Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP

(TKA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

AKTIE IM FOKUS: Thyssen schwach im Sog von Voestalpine und skeptischer Studie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.02.2019 | 11:51

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zahlen von Branchenkollegen und eine skeptische Analystenstimme haben am Donnerstag die Aktien von Thyssenkrupp unter Druck gebracht. Sie büßten am späteren Vormittag im etwas schwächeren Dax 3,65 Prozent auf 15,32 Euro ein. Sie fielen damit im schwachen Branchenumfeld besonders negativ auf: Bei Salzgitter im MDax und Klöckner & Co im SDax fielen die Verluste etwas geringer aus.

Frederik Altmann von Alpha Wertpapierhandel verwies für Thyssenkrupp vor allem auf die enttäuschenden Zahlen von Voestalpine. Der Gewinn des österreichische stahlbasierten Technologie- und Industriekonzern war in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eingebrochen. Die Aktie büßte daraufhin in Wien fast 5 Prozent ein.

Hinzu kamen schwache Zahlen von ArcelorMittal, die an der Euronext zu Kursverlusten von 2,6 Prozent führten. Der in Luxemburg ansässige Stahlhersteller bekam im vierten Quartal eine sinkende Nachfrage zu spüren und rechnet damit, dass die Überkapazitäten am Markt im neuen Jahr ebenso weiter bestehen bleiben wie die konjunkturellen Risiken.

Das Bankhaus Metzler kappte derweil das Kursziel der Thyssenkrupp-Aktie von 17,80 auf 16,90 Euro. Es gebe noch keinen Grund aufzuspringen und die Aktie zu kaufen, schrieb Analyst David Varga. Besser sei es auf mehr Details zur geplanten Ausgliederung des Stahlgeschäfts zu warten. Er geht außerdem davon aus, dass Thyssenkrupp recht schwach ins neue Jahr gestartet ist. Das Anlageurteil bestätigte er mit "Hold".

Im bisherigen Wochenverlauf hatte die deutsche Stahlbranche schon mit Warnstreiks der IG Metall im Blickfeld gestanden, die neuerdings bei Börsianern auch auf die Stimmung drücken. Beim Auftakt am Montag war neben Thyssenkrupp auch der Stahlkonzern ArcelorMittal betroffen, am Dienstag gingen die Aktionen der Gewerkschaft weiter.

Zu Salzgitter und Klöckner & Co ist Metzler-Experte Varga nun aber positiver gestimmt. Hier seien inzwischen Kaufniveaus gekommen, die die Aktienkurse spiegelten bereits sinkende Konsensschätzungen wider. KlöCo hob er von "Sell" auf "Buy" und Salzgitter von "Hold" auf "Buy". Beide Aktien hatten es am Donnerstag zeitweise ins Plus geschafft, blieben aber dann mit Abgaben von bis zu 1 Prozent doch von einem schwachen Branchenumfeld belastet./ck/tih/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARCELORMITTAL 4.83%15.71 verzögerte Kurse.-17.39%
DAX 0.14%12245.32 verzögerte Kurse.15.81%
KLOECKNER & CO SE 4.23%5.17 verzögerte Kurse.-18.15%
MDAX -0.59%25294.77 verzögerte Kurse.17.87%
SALZGITTER AG 2.39%24.44 verzögerte Kurse.-6.65%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.16%11128.96 verzögerte Kurse.16.85%
THYSSENKRUPP 6.88%12.5 verzögerte Kurse.-21.93%
VOESTALPINE AG 1.07%25.61 Schlusskurs.-2.21%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP
17:17Thyssenkrupp hält an Börsen-Plänen für Aufzugssparte fest
RE
14:39Strengere Regeln für Rüstungsexporte - Industrie befürchtet Einbußen
DP
13:13AKTIEN-FLASH : Stahlwerte profitieren von Nucor-Preiserhöhung
DP
12:04WDH/AKTIE IM FOKUS 2 : Thyssenkrupp führen Dax nach Übernahmegerüchten an
DP
11:58Bundesregierung will Export von Kleinwaffen an Nicht-Bündnispartner verbieten
RE
11:17Bundeskabinett verschärft Richtlinien für Rüstungsexporte
DP
08:41AKTIE IM FOKUS : Thyssenkrupp profitieren von Platow-Bericht - Kone-Fantasie
DP
05:50Kabinett entscheidet über Haushalt und neue Rüstungsexportrichtlinien
DP
25.06.Neues Stoßdämpferwerk von Thyssenkrupp in Rumänien eröffnet
DP
25.06.THYSSENKRUPP : eröffnet neues Zulieferwerk für Stoßdämpfer in Rumänien
PU
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP
17:48KONE : Thyssenkrupp sticks to elevator listing plan amid bid talk
RE
15:14GERMANY : We'd like to extend mandate of Global Forum on Steel Excess Capacity
RE
25.06.THYSSENKRUPP : opens new damper plant in Romania
PU
21.06.THYSSENKRUPP : to Invest EUR50 Million in Components Factory in Hungary
DJ
20.06.THYSSENKRUPP : Eyeing Kloeckner & Co. -Manager Magazin
DJ
18.06.THYSSENKRUPP : Premal Desai new Chairman of the Executive Board of thyssenkrupp ..
AQ
17.06.THYSSENKRUPP : enables mobility at China Southern Airlines' new Beijing airport ..
PU
17.06.THYSSENKRUPP : creates AI bot to optimize supply chain
AQ
16.06.THYSSENKRUPP : Materials Services unveils in-house AI solution
AQ
15.06.THYSSENKRUPP : appoints Premal Desai as CEO to head steel business restructuring
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 38 335 Mio
EBIT 2019 1 098 Mio
Nettoergebnis 2019 562 Mio
Schulden 2019 4 832 Mio
Div. Rendite 2019 1,38%
KGV 2019 28,50
KGV 2020 8,20
Marktkap. / Umsatz 2019 0,32x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,30x
Marktkap. 7 281 Mio
Chart THYSSENKRUPP
Laufzeit : Zeitraum :
thyssenKrupp : Chartanalyse thyssenKrupp | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 15,3 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guido Kerkhoff Chief Executive & Financial Officer
Martina Merz Chairman-Supervisory Board
Martin Holz Chief Information Officer
Bernhard Pellens Member-Supervisory Board
Wilhelm Segerath Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP-21.93%8 291
POSCO--.--%18 520
ARCELORMITTAL-17.39%17 452
NUCOR4.79%16 547
NIPPON STEEL CORP-0.24%16 315
NOVOLIPETSK STEEL PAO--.--%16 297