Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.10. 17:35:04
13.29 EUR   +0.53%
19.10.Kein kompletter Rüstungsexportstopp für Türkei
DP
18.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
18.10.Schwacher Windenergieausbau alarmiert Maschinenbauer
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

AKTIE IM FOKUS: Thyssen schwach im Sog von Voestalpine und skeptischer Studie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.02.2019 | 11:51

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zahlen von Branchenkollegen und eine skeptische Analystenstimme haben am Donnerstag die Aktien von Thyssenkrupp unter Druck gebracht. Sie büßten am späteren Vormittag im etwas schwächeren Dax 3,65 Prozent auf 15,32 Euro ein. Sie fielen damit im schwachen Branchenumfeld besonders negativ auf: Bei Salzgitter im MDax und Klöckner & Co im SDax fielen die Verluste etwas geringer aus.

Frederik Altmann von Alpha Wertpapierhandel verwies für Thyssenkrupp vor allem auf die enttäuschenden Zahlen von Voestalpine. Der Gewinn des österreichische stahlbasierten Technologie- und Industriekonzern war in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eingebrochen. Die Aktie büßte daraufhin in Wien fast 5 Prozent ein.

Hinzu kamen schwache Zahlen von ArcelorMittal, die an der Euronext zu Kursverlusten von 2,6 Prozent führten. Der in Luxemburg ansässige Stahlhersteller bekam im vierten Quartal eine sinkende Nachfrage zu spüren und rechnet damit, dass die Überkapazitäten am Markt im neuen Jahr ebenso weiter bestehen bleiben wie die konjunkturellen Risiken.

Das Bankhaus Metzler kappte derweil das Kursziel der Thyssenkrupp-Aktie von 17,80 auf 16,90 Euro. Es gebe noch keinen Grund aufzuspringen und die Aktie zu kaufen, schrieb Analyst David Varga. Besser sei es auf mehr Details zur geplanten Ausgliederung des Stahlgeschäfts zu warten. Er geht außerdem davon aus, dass Thyssenkrupp recht schwach ins neue Jahr gestartet ist. Das Anlageurteil bestätigte er mit "Hold".

Im bisherigen Wochenverlauf hatte die deutsche Stahlbranche schon mit Warnstreiks der IG Metall im Blickfeld gestanden, die neuerdings bei Börsianern auch auf die Stimmung drücken. Beim Auftakt am Montag war neben Thyssenkrupp auch der Stahlkonzern ArcelorMittal betroffen, am Dienstag gingen die Aktionen der Gewerkschaft weiter.

Zu Salzgitter und Klöckner & Co ist Metzler-Experte Varga nun aber positiver gestimmt. Hier seien inzwischen Kaufniveaus gekommen, die die Aktienkurse spiegelten bereits sinkende Konsensschätzungen wider. KlöCo hob er von "Sell" auf "Buy" und Salzgitter von "Hold" auf "Buy". Beide Aktien hatten es am Donnerstag zeitweise ins Plus geschafft, blieben aber dann mit Abgaben von bis zu 1 Prozent doch von einem schwachen Branchenumfeld belastet./ck/tih/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARCELORMITTAL -1.08%13.39 verzögerte Kurse.-27.27%
DAX 0.05%12754.69 verzögerte Kurse.19.65%
KLÖCKNER & CO SE -0.68%5.13 verzögerte Kurse.-17.66%
MDAX 0.08%26245.78 verzögerte Kurse.20.44%
SALZGITTER AG -1.32%16.09 verzögerte Kurse.-36.94%
SDAX -0.06%11414.86 verzögerte Kurse.18.65%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.17%11412.52 verzögerte Kurse.18.62%
THYSSENKRUPP AG 0.53%13.29 verzögerte Kurse.-13.25%
VOESTALPINE AG 2.70%22.41 Schlusskurs.-14.43%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP AG
19.10.Kein kompletter Rüstungsexportstopp für Türkei
DP
18.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
18.10.Schwacher Windenergieausbau alarmiert Maschinenbauer
RE
17.10.Blatt - Kone fällt mit erster Offerte für Thyssenkrupp-Aufzüge durch
RE
17.10.'HB' : Kone bietet überraschend wenig für Thyssenkrupp-Aufzugsparte
DP
17.10.MERKEL : Keine Waffen mehr für die Türkei
DP
16.10.Aktien Frankfurt Schluss: Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Dax höher
AW
16.10.Türkischer Botschafter nennt deutschen Rüstungsexportstopp 'irrelevant'
DP
16.10.KREISE : Verteidigungsausgaben könnten auf 50 Milliarden Euro steigen
DP
16.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 16.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
13:34Thyssenkrupp picks bidders for next round in elevator deal - sources
RE
13:15RIAS A/S : Change of ownership / shares in RIAS
AQ
17.10.KONE : bid for Thyssenkrupp elevator unit below expectations - Handelsblatt
RE
16.10.EUROPA : European shares pause as Brexit deal reports swirl
RE
11.10.Weak demand offsets fall in iron ore prices for steelmakers
RE
11.10.Bain and Carlyle among shortlisted bidders for Japan's Hitachi Chemical - sou..
RE
10.10.THYSSENKRUPP : top shareholder says never called for special dividend
RE
09.10.New Thyssenkrupp CEO prepares ground for major job cuts
RE
09.10.THYSSENKRUPP : CEO announces sweeping job cuts
RE
08.10.Thyssenkrupp to open data room in elevator auction soon - sources
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 41 273 Mio
EBIT 2019 815 Mio
Nettoergebnis 2019 -143 Mio
Schulden 2019 4 013 Mio
Div. Rendite 2019 1,05%
KGV 2019 -82,6x
KGV 2020 17,3x
Marktkap. / Umsatz2019 0,30x
Marktkap. / Umsatz2020 0,31x
Marktkap. 8 273 Mio
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 13,28  €
Letzter Schlusskurs 13,22  €
Abstand / Höchstes Kursziel 21,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,46%
Abstand / Niedrigsten Ziel -44,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guido Kerkhoff Chief Executive Officer
Martina Merz Chairman-Supervisory Board
Johannes M. Dietsch Chief Financial Officer
Martin Holz Chief Information Officer
Bernhard Pellens Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP AG-13.25%9 169
NUCOR-0.25%15 701
ARCELORMITTAL-27.27%15 261
POSCO--.--%15 064
NIPPON STEEL CORPORATION-16.55%13 108
JFE HOLDINGS, INC.-21.20%7 079