Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Netflix    NFLX

NETFLIX

(NFLX)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Hoeneß sieht milliardenschweres Wachstumspotenzial bei TV-Rechten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.08.2019 | 12:54

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bayern-Präsident Uli Hoeneß sieht bei der Vergabe der künftigen TV-Rechte milliardenschweres Wachstumspotenzial. "Vielleicht kommen eines Tages auch Amazon, Apple, Comcast, Disney, Google oder Netflixdazu. Das sind alles Firmen, die ihren Nutzern Inhalte zur Verfügung stellen. Wenn die den Fußball für sich entdecken, werden wir noch über ganz andere Beträge reden", sagte Hoeneß in einem Interview der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag". "Da spielt eine halbe Milliarde, eine Milliarde keine Rolle. Dann könnten wir Dimensionen erreichen, die wir uns heute noch gar nicht vorstellen können".

Für die nationalen TV-Rechte von 2017/18 bis 2020/21 kassiert die Deutsche Fußball Liga (DFL) derzeit insgesamt 4,64 Milliarden Euro - das sind rund 1,16 Milliarden Euro pro Saison. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert strebt bei den Verhandlungen um den nächsten TV-Vertrag für die Bundesliga-Rechte ein Wachstum an. Die Bundesliga sei "nach wie vor extrem gefragt", hatte er im März gesagt. 2020 sollen die nationalen Bundesliga-Medienrechte für die vier Spielzeiten ab 2021/22 auf den Markt kommen.

Hoeneß bedauert, dass einige Traditionsvereine nicht mehr in der ersten Fußball-Bundesliga vertreten sind. "Es ist ein Drama, dass der HSV, Stuttgart und Nürnberg nicht dabei sind", sagte er. "Wenn wir diese Mannschaften dauerhaft in der Bundesliga hätten, wäre sie noch populärer und attraktiver."

Zu seiner Zukunft beim FC Bayern will sich der 67-Jährige vorerst weiter nicht äußern. "Ich werde meine Entscheidung am 29. August dem Aufsichtsrat mitteilen. Vorher gibt es von mir dazu keine offizielle Erklärung", sagte Hoeneß./mom/DP/nas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET -0.72%1229.84 verzögerte Kurse.17.69%
AMAZON.COM -1.50%1794.16 verzögerte Kurse.19.45%
APPLE -1.46%217.73 verzögerte Kurse.38.03%
COMCAST CORPORATION -0.69%46.36 verzögerte Kurse.36.15%
NETFLIX -5.53%270.75 verzögerte Kurse.1.15%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NETFLIX
20.09.Aktien New York: Indizes drehen ins Minus - Handelsstreit spitzt sich wieder ..
AW
18.09.Großrazzia gegen illegales Fernsehstreaming in Europa
DP
13.09.ANALYSE/GOLDMAN SACHS : Streaming-Angebot TV+ dürfte Apple Marge kosten
DP
13.09.APPLE IM FOKUS : Apfel auf Abwegen
DP
12.09.Auch Sunrise-Aktionär AOC ist gegen Milliardenkauf von UPC
AW
11.09.APPLE : startet Streamingdienst - Wandel zu Unterhaltungskonzern
RE
11.09.Apple stellt neue iPhones mit besseren Kameras vor
AW
10.09.Apple stellt neue iPhones mit besseren Kameras vor - und senkt Preise
DP
10.09.Apple macht Videostreaming-Dienst billiger als Konkurrenz
DP
09.09.Bayer steht mit Pharma-Hoffnungsträger Vitrakvi vor Hürden
RE
Mehr News
News auf Englisch zu NETFLIX
04:32Viacom buys exclusive cable rights to "Seinfeld" from Sony
RE
21.09.AT&T Boss Met Activist -- WSJ
DJ
20.09.MARKET SNAPSHOT: Stocks End Lower After U.S-China Trade Concerns Rattle Marke..
DJ
20.09.Netflix chief says 'The Crown' will look a bargain after streaming explosion
RE
20.09.EUROPEAN PRESS ROUNDUP : Telefonica, Atresmedia to Take on Netflix; BMW Plans Jo..
DJ
20.09.Peninsula fund gives Mediaset insurance in Vivendi dispute
RE
20.09.NETFLIX : Ofcom gives green light for new BBC streaming venture Britbox
AQ
20.09.NETFLIX DEADLINE ALERT : Faruqi & Faruqi, LLP Encourages Investors Who Suffered ..
NE
19.09.FRIDAY DEADLINE REMINDER : The Schall Law Firm Announces it is Investigating Cla..
BU
19.09.FINAL DEADLINE ALERT - NETFLIX, INC. : September 20, 2019
PR
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 20 203 Mio
EBIT 2019 2 696 Mio
Nettoergebnis 2019 1 469 Mio
Schulden 2019 10 136 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 82,9x
KGV 2020 48,2x
Marktkap. / Umsatz2019 6,37x
Marktkap. / Umsatz2020 5,27x
Marktkap. 119 Mrd.
Chart NETFLIX
Dauer : Zeitraum :
Netflix : Chartanalyse Netflix | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NETFLIX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 44
Mittleres Kursziel 387,68  $
Letzter Schlusskurs 270,75  $
Abstand / Höchstes Kursziel 90,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 43,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -50,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Wilmot Reed Hastings Chairman, President, & Chief Executive Officer
Spencer Adam Neumann Chief Financial Officer
Jay C. Hoag Lead Independent Director
Richard N. Barton Independent Director
Timothy M. Haley Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NETFLIX1.15%118 544
TENCENT HOLDINGS LTD7.24%409 036
NASPERS LIMITED-12.50%71 859
TENCENT MUSIC ENTERTAINMENT GROUP - ADR2.72%22 205
COSTAR GROUP INC76.38%21 746
SPOTIFY TECHNOLOGY SA6.34%21 695