Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Novartis    NOVN   CH0012005267

NOVARTIS

(NOVN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Chef der Novartis-Generikasparte Sandoz geht mitten im Umbau

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.03.2019 | 13:40

Zürich (awp/awp/sda/reu) - Der Abgang des Chefs der Novartis-Generikatochter Sandoz hat Spekulationen über eine Abspaltung der Sparte neue Nahrung gegeben. Richard Francis trete Ende März als Sandoz-Chef zurück, teilte der Pharmakonzern aus Basel am Donnerstag mit.

Seinen Posten übernimmt vorübergehend Francesco Balestrieri, der momentan das Europageschäft der Sparte leitet. Francis habe aus persönlichen Gründen entschieden, dass er nicht bis zum Abschluss der eingeleiteten Transformation bei Sandoz bleiben könne, erklärte Novartis-Chef Vasant Narasimhan. Francis erklärte: "Während ich davon begeistert bin, habe ich festgestellt, dass das ein mehrjähriger Weg ist, zu dem ich mich nicht verpflichten kann."

Der 50-jährige Brite leitet das Novartis-Geschäft mit Nachahmermedikamenten seit 2014. Sein Nachfolger Balestrieri - Italiener und ebenfalls 50 Jahr alt - ist seit 25 Jahren in verschiedenen Positionen für Novartis tätig.

Novartis-Chef Narasimhan, der seit gut einem Jahr an der Konzernspitze steht und das Unternehmen im Eiltempo neu ausrichtet, will über die Zukunft von Sandoz nach der Umgestaltung der Sparte zu einer selbstständigen Einheit entscheiden. Dafür veranschlagt der Amerikaner 18 Monate. Ein US-Generika-Portfolio wurde bereits verkauft. Sandoz treibt das Geschäft mit Biosimilars stark voran - Nachahmerversionen von biologisch hergestellten Medikamenten.

Die Sparte trug im vergangenen Jahr knapp ein Fünftel zum Novartis-Umsatz von 51,9 Milliarden Dollar bei. Sandoz kämpft vor allem wegen Preisdrucks in den USA mit rückläufigen Verkaufserlösen und Gewinnen. Spekulationen, dass sich Novartis von dem Bereich trennen könnte, gab es wiederholt.

Auch wenn sich Verwaltungsratspräsident Jörg Reinhardt jüngst zu Sandoz bekannte, sei eine Abspaltung "wie bei Alcon mit der übergeordneten Strategie eines fokussierten reinen Pharmageschäfts vereinbar", erklärte Analyst Michael Nawrath von der Zürcher Kantonalbank. Das Augenheilgeschäft Alcon bringt Novartis an die Börse.

Am Aktienmarkt schlug der Wechsel an der Spartenspitze keine grossen Wellen: Mit einem Kursplus von 0,4 Prozent bewegten sich die Novartis-Aktien im Einklang mit den europäischen Gesundheitswerten.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NOVARTIS
18.03.Novartis-Tochter Alcon putzt sich mit Übernahme von PowerVision heraus
AW
18.03.Novartis-Tochter Alcon übernimmt US-Linsenspezialist PowerVision
DP
18.03.Novartis-Tochter Alcon übernimmt PowerVision für 285 Mio USD plus Meilenstein..
AW
15.03.Megatrend Gesundheit – Von Technologie und Forschung profitieren
MA
14.03.Novartis kündigt Studie zur Wirksamkeit von Entresto bei Chagas-Krankheit an
AW
14.03.Chef der Novartis-Generikasparte Sandoz geht mitten im Umbau
AW
14.03.NOVARTIS : Chef der Novartis-Generikasparte geht mitten im Umbau
RE
14.03.MORPHOSYS-AKTIE : Alles eine Kostenfrage?
MA
14.03.NOVARTIS : Tochter Sandoz bekommt neuen Chef
RE
14.03.NOVARTIS : Sandoz-Chef Richard Francis tritt zurück
AW
Mehr News
News auf Englisch zu NOVARTIS
18.03.ADAMIS PHARMACEUTICALS : Announces 2018 Financial Results and Provides Business ..
AQ
18.03.NOVARTIS : late-breaking data further support initiation of Entresto in hospital..
AQ
18.03.NOVARTIS : Alcon Acquires PowerVision for $285 Million
DJ
18.03.NOVARTIS : Alcon Announces Acquisition of PowerVision, Inc.
GL
15.03.STATEMENT OF CHANGES IN BENEFICIAL O : 0000925421-19-000114 (34 Act) Size: 11 KB
PU
14.03.NOVARTIS : joins the Global Chagas Disease Coalition and also announces first mu..
GL
14.03.NOVARTIS : generics boss quits amid conjecture over business's future
RE
14.03.NOVARTIS : Richard Francis to Step Down as CEO of Sandoz
DJ
14.03.NOVARTIS : announces change in Sandoz leadership
GL
12.03.NOVARTIS : Volkswagen Focus on Improving Culture Following Compliance Setbacks
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2019 53 522 Mio
EBIT 2019 13 933 Mio
Nettoergebnis 2019 8 825 Mio
Schulden 2019 14 479 Mio
Div. Rendite 2019 3,16%
KGV 2019 23,30
KGV 2020 20,88
Marktkap. / Umsatz 2019 4,72x
Marktkap. / Umsatz 2020 4,44x
Marktkap. 238 Mrd.
Chart NOVARTIS
Laufzeit : Zeitraum :
Novartis : Chartanalyse Novartis | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NOVARTIS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 94,5 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,88%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Vasant Narasimhan Chief Executive Officer
Hans Jörg Reinhardt Independent Non-Executive Chairman
Harry Werner Kirsch Chief Financial Officer
John Tsai Chief Medical Officer
Srikant T. Madhav Datar Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NOVARTIS11.61%238 367
JOHNSON & JOHNSON6.63%366 397
ROCHE HOLDING LTD.11.61%233 055
PFIZER-4.28%231 954
MERCK AND COMPANY6.75%210 550
ELI LILLY AND COMPANY7.10%128 330