Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  Sky    SKY   GB0001411924

SKY (SKY)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Cboe Europe - 14.08. 10:29:56
1528 GBp   -0.13%
27.07.Aktionäre stimmen Fox-Übernahme durch Disney zu
DP
27.07.Aktionäre stimmen Fox-Übernahme durch Disney zu
AW
27.07.TV-SENDER SKY V : 'Ein Riesenschritt für uns'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Premier League verkauft Fernsehrechte für 4,5 Milliarden Pfund

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.02.2018 | 20:10

LONDON (dpa-AFX) - Die englische Premier League hat den Großteil der Fußball-Fernsehrechte für Großbritannien für rund 4,5 Milliarden Pfund (rund 5 Milliarden Euro) an den TV-Sender Sky <GB0001411924> und die BT Group <GB0030913577> verkauft. Das teilte die Premier League am Dienstagabend auf ihrer Internetseite mit. Es handelt sich dabei um fünf von sieben Übertragungspaketen für die drei Spielzeiten von 2019/20 bis 2021/2022.

Sky Sports erhielt demnach den Zuschlag für vier Pakete mit 128 Spielen. BT (British Telecommunications) erwarb die Rechte für 32 Spiele am Sonntagmittag. Insgesamt wurden 200 Spiele ausgeschrieben, die verbliebenen 40 Spiele sind in zwei gleichgroße Pakete aufgeteilt. Sie umfassen jeweils die Rechte für zwei komplette Spieltage.

Insgesamt erlöste der Verkauf der fünf Pakete mit den 128 Spielen 4,464 Milliarden Pfund. Zum Vergleich: Für den letzten Fernsehvertrag hatten Sky und BT 5,14 Milliarden Pfund bezahlt und dafür die Rechte für 168 Spiele erhalten. Es war der höchstdotierteste Fernsehvertrag für eine Fußball-Liga, der je abgeschlossen wurde. Die Bundesliga kassiert für die nationalen TV-Rechte zwischen 2017/18 und 2020/21 insgesamt 4,64 Milliarden Euro - rund 1,16 Milliarden pro Saison.

"Wir freuen uns außerordentlich, dass BT und Sky die Premier League und unsere Clubs weiterhin als einen so wichtigen Teil ihres Angebots ansehen", erklärte Liga-Chef Richard Scudamore. "Wir werden nun den Verkaufsprozess weiter vorantreiben, um das bestmögliche Ergebnis für die verbliebenen Pakete der Rechte für Großbritannien und für den Rest der Welt zu erzielen."

Stephen van Rooyen, Vorstand von Sky UK sagte, man investiere weiter in Inhalte, die die Kunden wertschätzten und die das Angebot von Sky erweiterten. Man wolle nicht nur die Heimat der Premier League bleiben, sondern insgesamt Europas größter Investor bei Inhalten sein./ko/DP/he

Unternehmen im Artikel: Sky, BT Group
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BT GROUP 0.40%228.3 verzögerte Kurse.-16.40%
SKY 0.00%1530.5 verzögerte Kurse.51.19%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SKY
27.07.Aktionäre stimmen Fox-Übernahme durch Disney zu
DP
27.07.Aktionäre stimmen Fox-Übernahme durch Disney zu
AW
27.07.TV-SENDER SKY VOR FUßBALL-SAISON : 'Ein Riesenschritt für uns'
DP
26.07.Umworbene TV-Gruppe Sky punktet beim Publikum
DP
26.07.500.000 neue Abonnenten lassen Gewinn von Bezahlsender Sky sprudeln
RE
26.07.UMWORBENE TV-GRUPPE SKY WIRD BEGEHRE : Kundenzahl steigt
AW
23.07.Kartellamt winkt Online-Video-Bündnis von ProSieben vorerst durch
RE
19.07.Comcast verzichtet für Sky-Übernahme auf Teile von Fox
RE
19.07.Comcast gibt im Bieterkampf mit Disney um Fox-Übernahme auf
AW
12.07.WDH : Wimbledon-Finale mit Angelique Kerber am Samstag auch im ZDF
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SKY
10.08.SKY : Mobile brings data rollover to Huawei’s flagship range of smartphone..
PU
09.08.SKY : Mobile launches the Galaxy Note 9 and Galaxy Tab S4 with four times more d..
PU
09.08.Fox tops estimates as 'Deadpool 2,' cable earnings drive gains
RE
08.08.A look at Tesla's nine-member board
RE
08.08.SKY : Block Listing Application
PU
08.08.UK Takeover Panel to Consider Appeals Against Ruling on Disney Bid for Sky --..
DJ
08.08.Correction to UK Takeover Panel Article
DJ
08.08.UK Takeover Panel Says Appeals Lodged Over Disney Offer Ruling
DJ
08.08.Fox's formal bid opens final chapter of Sky battle with Comcast
RE
07.08.Disney's Profit Rises 23%, but Its Costs Climb Too
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (GBP)
Umsatz 2019 14 202 Mio
EBIT 2019 1 587 Mio
Nettoergebnis 2019 1 134 Mio
Schulden 2019 5 515 Mio
Div. Rendite 2019 2,33%
KGV 2019 24,50
KGV 2020 20,29
Marktkap. / Umsatz 2019 2,24x
Marktkap. / Umsatz 2020 2,11x
Marktkap. 26 333 Mio
Chart SKY
Laufzeit : Zeitraum :
Sky : Chartanalyse Sky | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SKY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 14,3  GBP
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -6,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
David Jeremy Darroch Chief Executive Officer & Executive Director
James Rupert Murdoch Chairman
Andrew John Griffith Director, Chief Operating & Financial Officer
Didier Lebrat Chief Technology Officer
Martin James Gilbert Deputy Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SKY51.19%33 606
WALT DISNEY COMPANY (THE)4.81%169 727
COMCAST CORPORATION-12.51%162 613
LIBERTY SIRIUS XM GROUP17.45%25 183
LIBERTY MEDIA FORMULA ONE1.62%25 183
LIBERTY BRAVES GROUP18.64%25 183