Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Nissan Motor Co., Ltd.    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler bestätigen Fusionsgespräche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
30.10.2019 | 09:38

(Hintergrund, Aktienkurs)

PARIS (dpa-AFX) - Der italienisch-amerikanische Automobilhersteller Fiat Chrysler (FCA) hat Gespräche mit dem französischem Opel-Mutterkonzern PSA über einen möglichen Zusammenschluss bestätigt. "Es gibt laufende Diskussionen, die darauf abzielen, eine der führenden Mobilitätsgruppen der Welt zu schaffen", schrieb FCA in einer kurzen Mitteilung am Mittwochmorgen. Gegenwärtig habe man nichts weiter hinzuzufügen, hieß es darin. Eine gleichlautende Mitteilung gab es von PSA. Eine Pressekonferenz sei zunächst nicht geplant.

Das "Wall Street Journal" hatte am Dienstag berichtet, Fiat Chrysler und der PSA wären an der Börse rund 50 Milliarden Dollar (45 Mrd Euro) wert. Peugeot-Chef Carlos Tavares soll den Konzern nach Angaben des Blattes als Vorstandsvorsitzender führen, der FCA-Verwaltungsratsvorsitzende John Elkann - Enkel des langjährigen Fiat-Bosses Giovanni Agnelli - würde dieselbe Rolle bei dem neuen Unternehmen einnehmen.

PSA führt auch die Traditionsmarken Peugeot und Citroën. Fiat Chrysler hat die Marken Alfa Romeo, Chrysler, Dodge, Jeep, Lancia oder Maserati unter seinem Dach. Autohersteller stehen unter einem riesigen Druck, denn sie müssen in autonome Autos und Elektromobilität investieren.

Fiat Chrysler wollte sich bereits zuvor mit dem französischen Hersteller Renault verbinden und den weltweit drittgrößten Autohersteller formieren. Die Gespräche scheiterten jedoch. Nach monatelangen Verhandlungen zog Fiat Chrysler im Juni seine Offerte für einen Zusammenschluss überraschend zurück.

Die Schuld für das Scheitern schoben sich Renault und FCA dann gegenseitig zu. Fiat Chrysler erklärte, der französische Autobauer habe die Entscheidung über förmliche Fusionsgespräche verzögert - Hersteller Renault, an dem der Staat 15 Prozent der Anteile hält, sagte, der italienische-amerikanische Konzern habe Druck gemacht und zudem nicht auf die ausdrückliche Zustimmung des japanischen Partners Nissan warten wollen.

An der Börse sprangen die Aktien der beiden Autobauer nach oben. PSA legten am Morgen um knapp 7 Prozent zu, Fiat Chysler um 10 Prozent.

PSA-Chef Tavares gilt in der Branche als ein harter Sanierer. Vor gut zwei Jahren hatte PSA den deutschen Traditionshersteller Opel übernommen, der unter der Führung von General Motors (GM) lange rote Zahlen geschrieben hatte.

Opel wird von den Franzosen auf Effizienz getrimmt und arbeitet wieder profitabel, beschäftigt aber deutlich weniger Mitarbeiter. So wurde das Entwicklungszentrum in Rüsselsheim teilweise an den Dienstleister Segula verkauft.

Der 1899 gegründete Autohersteller Fiat - eines der wichtigsten Unternehmen der italienischen Wirtschaftsgeschichte - war 2014 in der Fiat Chrysler Automobiles (FCA) aufgegangen. Die italienische Zeitung "La Repubblica" warnte am Mittwoch, dass die französische Regierung, wie schon bei der gescheiterten Fusion mit Renault, das Projekt gefährden könnte. "In Frankreich ist die Regierung dieselbe geblieben, und sie ist Aktionärin bei Peugeot, wie sie es bei Renault war. Was hat sich geändert?", fragte das Blatt. Möglicherweise sei die Regierung in Paris dieses Mal zurückhaltender in ihren Anforderungen./ari/DP/nas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EXOR N.V. 0.61%69.22 Schlusskurs.46.47%
FERRARI -0.46%166.17 verzögerte Kurse.67.11%
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES 0.06%13.262 Schlusskurs.4.57%
GENERAL MOTORS COMPANY 0.65%35.54 verzögerte Kurse.6.25%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -0.22%675.1 Schlusskurs.-21.14%
PEUGEOT 1.27%21.51 Realtime Kurse.15.37%
RENAULT 0.67%41.82 Realtime Kurse.-23.34%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
04.12.Autobündnis von Renault und Nissan besetzt neuen Topposten
DP
02.12.Nissan und Renault wollen mit neuen Chefs durchstarten
RE
29.11.Renault, Nissan und Mitsubishi wollen Autobündnis stärken
AW
29.11.Morning Briefing - International
AW
19.11.VW statt GM - Kalifornien sucht Dienstwagen nach CO2-Politik aus
RE
17.11.Nissan ruft rund 400'000 Fahrzeuge in den USA zurück
AW
14.11.Cyberangriff auf mexikanischen Erdölkonzern Pemex - Lösegeld gefordert
DP
13.11.WDH : Tesla Marktführer bei Elektro-Pkw in Deutschland
DP
13.11.Tesla Marktführer bei E-Autos in Deutschland
DP
12.11.Aktien Europa Schluss: EuroStoxx zurück im Gewinnmodus - Vierjahreshoch
AW
Mehr News
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
08.12.NISSAN MOTOR : Japan's markets watchdog likely to recommend $22 million fine aga..
RE
08.12.JAPAN'S MARKETS WATCHDOG LIKELY TO R : Nhk
RE
06.12.NISSAN MOTOR : All-New 2020 Nissan Versa Joins Rogue and Rogue Sport as Consumer..
AQ
06.12.VT : Nissan GT-R50 by Italdesign deliveries to begin in late 2020; First custome..
AQ
05.12.NISSAN MOTOR : gives workers 2 unpaid days off as US sales slump
AQ
05.12.NISSAN MOTOR : to close U.S. operations for two days next month
RE
04.12.NISSAN MOTOR : Group reports November 2019 U.S. sales
AQ
04.12.Hadi Zablit promoted to general secretary of Renault, Nissan alliance
RE
04.12.Hadi Zablit promoted to general secretary of Renault, Nissan alliance
RE
04.12.RENAULT : Nissan appoint Hadi Zablit as general secretary of alliance
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (JPY)
Umsatz 2020 10 641 Mrd.
EBIT 2020 156 Mrd.
Nettoergebnis 2020 135 Mrd.
Schulden 2020 6 593 Mrd.
Div. Rendite 2020 3,29%
KGV 2020 19,0x
KGV 2021 9,54x
Marktkap. / Umsatz2020 0,87x
Marktkap. / Umsatz2021 0,84x
Marktkap. 2 642 Mrd.
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 739,47  JPY
Letzter Schlusskurs 675,10  JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 119%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,54%
Abstand / Niedrigsten Ziel -15,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Makoto Uchida President & Chief Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Ashwani Gupta Chief Operating & Production Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Anthony Thomas Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.-21.14%24 302
TOYOTA MOTOR CORPORATION25.03%198 025
VOLKSWAGEN AG27.12%97 691
DAIMLER AG7.72%58 463
BMW AG4.37%52 641
GENERAL MOTORS COMPANY6.25%50 779