Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  The Royal Bank of Scotland Group plc    RBS   GB00B7T77214

THE ROYAL BANK OF SCOTLAND GROUP PLC

(RBS)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Royal Bank of Scotland (RBS) kämpft mit Brexit-Unsicherheit

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
26.04.2019 | 11:12

LONDON (awp international) - Der auf Herbst verschobene Brexit macht der britischen Grossbank Royal Bank of Scotland (RBS) zu schaffen. Die Unsicherheit im Zusammenhang mit dem geplanten Austritt des Landes aus der EU mache es schwerer, das Ziel bei den Erträgen zu erreichen, teilte das seit der Finanzkrise verstaatlichte Unternehmen am Freitag in London mit.

Die Bank kämpfte bereits in den ersten drei Monaten des Jahres mit sinkenden Erträgen und einer niedrigeren Marge. Der Gewinn sackte im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 12,5 Prozent auf 707 Millionen Pfund (820 Mio Euro) ab. Die RBS-Aktie verlor nach Bekanntgabe der Zahlen und dem etwas gedämpften Ausblick rund fünf Prozent an Wert.

Die Bank hatte bereits am Donnerstag mitgeteilt, dass sie sich einen neuen Chef suchen muss. Der seit Herbst 2013 amtierende Ross McEwan sei von seinem Amt zurückgetreten, bleibe der Bank aber so lange erhalten, bis ein Nachfolger an Bord und eingearbeitet ist.

McEwan hatte die Bank, die einer der grössten Sanierungsfälle der Branche nach der Finanzkrise war, in den vergangenen Jahren wieder auf eine finanziell solidere Basis gestellt. 2018 verdiente die Bank das zweite Jahr in Folge Geld.

Zuvor hatte die RBS jahrelang in den roten Zahlen gesteckt. Insgesamt hatte die Grossbank infolge der Finanzkrise, fragwürdiger Geschäftspraktiken, wilder Spekulationen und einer missglückten Übernahme einen Verlust von rund 58 Milliarden Pfund angehäuft. Der britische Staat hatte im Krisenjahr 2008 insgesamt 45,5 Milliarden Pfund in die Bank gepumpt, um sie zu retten.

Nachdem die Regierung ihren Anteil etwas zurückfahren konnte, hält der Staat noch gut 62 Prozent der Anteile. Das Aktienpaket ist derzeit 18 Milliarden Pfund wert und damit weit davon entfernt, um der Regierung einen verlustfreien Ausstieg zu ermöglichen.

Bei der Konkurrentin Lloyds , die in der Finanzkrise ebenfalls mit Steuergeld gerettet werden musste, konnte sich der Staat inzwischen wieder zurückziehen - und das sogar mit einem Gewinn./zb/stw/jha/

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THE ROYAL BANK OF SCOTLAND
24.09.EU-Gericht hebt Geldbuße gegen HSBC im Euribor-Skandal auf
RE
21.09.Überlebenskampf von Thomas Cook spitzt sich zu - Hoffen auf Staatshilfe
DP
21.09.BERICHTE : Thomas-Cook-Überlebenskampf spitzt sich zu - Hoffen auf Staatshilfe
DP
20.09.Thomas Cook ringt um zusätzliches Kapital für Sanierung
RE
09.09.Kunden-Entschädigungen kosten Lloyds weitere Milliarden
RE
04.09.Stadler Rail gewinnt Auftrag für im Umfang von 125 Mio. Fr von Bernmobil
AW
03.09.AKTIEN EUROPA : Verluste - Brexit-Sorgen wieder im Fokus
AW
15.08.ROYAL BANK OF SCOTLAND GROUP : Ex-Dividende Tag für außerordentliche Dividende
FA
15.08.ROYAL BANK OF SCOTLAND GROUP : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
02.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 02.08.2019 - 15.15 Uhr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu THE ROYAL BANK OF SCOTLAND
14.10.SEISMOGRAPH : Brexit-sensitive financial prices in critical week
RE
14.10.EUROPE MARKETS: European Stocks Slink Back On Warier View Of U.S.-China, Brex..
DJ
14.10.ROYAL BANK OF SCOTLAND : NatWest UK Regional PMI® - September 2019
PU
14.10.ROYAL BANK OF SCOTLAND : South West PMI® report – September
PU
12.10.LONDON MARKETS: Brexit Hopes Sends British Pound To Highest Level Of Johnson ..
DJ
11.10.BREXIT BOUNCE : U.K. Assets Surge on Divorce-Deal Optimism--2nd Update
DJ
11.10.ROYAL BANK OF SCOTLAND : Up Over 12%, on Pace for Largest Percent Increase Since..
DJ
11.10.EUROPA : European shares soar on rising hopes of Brexit, trade deal
RE
11.10.Brexit deal hysteria sparks dramatic gains for UK stocks
RE
11.10.BÖRSE LONDON : Amid Brexit deal hopes, UK Plc outshines FTSE 100
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (GBP)
Umsatz 2019 12 455 Mio
EBIT 2019 5 369 Mio
Nettoergebnis 2019 2 483 Mio
Schulden 2019 -
Div. Rendite 2019 11,2%
KGV 2019 9,83x
KGV 2020 8,63x
Wert / Umsatz2019 2,09x
Wert / Umsatz2020 2,08x
Marktkap. 25 989 Mio
Chart THE ROYAL BANK OF SCOTLAND GROUP PLC
Dauer : Zeitraum :
The Royal Bank of Scotland Group plc : Chartanalyse The Royal Bank of Scotland Group plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THE ROYAL BANK OF SCOTLAND
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 233,61  GBp
Letzter Schlusskurs 215,20  GBp
Abstand / Höchstes Kursziel 121%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,55%
Abstand / Niedrigsten Ziel -30,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ross Maxwell McEwan Chief Executive Officer & Executive Director
Howard John Davies Chairman
Mark Bailie Chief Operating Officer
Katie Murray Chief Financial Officer & Executive Director
Aileen N. Taylor Secretary, Director & Chief Governance Officer