Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Rheinmetall    RHM   DE0007030009

RHEINMETALL

(RHM)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

WDH: Rüstungsexporte für mehr als sieben Milliarden Euro genehmigt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.11.2019 | 05:58

(Am Beginn des 2. Absatzes wurde die Funktion korrigiert: Linken-Bundestagsabgeordnete. Dagdelen ist seit Dienstag nicht mehr stellvertretende Linksfraktionschefin.)

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat in den ersten zehn Monaten dieses Jahres Rüstungsexporte im Wert von 7,42 Milliarden Euro genehmigt. Das ist schon fast so viel wie im Rekordjahr 2015, als die große Koalition Ausfuhren von Waffen und anderen Rüstungsgütern für 7,86 Milliarden Euro erlaubte.

Die neuen Zahlen gehen aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Danach wurden vom 1. Januar bis zum 31. Oktober 268 Einzelgenehmigungen für Kriegswaffenexporte im Wert von 2,33 Milliarden Euro und 9590 Genehmigungen für sonstige Rüstungsgüter im Wert von 5,09 Milliarden Euro erteilt.

Abgelehnt wurden dagegen nur 56 Anträge für Exportgeschäfte mit einem Gesamtwert von 15,7 Millionen Euro. Die geringe Zahl dürfte aber damit zusammenhängen, das Anträge ohne Aussicht auf Erfolg in der Regel erst gar nicht gestellt werden.

Bereits zur Jahreshälfte hatten die Exportgenehmigungen mit 5,3 Milliarden Euro die des gesamten Vorjahres (4,8 Milliarden) übertroffen. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte das mit der langen Hängepartie bei der Regierungsbildung nach der Wahl 2017 erklärt. Dadurch sei ein Entscheidungsstau entstanden und der sprunghafte Anstieg daher "nur scheinbar überraschend".

Die Außenpolitikerin Dagdelen warf der Regierung eine "Durchwinke-Praxis" bei den Exportanträgen vor. "Die Bundesregierung sorgt mit schon jetzt fast drei Milliarden Euro mehr an genehmigten Waffenexporten in diesem Jahr für Bombengeschäfte bei der Rüstungsindustrie", sagte sie und forderte ein gesetzliches Verbot von Rüstungsexporten./mfi/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -0.77%127 Realtime Kurse.52.43%
RHEINMETALL 0.43%97.4 verzögerte Kurse.25.69%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu RHEINMETALL
03.12.RHEINMETALL : Aktives Nahbereichs-Schutzsystem Rheinmetall StrikeShield für umfa..
PU
26.11.Union weist SPD-Vorstoß zur Einschränkung der Rüstungsexporte zurück
DP
26.11.RHEINMETALL : Lenkflugkörpersystem MELLS für die Infanterie
PU
22.11.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - Dax auf Wochensicht im Minus
AW
22.11.Aktien Frankfurt: Dax trotz trüber Stimmungsdaten weiter in Gewinnzone
AW
22.11.KRAMP-KARRENBAUER BEKRÄFTIGT : Verteidigungshaushalt aufstocken
DP
22.11.Aktien Frankfurt: Dax kann sich trotz trüber Stimmungsdaten knapp im Plus hal..
AW
22.11.Oddo BHF hebt Rheinmetall auf 'Neutral' - Ziel 87 Euro
DP
20.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.11.2019 - 15.15 Uhr
DP
20.11.AKTIE IM FOKUS 2 : Rheinmetall unter Druck nach vorsichtigen Mittelfristzielen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu RHEINMETALL
04.12.RHEINMETALL : and Harris Sign Up to Sponsor Future Soldier Technology 2020
AQ
03.12.RHEINMETALL : StrikeShield active close-in protection system selected for substa..
PU
03.12.RHEINMETALL : Corporate Presentation, December 2019
PU
02.12.Rheinmetall re-enters race for Volkswagen's Renk unit - sources
RE
26.11.RHEINMETALL : MELLS guided missile for the German Infantry
PU
25.11.South Africa blocks arms sales to Saudi and UAE in inspection row
RE
23.11.South Africa blocks arms sales to Saudi and UAE in inspection row
RE
20.11.RHEINMETALL : Capital Markets Day 2019, (Group CEO, Armin Papperger), 20. Novemb..
PU
20.11.RHEINMETALL : Capital Markets Day 2019, (Automotive / Mechatronics, Rene Gansaug..
PU
20.11.RHEINMETALL : Capital Markets Day 2019, (Group CFO, Helmut Merch), 20. November ..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 6 265 Mio
EBIT 2019 491 Mio
Nettoergebnis 2019 295 Mio
Liquide Mittel 2019 137 Mio
Div. Rendite 2019 2,31%
KGV 2019 14,0x
KGV 2020 13,5x
Marktkap. / Umsatz2019 0,65x
Marktkap. / Umsatz2020 0,61x
Marktkap. 4 186 Mio
Chart RHEINMETALL
Dauer : Zeitraum :
Rheinmetall : Chartanalyse Rheinmetall | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RHEINMETALL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 111,20  €
Letzter Schlusskurs 96,98  €
Abstand / Höchstes Kursziel 32,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,7%
Abstand / Niedrigsten Ziel -10,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Armin Papperger Chief Executive Officer
Ulrich Grillo Chairman-Supervisory Board
Helmut P. Merch CFO, Head-Finance, Controlling & IT
Andreas Georgi Member-Supervisory Board
Rudolf Luz Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
RHEINMETALL25.69%4 622
CUMMINS INC.33.27%26 938
TOYOTA BOSHOKU CORPORATION7.88%2 937
DORMAN PRODUCTS, INC.-19.01%2 376
CUMMINS INDIA LTD-36.57%2 082
TOKAI RIKA CO., LTD.20.24%1 783