Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Starbucks Corporation    SBUX

STARBUCKS CORPORATION

(SBUX)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 13.08. 22:00:00
79.02 USD   -0.34%
06.08.STARBUCKS CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
29.07.Aktien New York Schluss: Anleger honorieren Fed-Beschlüsse
DP
29.07.Aktien New York: Dow bleibt moderat im Plus nach Fed-Sitzung
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Auch VW-Konzern stellt Werbung auf Facebook ein

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.06.2020 | 16:57

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Nach dem Werbeboykott zahlreicher Unternehmen bei Facebook aus Protest gegen den Umgang mit Hasskommentaren und abwertenden Inhalten zieht Volkswagen nach. Der weltgrößte Autokonzern und seine Marken setzen zentral geschaltete Anzeigen auf Facebook aus, wie VW am Dienstag in Wolfsburg erklärte. Man stehe für ein "offenes und gleichberechtigtes Miteinander", hieß es zur Begründung. "Ein Umfeld von Falschmeldungen oder Hassbotschaften ist für uns nicht akzeptabel." Der Dialog mit dem Online-Riesen solle aber aufrechterhalten werden - auch über die "Anti Defamation League", die zu den Initiatoren des Aufrufs #StopHateForProfit zähle.

"Hasskommentare, diskriminierende Äußerungen und Posts mit gefährlichen Falschinformationen dürfen nicht unkommentiert veröffentlicht werden und müssen Konsequenzen nach sich ziehen", betonte Volkswagen. Das Unternehmen hatte jüngst selbst Kritik durch einen als rassistisch empfundenen Werbespot bei Instagram auf sich gezogen, sich entschuldigt und die Vorfälle intern aufgearbeitet.

Die von Bürgerrechtsorganisationen Mitte Juni ins Leben gerufene #StopHateForProfit-Bewegung verzeichnete am vergangenen Wochenende gut 90 Unternehmen, die ihre Werbung auf Facebook in den USA erst einmal stoppen - darunter der Konsumgüterriese Unilever und der japanische Autohersteller Honda. Einige wollen diese Maßnahme auch auf die Facebook-Tochter Instagram sowie auf Twitter ausweiten. Facebook will nun stärker gegen "hate speech" und Falschmeldungen vorgehen, wie Chef Mark Zuckerberg betonte. Coca Cola und Starbucks wollen jegliche Werbung in sozialen Netzwerken pausieren./jap/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FACEBOOK 0.54%261.3 verzögerte Kurse.27.31%
HONDA MOTOR CO., LTD. 0.29%2763 Schlusskurs.-10.84%
STARBUCKS CORPORATION -0.34%79.02 verzögerte Kurse.-10.12%
UNILEVER N.V. -1.65%49.04 verzögerte Kurse.-2.71%
VOLKSWAGEN AG -0.85%137.62 verzögerte Kurse.-21.28%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf STARBUCKS CORPORATION
06.08.STARBUCKS CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
29.07.Aktien New York Schluss: Anleger honorieren Fed-Beschlüsse
DP
29.07.Aktien New York: Dow bleibt moderat im Plus nach Fed-Sitzung
AW
29.07.Aktien New York: Dow leicht im Plus - Nasdaq fest nach Quartalsberichten
AW
29.07.Aktien New York Ausblick: Zurückhaltung vor geldpolitischen Entscheidungen
AW
29.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2020 - 10.00 Uhr
DP
28.07.Corona-Krise brockt Starbucks hohen Quartalsverlust ein
AW
27.07.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. Juli 2020
DP
23.07.STARBUCKS CORPORATION : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
15.07.EU-Gericht kippt riesige Steuernachforderung für Apple in Irland
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu STARBUCKS CORPORATION
13.08.K-Pop group BTS' label Big Hit posts profit jump as it prepares for IPO
RE
13.08.Tencent's Profit Is Lifted By Games -- WSJ
DJ
12.08.As Trump Administration Seeks WeChat Restrictions, Tencent Profit Surges
DJ
08.08.American Firms Take Refuge in China -- WSJ
DJ
07.08.U.S. businesses in China face uncertainty as White House bans WeChat
RE
07.08.U.S. Broadens Attack on Chinese Internet Giants With WeChat Order
DJ
07.08.WECHAT AND TRUMP'S EXECUTIVE ORDER : Questions and Answers
DJ
06.08.Restaurant Brands to close hundreds more outlets to weather pandemic
RE
06.08.STARBUCKS CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
05.08.Wendy's signals sales recovery on breakfast strength after COVID-19 dent
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 23 313 Mio - 19 731 Mio
Nettoergebnis 2020 832 Mio - 705 Mio
Nettoverschuldung 2020 12 093 Mio - 10 235 Mio
KGV 2020 113x
Dividendenrendite 2020 2,09%
Marktkapitalisierung 92 682 Mio 92 682 Mio 78 441 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 4,49x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,85x
Mitarbeiterzahl 346 000
Streubesitz 99,8%
Chart STARBUCKS CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Starbucks Corporation : Chartanalyse Starbucks Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse STARBUCKS CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 35
Mittleres Kursziel 83,27 $
Letzter Schlusskurs 79,02 $
Abstand / Höchstes Kursziel 26,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,37%
Abstand / Niedrigstes Ziel -6,35%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Kevin R. Johnson President, Chief Executive Officer & Director
Myron E. Ullman Chairman
Rosalind Gates Brewer COO, Director & Group President-Americas
Patrick J. Grismer Chief Financial Officer
Gerri Martin-Flickinger Chief Technology Officer & Executive VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
STARBUCKS CORPORATION-10.12%92 682
COMPASS GROUP PLC-35.79%28 659
SODEXO-39.06%11 039
DARDEN RESTAURANTS, INC.-22.44%10 989
MINOR INTERNATIONAL-42.22%3 368
JUBILANT FOODWORKS LIMITED14.58%3 285