Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sika AG    SIKA   CH0418792922

SIKA AG

(SIKA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Sika legt im dritten Quartal an Tempo zu - Prognose bestätigt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
24.10.2019 | 06:37

Baar (awp) - Die Bauchemie- und Klebstoffherstellerin Sika hat in den ersten neun Monaten 2019 den Wachstumskurs fortgesetzt und dabei das Wachstumstempo gar noch beschleunigt. Geholfen hat dabei die Übernahme von Parex. Auch der Gewinn legte kräftig zu.

Positiv beim Umsatz wirkte sich insbesondere die erstmalige Konsolidierung des im Mai übernommenen französischen Mörtelherstellers Parex im dritten Quartal aus sowie weitere Akquisitionen. So kletterte der Umsatz nach neun Monaten im Vergleich zur Vorjahresperiode um knapp 13 Prozent auf 6,01 Milliarden Franken, wie Sika am Donnerstag mitteilte. Ohne den negativen Währungseinfluss ergab sich ein Wachstum in Lokalwährungen von gar über 15 Prozent.

Aber auch aus eigener Kraft ist Sika zuletzt schneller gewachsen als noch in den ersten sechs Monaten. So erreichte das organische, also um Währungs- und Akquisitionseffekte bereinigte, Wachstum einen Wert von 4,1 Prozent. Im ersten Halbjahr hatte diese Marke noch bei 3,1 Prozent gelegen.

In einem herausfordernden Umfeld sei man in allen Regionen stärker gewachsen als der Markt, heisst es zum Quartal. Zum Wachstumsschub beigetragen hätten zudem die Übernahmen von Parex, Crevo-Hengxin, King Packaged Materials und Belineco. Die Integration von Parex und die Realisierung des gemeinsamen Geschäftspotenzials seien in vollem Gange und verliefen sehr erfolgreich, schreibt Sika zur jüngsten Akquisition.

Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich um gut 10 Prozent auf 805,9 Millionen Franken. Hier sind negative Einmaleffekte für die Übernahme und die Integration von Parex in der Höhe von 38,5 Millionen enthalten. Im Vorjahr war das Ergebnis noch mit Sondereffekten über 23 Millionen Franken im Zusammenhang mit der Lösung im Übernahmekampf mit Saint-Gobain belastet gewesen. Ohne diese Effekte wäre das EBIT-Wachstum im Vergleich zum Umsatz überproportional ausgefallen. Der Reingewinn verbesserte sich um 7,4 Prozent auf 566,8 Millionen Franken.

Damit hat Sika die Schätzungen der Analysten ausser beim EBIT übertroffen. Der AWP-Konsens für den Umsatz lag bei 5,97 Milliarden, für den EBIT bei 807,6 Millionen und für den Reingewinn bei 565,1 Millionen Franken.

Für 2019 stellt Sika einen Umsatz von erstmals über 8 Milliarden Franken in Aussicht sowie ein Wachstum des operativen Gewinns im zweistelligen Prozentbereich. Die Prognosen vom vergangenen Juli werden damit bestätigt.

cf/jb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SAINT-GOBAIN 0.42%37.885 Realtime Kurse.29.16%
SIKA AG 0.98%174.3 verzögerte Kurse.38.52%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SIKA AG
10.12.Sika eröffnet weiteres Produktionswerk in Indonesien
AW
06.12.Aktien Schweiz Schluss: Deutliche Gewinne dank starker US-Daten
AW
05.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst klar unter Tageshoch fester
AW
04.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI profitiert von Hoffnungen im Handelsstreit
AW
04.12.Aktien Schweiz: Neue Hoffnung im Handelsstreit treibt SMI auf Tageshoch
AW
03.12.Aktien Schweiz: Schwächer - Technischer Erholung geht der Atem aus
AW
02.12.Ethos bietet einen neuen Nachhaltigkeitsindex für Schweizer Grossfirmen an
AW
29.11.Aktien Schweiz Schluss: Trotz erneuter Verluste insgesamt starke Woche
AW
29.11.Aktien Schweiz: SMI gibt nach - Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
AW
28.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI kaum verändert - nahe am Allzeithoch
AW
Mehr News
News auf Englisch zu SIKA AG
10.12.Amazon victim of unfair treatment by the White House?
10.12.Sika opens third plant in indonesia
GL
27.11.EXCLUSIVE : Lone Star in exclusive talks to buy BASF construction chemicals unit..
RE
25.11.Sika acquires leading manufacturer of construction materials in romania
GL
22.11.Sika wins swiss technology award
GL
14.11.Walt Disney soars while Cisco disappoints
14.11.Sika opens mortar plant in ethiopia
GL
07.11.BASF invites final private equity bids for construction chems unit - sources
RE
24.10.SIKA : nine-month operating profit rises, confirms FY target
RE
24.10.SIKA ON TRACK FOR RECORD RESULTS – STRONG GROWTH IN SALES AND EBIT IN T..
GL
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 8 143 Mio
EBIT 2019 1 089 Mio
Nettoergebnis 2019 761 Mio
Schulden 2019 3 654 Mio
Div. Rendite 2019 1,34%
KGV 2019 33,2x
KGV 2020 26,7x
Marktkap. / Umsatz2019 3,18x
Marktkap. / Umsatz2020 2,79x
Marktkap. 22 276 Mio
Chart SIKA AG
Dauer : Zeitraum :
Sika AG : Chartanalyse Sika AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIKA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 176,43  CHF
Letzter Schlusskurs 172,60  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 23,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,22%
Abstand / Niedrigsten Ziel -21,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Paul Schuler Chief Executive Officer
Paul Johann Hälg Chairman-Supervisory Board
Adrian Widmer Group Chief Financial Officer
Frank Höfflin Chief Technology Officer
Daniel J. Sauter Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SIKA AG38.52%22 612
ECOLAB INC.25.65%53 368
GIVAUDAN27.37%27 127
EMS-CHEMIE HOLDING AG32.66%14 708
SYMRISE35.63%13 144
NITTO DENKO CORPORATION16.42%8 905