Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sika AG    SIKA   CH0418792922

SIKA AG

(SIKA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Sika mit starkem Wachstum zum Jahresauftakt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.04.2019 | 06:31

Baar (awp) - Die Bauchemie- und Klebstoffherstellerin Sika hat dank starker Geschäfte im Nahen Osten, in Afrika und Europa zum Jahresauftakt 2019 einen Rekordumsatz verbucht. Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 5,8 Prozent auf 1,64 Milliarden Franken.

Zu dem Anstieg hätten die jüngsten Übernahmen 2,5 Prozent beigetragen, teilte Sika am Dienstag mit. Währungseffekte schmälerten die Verkäufe hingegen um 1,3 Prozent. Das Wachstum in Lokalwährungen lag also bei 7,1 Prozent.

Mit diesen Zahlen hat Sika die Markterwartungen erfüllt. Zum Gewinn macht Sika keine Angaben.

Wachstum in allen Regionen

"Wir sind mit einem starken Jahresauftakt ins neue Geschäftsjahr gestartet", resümierte Konzernchef Paul Schuler in der Mitteilung. Besonders gut unterwegs waren die Innerschweizer in der grössten Konzernregion EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika).

Dort kletterten die Verkäufe in lokalen Währungen um 8,2 Prozent auf 723,8 Millionen Franken. Gut liefen laut Sika die Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz, zweistellig gewachsen sei man in den Ländern Osteuropas und in Afrika.

Deutlich verlangsamt hat sich das Wachstum in der Region Americas (+4,8 Prozent auf 413 Millionen). Diese war im letzten Jahr - auch dank Übernahmen - um starke 12,2 Prozent gewachsen. Aufgrund des Fachkräftemangels auf dem US-Arbeitsmarkt seien zahlreiche grössere Bauprojekte vorerst verschoben worden, hiess es in der Mitteilung.

Und in Mexiko waren laut Sika die Auswirkungen des Regierungswechsels und die damit verbundenen Sparmassnahmen im Infrastrukturbereich spürbar. Mexikos neuer Präsident Andres Manuel López Obrador hatte letzten Herbst den Weiterbau des neuen Grossflughafens in der Hauptstadt gestoppt.

In der Region Asien/Pazifik wuchsen die Umsätze um 2,8 Prozent auf 266,2 Millionen Franken, nach einem Plus von 3,9 Prozent vor einem Jahr. China und Indien hätten zweistellige Zuwachsraten erreicht. In Südostasien und der Pazifikregion sei das Wachstum dagegen uneinheitlich und teilweise gar rückläufig gewesen.

Das Segment Global Business wuchs um 13,3 Prozent auf 242,3 Millionen Franken. 11,3 Prozent stammten von Akquisitionen. Im weltweit rückläufigen Automotive-Geschäft habe Sika erneut Marktanteile gewonnen.

Ziele bestätigt

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Sika eine Umsatzsteigerung von sechs bis acht Prozent - wie in der Wachstumsstrategie 2020 des Konzerns vorgegeben - sowie eine überdurchschnittliche Gewinnsteigerung. Die neue "Strategie 2023" werde beim Kapitalmarkttag im Herbst vorgestellt.

Mit der voraussichtlichen Erstkonsolidierung der französischen Mörtelproduzentin Parex im zweiten Quartal sollte dabei die Umsatzmarke von 8 Milliarden Franken überschritten werden, so das Communiqué weiter. Sika hatte im Januar den grössten Deal in der mehr als 100-jährigen Geschichte des Unternehmens angekündigt.

Die Börsianer zeigten sich zurückhaltend. Bis Börsenschluss legten die Sika-Inhaber in einem freundlichen Gesamtmarkt leicht um 0,2 Prozent auf 145,10 Franken zu. Der Hersteller von Bauchemikalien hatte für einmal Zahlen "nur" im Rahmen der Erwartungen abgeliefert, womit er bei den Investoren keine richtige Begeisterung entfachen konnte.

ra/tt/jb

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SIKA AG
09.07.Clariant- und Sika-Aktien fallen zurück - BASF-Warnung zieht weite Kreise
AW
28.05.Sika eröffnet neue Fabrik in Katar
AW
23.05.Sika schliesst Übernahme von französischem Mörtelhersteller Parex ab
AW
15.04.Sika platziert in zwei Tranchen Anleihen in Höhe von 1'000 Mio EUR
AW
11.04.SIKA AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
09.04.Sika mit starkem Wachstum zum Jahresauftakt
AW
08.04.AUSBLICK SIKA : Quartalsumsatz von 1'641 Millionen Franken erwartet
AW
04.04.SIKA AG : Veröffentlichung des Quartalsumsatzes
04.04.Sika baut Mörtelwerk in Alexandria in Ägypten aus
AW
29.03.Sika ernennt Philippe Jost zum Leiter Construction und Konzernleitungsmitglie..
AW
Mehr News
News auf Englisch zu SIKA AG
28.06.Standard Industries, private equity vie for BASF construction chemicals - sou..
RE
12.06.Sika partners with top architect firm to showcase innovations in 3d concrete ..
GL
11.04.SIKA AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
04.04.SIKA AG : quaterly sales release
22.02.GLOBAL MARKETS LIVE : SocGen, Kraft, TIM, Nestle…
21.02.SAINT GOBAIN : Construction materials group St Gobain net profits hit by asset i..
RE
19.02.SIKA AG : annual earnings release
12.02.BASF to launch construction chemicals unit sale in spring - sources
RE
08.01.Sika's Parex deal highlights building materials buyouts
RE
03.01.SIKA AG : annual sales release
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 8 159 Mio
EBIT 2019 1 128 Mio
Nettoergebnis 2019 815 Mio
Schulden 2019 3 447 Mio
Div. Rendite 2019 1,54%
KGV 2019 27,7x
KGV 2020 22,9x
Marktkap. / Umsatz2019 2,85x
Marktkap. / Umsatz2020 2,48x
Marktkap. 19 798 Mio
Chart SIKA AG
Dauer : Zeitraum :
Sika AG : Chartanalyse Sika AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIKA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Mittleres Kursziel 167,21  CHF
Letzter Schlusskurs 153,40  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 25,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,00%
Abstand / Niedrigsten Ziel -19,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Paul Schuler Chief Executive Officer
Paul Johann Hälg Chairman-Supervisory Board
Adrian Widmer Chief Financial Officer
Frank Höfflin Chief Technology Officer
Ulrich W. Suter Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SIKA AG23.27%20 154
ECOLAB INC.33.89%56 864
GIVAUDAN19.11%25 018
EMS-CHEMIE HOLDING31.26%14 631
SYMRISE27.69%12 515
CRODA INTERNATIONAL PLC0.00%7 716