Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 18.10. 17:35:00
12.995 EUR   +0.43%
10:34Kein kompletter Rüstungsexportstopp für Türkei
DP
18.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
18.10.Schwacher Windenergieausbau alarmiert Maschinenbauer
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

thyssenKrupp : Thyssen-Aktionär Cevian wischt Thema Sonderdividende vom Tisch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
01.10.2019 | 16:07
Logo of German steelmaker ThyssenKrupp at Haus Rheinberg near Lorch

Düsseldorf/Frankfurt (Reuters) - Der schwedische Finanzinvestor und Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian hat Spekulationen zurückgewiesen, er wolle sich nach einem Verkauf der Aufzugssparte über eine Sonderdividende die Taschen füllen.

Cevian habe niemals eine Sonderdividende von Thyssenkrupp verlangt, sagte ein Sprecher des Investors am Dienstag. Er wies darauf hin, dass Cevian zwei Kapitalerhöhungen voll mitgetragen habe und 2017 gegen eine Dividende gestimmt habe. Cevian hält rund 18 Prozent der Anteile an dem kriselnden Mischkonzern und ist damit der zweitgrößte Einzelaktionär hinter der Krupp-Stiftung mit 21 Prozent.

Insbesondere im Arbeitnehmerlager hatte es Befürchtungen gegeben, Cevian wolle die Gelegenheit des Elevator-Verkaufs nutzen und mit einer Sonderausschüttung die Bilanz seines Investments in den Ruhrkonzern aufbessern. Stahlbetriebsratschef Tekin Nasikkol hatte Cevian Mitte September direkt beim Namen genannt: "Wenn so ein Cevian um die Ecke kommt und sagt, wir greifen mal in die Kasse, dann sagen wir: Nicht mit uns." Der nordrhein-westfälische IG Metall-Chef und stellvertretende Aufsichtsratschef Knut Giesler hatte am Montag in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters einer Sonderdividende ebenfalls eine klare Absage erteilt: "Eine Sonderdividende kommt für uns überhaupt nicht in Frage."

Cevian hatte 2013 den Erwerb von gut fünf Prozent der Anteile an Thyssenkrupp gemeldet und sein Paket schrittweise ausgebaut. Der Investor hatte sich seitdem immer wieder kritisch zu Wort gemeldet und auf mehr Effizienz, schlankere Strukturen und eine klarere Strategie gedrängt - Forderungen, denen das Management des Konzerns unter den früheren Vorstandschefs Heinrich Hiesinger und Guido Kerkhoff nur langsam folgte. Thyssenkrupp steckt in der größten Krise seiner Unternehmensgeschichte. Mit einem teilweisen Börsengang oder Verkauf der Aufzugssparte will der Konzern die klammen Kassen füllen. Der Wert der Sparte wird auf zwölf bis 17 Milliarden Euro geschätzt.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP AG
10:34Kein kompletter Rüstungsexportstopp für Türkei
DP
18.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
18.10.Schwacher Windenergieausbau alarmiert Maschinenbauer
RE
17.10.Blatt - Kone fällt mit erster Offerte für Thyssenkrupp-Aufzüge durch
RE
17.10.'HB' : Kone bietet überraschend wenig für Thyssenkrupp-Aufzugsparte
DP
17.10.MERKEL : Keine Waffen mehr für die Türkei
DP
16.10.Aktien Frankfurt Schluss: Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Dax höher
AW
16.10.Türkischer Botschafter nennt deutschen Rüstungsexportstopp 'irrelevant'
DP
16.10.KREISE : Verteidigungsausgaben könnten auf 50 Milliarden Euro steigen
DP
16.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 16.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
17.10.KONE : bid for Thyssenkrupp elevator unit below expectations - Handelsblatt
RE
16.10.EUROPA : European shares pause as Brexit deal reports swirl
RE
11.10.Weak demand offsets fall in iron ore prices for steelmakers
RE
11.10.Bain and Carlyle among shortlisted bidders for Japan's Hitachi Chemical - sou..
RE
10.10.THYSSENKRUPP : top shareholder says never called for special dividend
RE
09.10.New Thyssenkrupp CEO prepares ground for major job cuts
RE
09.10.THYSSENKRUPP : CEO announces sweeping job cuts
RE
08.10.Thyssenkrupp to open data room in elevator auction soon - sources
RE
07.10.THYSSENKRUPP : to cut admin jobs as part of restructuring - sources
RE
07.10.SCHINDLER : Going Up? The Elevator-as-a-Service Business
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 41 281 Mio
EBIT 2019 813 Mio
Nettoergebnis 2019 -105 Mio
Schulden 2019 3 999 Mio
Div. Rendite 2019 1,07%
KGV 2019 -107x
KGV 2020 16,8x
Marktkap. / Umsatz2019 0,29x
Marktkap. / Umsatz2020 0,30x
Marktkap. 8 090 Mio
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 13,28  €
Letzter Schlusskurs 13,00  €
Abstand / Höchstes Kursziel 23,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,20%
Abstand / Niedrigsten Ziel -43,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guido Kerkhoff Chief Executive Officer
Martina Merz Chairman-Supervisory Board
Johannes M. Dietsch Chief Financial Officer
Martin Holz Chief Information Officer
Bernhard Pellens Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP AG-13.25%9 012
NUCOR-0.25%15 688
POSCO--.--%15 259
ARCELORMITTAL-27.27%14 695
NIPPON STEEL CORPORATION-17.62%12 821
JFE HOLDINGS, INC.-22.82%6 902