Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Sony Corp    6758   JP3435000009

SONY CORP

(6758)
  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Google zielt mit Stadia auf Milliardenpublikum

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.08.2019 | 14:41

KÖLN (dpa-AFX) - Google peilt mit seinem Cloud-Gaming-Dienst Stadia eine Milliardenkundschaft an. "Die meisten Plattformen erreichen ihr Maximum bei 100 bis 150 Millionen Nutzer. Wir schauen auf Milliarden", sagte Google-Manager Jack Buser am Mittwoch auf der Videospielemesse Gamescom. Mit Stadia wolle Google auch Kunden gewinnen, die bislang nur wenig oder noch keinen Zugang zu Videospielen hätten. "Wenn wir nur 100 oder 200 Millionen Menschen erreichen, haben wir etwas falsch gemacht."

Bei Cloud-Gaming-Diensten wie Stadia laufen Spiele in Rechenzentren, Nutzer streamen nur Bild und Ton auf ihr Tablet, das Smartphone oder den Fernseher. Teure Konsolen oder Spiele-PCs sind so nicht mehr nötig. Es soll eine stabile Internetleitung mit mehr als 10 Megabit pro Sekunde reichen. Zugang gibt es für eine monatliche Gebühr. Auch die Konsolen-Platzhirsche Sony und Microsoft sowie unter anderem Nvidia und die Deutsche Telekom arbeiten an ähnlichen Angeboten.

Der Umzug der Spiele vom Computer oder der Konsole ins Rechenzentrum werde das Medium verändern, sagt Buser voraus. "Wir wollen nicht nur das Konsolenerlebnis replizieren." Spiele würden durch die Leistung der Rechenzentren in den kommenden Jahren grundlegend anders aussehen. Spieler könnten etwa direkt aus Videostreams per Mausklick in ein Spiel springen. In Mehrspielerpartien könnten Teilnehmer beispielsweise auch die Blickwinkel ihrer Mitspieler sehen. In den Rechenzentren seien auch simulierte Welten von bislang ungeahnter Größe möglich.

Google Stadia nimmt im November für die ersten Nutzer den Betrieb auf. Zugang gibt es über den Kauf einer so genannten Founders Edition für rund 130 Euro. Der monatliche Preis liegt bei 9,99 Euro. Bislang sind 28 Publisher mit rund 40 Titeln vertreten. Wann die Plattform für alle Interessenten geöffnet werden soll, steht noch nicht fest. 2020 soll es auch eine kostenlose Basisversion geben. Hinzu kommen eventuelle Anschaffungskosten für einzelne Spiele./tsn/DP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET 0.40%1234.6 verzögerte Kurse.17.69%
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.30%15.424 verzögerte Kurse.3.77%
MICROSOFT CORPORATION -0.08%139.335 verzögerte Kurse.37.28%
NVIDIA CORPORATION 2.10%176.34 verzögerte Kurse.29.36%
SONY CORP 0.56%6411 Schlusskurs.24.53%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SONY CORP
17.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.09.2019 - 15.15 Uhr
DP
17.09.Sony will Halbleitersparte trotz Druck von Investor behalten
DP
12.09.ONLINE-SPIELE IN ULTRA-TEMPO : Tokyo Game Show öffnet die Tore
DP
09.09.IFA/SONYS SMARTPHONE-CHEF : Trotz Absatzeinbruchs auf dem Weg zur Wende
DP
09.09.Morning Briefing International
AW
06.09.IFA : Technik-Messe startet für das Publikum
DP
04.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 17. September 2019
DP
30.08.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 13. September 2019
DP
30.08.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 12. September 2019
DP
28.08.Deutscher Markt für Unterhaltungselektronik schrumpft um 7,1 Prozent
AW
Mehr News
News auf Englisch zu SONY CORP
22.09.Viacom buys exclusive cable rights to "Seinfeld" from Sony
RE
21.09.Nintendo Adds Slimmed-Down Console -- WSJ
DJ
18.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
18.09.SONY : Technology Day
PU
18.09.SONY : R&D Strategy
PU
18.09.Sony Rejects Investor's Call to Spin Off Profitable Unit -- WSJ
DJ
17.09.Stocks to Watch: Anheuser-Busch, Kraft Heinz, Corning, SeaWorld and Sony
DJ
17.09.Taiwan's HTC hires ex-Orange executive Maitre as CEO
RE
17.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
17.09.DANIEL LOEB : Sony rejects Loeb's proposal for chip business spin-off
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (JPY)
Umsatz 2020 8 660 Mrd.
EBIT 2020 843 Mrd.
Nettoergebnis 2020 542 Mrd.
Liquide Mittel 2020 1 720 Mrd.
Div. Rendite 2020 0,62%
KGV 2020 14,5x
KGV 2021 13,2x
Marktkap. / Umsatz2020 0,72x
Marktkap. / Umsatz2021 0,64x
Marktkap. 7 912 Mrd.
Trends aus der Chartanalyse SONY CORP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 7 642,38  JPY
Letzter Schlusskurs 6 411,00  JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 34,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -9,53%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Chief Financial Officer & Executive Vice President
Chairman
Chief Financial Officer & Director
Executive Officer
Senior Managing Executive Officer, Head-R&D
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SONY CORP24.53%73 303
PANASONIC CORPORATION-6.80%19 336
LG ELECTRONICS INC.--.--%9 413
SHARP CORPORATION18.34%7 119
TCL CORPORATION--.--%6 977
CASIO COMPUTER CO LTD28.49%3 691