Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens    SIE   DE0007236101

SIEMENS (SIE)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE

Presse: Siemens will Zahl der Geschäftsdivisionen zusammenstreichen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.06.2018 | 12:01

HAMBURG (awp international) - Der Siemens-Konzern steht laut einem Pressebericht vor einer tiefgreifenden Neuorganisation und will durch eine Verschlankung mehr Tempo machen.

Unternehmenschef Joe Kaeser wolle aus fünf Industriedivisionen künftig drei machen und diesen höhere Margenziele verordnen, berichtete das "Manager Magazin" am Donnerstag vorab aus seiner neuesten Ausgabe. Dies sei Teil der neuen Strategie, die Kaeser Anfang August vorstellen werde. Bereits mit Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Oktober soll demnach der Umbau umgesetzt werden.

Ein Sprecher wollte die Informationen nicht kommentieren, bestätigte aber Arbeiten an der Weiterentwicklung der aktuelle Unternehmensstrategie, welche aber noch nicht beschlossen seien. "Dort, wo Änderungen nötig sind, werden wir handeln."

Laut "Manager Magazin" fasst Kaeser die mit Abstand wertvollste Sparte "Digitale Fabrik" ins Auge, die mit der Prozess-Automatisierung zusammengelegt werden soll. Gleichzeitig werde das Energiemanagement zerschlagen. So sollten die Stromverteilnetze inklusive der hochprofitablen "intelligenten" Netze mit der prosperierenden Gebäudetechnik zusammengeführt werden. Die Hochspannungsnetze über Land würden voraussichtlich dem kriselnden fossilen Kraftwerksgeschäft zugeschlagen.

Erst im November hatte Siemens angekündigt, in den Kraftwerks- und Antriebssparten 6900 Arbeitsplätze zu streichen und mehrere Werke zu schliessen. Über die Zukunft des Kraftwerksgeschäfts häufen sich derzeit die Spekulationen. In der vergangenen Woche hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg zunächst unter Berufung auf Insider berichtet, der Konzern prüfe einen Verkauf des kriselnden Geschäfts mit Gasturbinen. Kurz darauf zitierte die Agentur aus einem internen Konzern-Schreiben, dass Siemens zu dem gesamten Bereich und den Gasturbinen stehe.

Laut "Manager Magazin" schwebt Kaeser bei der langfristigen Neuaufstellung des Konzerns eine Struktur aus nur noch zwei Siemens-Unternehmen vor. So soll es auf der einen Seite einen industriell ausgerichteten Teil rund um Fabrik- und Gebäudeautomation geben und auf der anderen Seite die inzwischen an die Börse gebrachte Medizintechniksparte Siemens Healthineers ./tav/stw/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALSTOM -0.69%39.02 Realtime Kurse.13.54%
SIEMENS 0.93%111.24 verzögerte Kurse.-5.09%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY 0.61%11.47 Schlusskurs.0.35%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SIEMENS
17:08Siemens will in Berliner Dynamowerk weniger Stellen streichen
DP
16:53ENTSCHEIDUNG : Erfurter Siemens-Werk schrumpft stark
DP
16:27Siemens baut 2900 Stellen in Deutschland ab - 500 weniger als geplant
AW
16:09SIEMENS : Einigung bei Siemens über Maßnahmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfä..
PU
14:22EU-Kommission billigt Kraftwerksprojekt in Herne
DP
11:50SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
23.09.Siemens hofft auf Milliardenauftrag für Iraks Energieversorgung
AW
23.09.Siemens hofft auf Milliardenauftrag für Iraks Energieversorgung
DP
21.09.Test mit fahrerloser Strassenbahn in Potsdam abgeschlossen
AW
21.09.Lust auf Übernahmen und Fusionen bleibt hoch
RE
Mehr News
News auf Englisch zu SIEMENS
16:58SIEMENS : Scales Back Job Cuts at Fossil-Fuels Units Amid Savings Drive
DJ
16:39SIEMENS : to slash 2,900 German jobs in 500 million euro cost drive
RE
16:09SIEMENS : Agreement at Siemens on measures to boost competitiveness
PU
14:34SIEMENS : Close to Potential EUR13 Billion Iraq Contract -Handelsblatt
DJ
11:50SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
EQ
23.09.SIEMENS : CEO pushes plans to boost Iraqi power infrastructure
RE
23.09.SIEMENS : CEO pushes plans to boost Iraqi power infrastructure
RE
22.09.SIEMENS : $554.63 Million Federal Contract Awarded to Siemens Government Technol..
AQ
21.09.General Electric says blade problem affects more gas turbines
RE
21.09.SIEMENS : J-- Siemens Healthcare Multi-Modality Service Contract KC
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 83 176 Mio
EBIT 2018 7 233 Mio
Nettoergebnis 2018 5 919 Mio
Schulden 2018 19 366 Mio
Div. Rendite 2018 3,44%
KGV 2018 15,19
KGV 2019 14,87
Marktkap. / Umsatz 2018 1,36x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,28x
Marktkap. 93 704 Mio
Chart SIEMENS
Laufzeit : Zeitraum :
Siemens : Chartanalyse Siemens | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 130 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Roland Emil Busch Chief Technology Officer
Helmuth Ludwig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SIEMENS-5.09%110 078
3M COMPANY-8.09%126 902
HONEYWELL INTERNATIONAL9.12%124 268
GENERAL ELECTRIC COMPANY-30.26%105 770
ILLINOIS TOOL WORKS-11.03%49 780
JARDINE MATHESON HOLDINGS LIMITED1.38%45 572