Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Schmolz + Bickenbach AG    STLN   CH0005795668

SCHMOLZ + BICKENBACH AG

(STLN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichten

Schmolz+Bickenbach mit hohem Nettoverlust und tieferem Umsatz

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
11.03.2020 | 07:51

Emmenbrücke (awp) - Der Stahlhersteller Schmolz+Bickenbach (S+B) hat im Gesamtjahr 2019 einen tieferen Umsatz und Betriebsgewinn ausgewiesen. Nach den bereits bekannten Wertberichtigungen resultierte unter dem Strich ein hoher Verlust.

Die Nachfrageschwäche aus dem Bereich Automobil und Industrie belastet das Unternehmen stark. Auch der Ausblick für das laufende Jahr birgt durch das Coronavirus weitere Unsicherheiten.

Der bereinigte Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) brach 2019 auf 51,2 Millionen Euro ein, nachdem im Vorjahr noch 236,7 Millionen erzielt wurden, wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgab. Die entsprechende Marge ging damit auf 1,7 Prozent von zuvor 7,1 Prozent zurück. Das Konzernergebnis wies einen Verlust von 521 Millionen Euro aus nach einem Minus von 0,7 Millionen im Vorjahr.

Insgesamt beliefen sich die Wertberichtigungen auf 313 Millionen Euro. Im dritten Quartal hatte der Konzern die Aktiven von DEW, Ascometal, Finkl Steel und Steeltec nach unten korrigiert. Zudem war das Finanzergebnis durch die höhere Verschuldung deutlich negativer als im Vorjahr. Per Ende Jahr summierten sich die Verbindlichkeiten auf 798 Millionen. Dieser Wert sei nach der Kapitalerhöhung über 325 Millionen im Januar deutlich gesunken, betonte das Unternehmen.

Der Konzernumsatz ging um 10 Prozent auf 2,98 Milliarden Euro zurück und der Absatz lag mit 1'830 Kilotonnen rund 13 Prozent tiefer. Der durchschnittlich erzielte Stahlpreis stieg dabei um 2,9 Prozent auf rund 1'629 Euro pro Tonne, was vor allem dem Produktmix zu verdanken sei, wie es hiess.

Die Geschäftsentwicklung sei von einem sowohl im Ausmass als auch in der Dauer ungewöhnlich starken und langen Nachfragerückgang bestimmt gewesen. Die Folgen der ausgeprägten Marktschwäche auf das Ergebnis habe man mit internen Massnahmen nicht vollumfänglich auffangen können, schreibt das Unternehmen weiter.

Verhaltene Prognose - ohne Corona-Effekt

Mit Blick nach vorne zeigt sich das Management verhalten optimistisch. Mit der Refinanzierung seien die Voraussetzungen geschaffen worden, um den Fortbestand über die Krise hinaus zu sichern. Die Restrukturierungsmassnahmen des Sanierungsplans würden entschlossen umgesetzt, um den Turnaround des Unternehmens in den nächsten Jahren voranzutreiben.

Für 2020 geht das Management wegen der Folgen des Coronavirus nur noch von einem geringen konjunkturellen Rückenwind aus. Jedoch wird mit einer Stabilisierung des Marktes gerechnet. Entsprechend wird ein "wesentlich verbesserter bereinigter EBITDA im Vergleich zu 2019" erwartet.

Coronavirus-Effekte sind dabei aber nicht berücksichtigt. Allfällige Auswirkungen des Coronavirus auf die Endmärkte und auf das Unternehmen seien zurzeit noch nicht abschätzbar, hiess es hierzu.

yr/cf/jb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SCHMOLZ + BICKENBACH AG 0.00%0.175 verzögerte Kurse.-37.72%
UBER TECHNOLOGIES, INC. 0.93%34.88 verzögerte Kurse.17.28%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu SCHMOLZ + BICKENBACH AG
06.05.Schmolz+Bickenbach erleidet Umsatzeinbruch und Verlust im ersten Quartal
AW
06.05.SCHMOLZ + BICKENBACH deutlich gezeichnet von COVID-19
TE
29.04.SCHMOLZ + BICKENBACH : Einladung zur Medien-Telefonkonferenz zu den Ergebnissen ..
PU
28.04.Schmolz+Bickenbach-Generalversammlung wählt erneuerten Verwaltungsrat
AW
28.04.SCHMOLZ + BICKENBACH AG – Aktionärinnen und Aktionäre genehmigen alle T..
TE
15.04.Schmolz+Bickenbach beruft Markus Boening als neuen Finanzchef
AW
15.04.SCHMOLZ + BICKENBACH meldet Wechsel in der Konzernleitung
TE
07.04.Schmolz+Bickenbach schlägt sechs neue Verwaltungsräte zur Wahl vor
AW
07.04.SCHMOLZ + BICKENBACH AG lädt Aktionärinnen und Aktionäre zur ordentlichen Gen..
TE
07.04.SCHMOLZ + BICKENBACH AG nominiert neue Verwaltungsratsmitglieder
TE
Mehr News
News auf Englisch zu SCHMOLZ + BICKENBACH AG
06.05.SCHMOLZ + BICKENBACH results heavily impacted by COVID-19
TE
29.04.SCHMOLZ + BICKENBACH : Invitation to Conference Call on the First Quarter 2020 R..
PU
28.04.SCHMOLZ + BICKENBACH AG - Shareholders approve all agenda items of the Annual..
TE
15.04.SCHMOLZ + BICKENBACH announces change in the Executive Board
TE
07.04.SCHMOLZ + BICKENBACH : S CHMOLZ + BICKENBACH AG nominates new members to the Boa..
PU
07.04.SCHMOLZ + BICKENBACH AG invites shareholders to the Annual General Meeting 20..
TE
07.04.SCHMOLZ + BICKENBACH AG nominates new members to the Board of Directors
TE
06.04.SCHMOLZ + BICKENBACH : Invitation to Conference Call on the First Quarter 2020 R..
PU
01.04.SCHMOLZ + BICKENBACH successfully completes refinancing
TE
16.03.SCHMOLZ + BICKENBACH announces results of change of control offer
TE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 2 686 Mio
EBIT 2020 -110 Mio
Nettoergebnis 2020 -135 Mio
Schulden 2020 583 Mio
Dividendenrendite 2020 -
KGV 2020 -2,23x
KGV 2021 -7,90x
Marktkap. / Umsatz2020 0,34x
Marktkap. / Umsatz2021 0,34x
Marktkapitalisierung 332 Mio
Chart SCHMOLZ + BICKENBACH AG
Dauer : Zeitraum :
Schmolz + Bickenbach AG : Chartanalyse Schmolz + Bickenbach AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SCHMOLZ + BICKENBACH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 3
Mittleres Kursziel 0,13 €
Letzter Schlusskurs 0,16 €
Abstand / Höchstes Kursziel 3,65%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -19,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -42,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Clemens Iller Chief Executive Officer
Jens Alder Chairman
Matthias Wellhausen Chief Financial Officer
Oliver Thum Non-Executive Director
Adrian Widmer Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SCHMOLZ + BICKENBACH AG-37.72%367
BAOSHAN IRON & STEEL CO., LTD.-15.33%14 921
CITIC PACIFIC SPECIAL STEEL GROUP CO., LTD.14.47%10 908
CHINA STEEL CORPORATION-16.74%10 232
JSW STEEL LIMITED-31.38%5 604
EVRAZ PLC-32.48%5 003