeitnehmerlager hatte es Befürchtungen gegeben, Cevian wolle die Gelegenheit des Elevator-Verkaufs nutzen und mit einer Sonderausschüttung die Bilanz seines Investments in den Ruhrkonzern aufbessern. Stahlbetriebsratschef Tekin Nasikkol hatte Cevian Mitte September direkt beim Namen genannt: "Wenn so ein Cevian um die Ecke kommt und sagt, wir greifen mal in die Kasse, dann sagen wir: Nicht mit uns." Der nordrhein-westfälische IG Metall-Chef und stellvertretende Aufsichtsratschef Knut Giesler hatte am Montag in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters einer Sonderdividende ebenfalls eine klare Absage erteilt: "Eine Sonderdividende kommt für uns überhaupt nicht in Frage."

Cevian hatte 2013 den Erwerb von gut fünf Prozent der Anteile an Thyssenkrupp gemeldet und sein Paket schrittweise ausgebaut. Der Investor hatte sich seitdem immer wieder kritisch zu Wort gemeldet und auf mehr Effizienz, schlankere Strukturen und eine klarere Strategie gedrängt - Forderungen, denen das Management des Konzerns unter den früheren Vorstandschefs Heinrich Hiesinger und Guido Kerkhoff nur langsam folgte. Thyssenkrupp steckt in der größten Krise seiner Unternehmensgeschichte. Mit einem teilweisen Börsengang oder Verkauf der Aufzugssparte will der Konzern die klammen Kassen füllen. Der Wert der Sparte wird auf zwölf bis 17 Milliarden Euro geschätzt.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP AG
28.01.IG METALL : Kaufpreis darf bei Thyssenkrupp-Aufzügen nicht entscheiden
DP
28.01.Kone bestätigt Angebot für Thyssenkrupp-Aufzüge
DP
28.01.Aktien Europa Schluss: Moderate Erholung nach Ausverkauf vom Vortag
DP
28.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich - Skepsis bleibt
DP
28.01.KREISE : Kone bietet mit 17 Milliarden Euro am meisten für Thyssenkrupp-Aufzüge
AW
28.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 28.01.2020 - 15.15 Uhr
DP
28.01.VIRUS/Reiseverzicht, schwache Börsen - Coronavirus belastet Wirtschaft
DP
28.01.KONE : Minderheitsanteil an Thyssen-Aufzügen wäre uninteressant
RE
28.01.Thyssenkrupp schränkt wegen Coronavirus China-Dienstreisen ein
DP
28.01.KONE : bekräftigt Interesse an Thyssenkrupp-Aufzugssparte
RE
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
12:14RIAS A/S : Interim Report - RIAS A/S
AQ
28.01.Kone offers $19 billion for Thyssenkrupp's elevator business
RE
28.01.KONE : Oyj Submits Non-Binding Offer for Thyssenkrupp's Elevator Business
DJ
28.01.KONE : Finland's Kone talks up potential of Thyssenkrupp combination
RE
28.01.THYSSENKRUPP : Markus Grolms to become Human Resources Director at thyssenkrupp ..
PU
27.01.THYSSENKRUPP : installs Australia's first iwalks at Perth and Melbourne Airports
PU
21.01.BÖRSE WALL STREET : France and the U.S. bury the hatchet
20.01.Thyssenkrupp Shortlists Private-Equity Consortia for Elevator Divestment -Reu..
DJ
20.01.Thyssenkrupp shortlists three private equity consortia in elevator sale - sou..
RE
20.01.GLOBAL RECOGNITION FOR CLIMATE STRAT : thyssenkrupp named as global leader in cl..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 42 086 Mio
EBIT 2020 806 Mio
Nettoergebnis 2020 -403 Mio
Schulden 2020 5 564 Mio
Div. Rendite 2020 0,68%
KGV 2020 -18,1x
KGV 2021 12,6x
Marktkap. / Umsatz2020 0,31x
Marktkap. / Umsatz2021 0,30x
Marktkap. 7 315 Mio
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 12
Mittleres Kursziel 12,15  €
Letzter Schlusskurs 11,75  €
Abstand / Höchstes Kursziel 36,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,44%
Abstand / Niedrigsten Ziel -58,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martina Merz Chief Executive Officer
Siegfried Russwurm Chairman-Supervisory Board
Johannes M. Dietsch Chief Financial Officer
Martin Holz Chief Information Officer
Bernhard Pellens Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP AG-2.41%7 656
POSCO--.--%16 369
ARCELORMITTAL-10.83%15 150
NUCOR-12.10%14 912
NIPPON STEEL CORPORATION-5.59%13 392
MAGNITOGORSKIY MTALLURGCHSKY KMBNTPAO--.--%7 856