Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  MCH Group AG    MCHN   CH0039542854

MCH GROUP AG

(MCHN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

MCH grenzt 2019 Verlust ein und erwartet Umsatzeinbruch wegen Corona

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
26.03.2020 | 07:46

Basel (awp) - Die Messebetreiberin MCH hat im vergangenen Jahr einen deutlich geringeren Verlust eingefahren als im Vorjahr. Für das laufende Jahr erwartet das Management wegen der Coronakrise einen Umsatzeinbruch von 30 bis 40 Prozent.

Das Basler Unternehmen erzielte 2019 einen Umsatz von 445,2 Millionen Franken, was einem Rückgang von knapp 15 Prozent entspricht. Die geringeren Einnahmen seien in erster Linie eine Folge des schwächeren Messezyklus gewesen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Insbesondere habe die Swissbau nicht stattgefunden. Zudem habe die Neuausrichtung der Baselworld und der Tochtergesellschaft Winkler Livecom zu einer Einbusse geführt.

Gleichwohl gelang MCH eine Verbesserung des operativen Gewinns auf Stufe EBITDA (22,1 nach 4,0 Mio). Und unter dem Strich näherte sich das Unternehmen mit einem Reinverlust von 9,9 Millionen den schwarzen Zahlen an, nachdem in den beiden Vorjahr tiefrote Zahlen (2018: -190,4 Mio) resultiert hatten.

2019 seien keine weiteren ausserordentlichen Abschreibungen notwendig gewesen, heisst es dazu. Ausserdem seien die Restrukturierungskosten deutlich tiefer ausgefallen als im Vorjahr.

Stabilität nicht gefährdet

Die Zukunft sieht allerdings düster aus. So werde die Corona-Krise starke Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis 2020 haben, wird eingeräumt. Konkret wird mit einer Umsatzeinbusse in der Grössenordnung von 130 bis 170 Millionen Franken gerechnet - was gegenüber dem Umsatz 2019 einer Einbusse von 30 bis knapp 40 Prozent entspricht.

Seit dem letzten Februar 2020 seien zahlreiche Messen und Events abgesagt oder verschoben worden, so MCH. Bekanntlich wurde unter anderem die Uhren- und Schmuckmesse Baselworld auf 2021 verschoben. Man arbeite intensiv daran, mit den betroffenen Kunden und Partnern "geeignete und faire Lösungen" zu finden, so die Mitteilung weiter. Es seien auch verschiedene Massnahmen zur Kostensenkung ergriffen worden.

MCH bekräftigt allerdings die vor wenigen Wochen gemachten Aussagen, dass die Stabilität des Unternehmens nicht gefährdet sei. "Wir haben eine starke Liquidität", lässt sich Verwaltungsratspräsident Ulrich Vischer zitieren.

Und CEO Bernd Stadlwieser ergänzt: "Wir arbeiten seit Wochen intensiv an der Stabilität des Unternehmens." Zugleich werde aber auch mit Hochdruck an der Umsetzung der in den vergangenen Monaten eingeleiteten Strategie gearbeitet. Die Entwicklung von klassischen Messe- und Eventformaten zu "Plattformen und Communities" habe nun noch grössere Dringlichkeit. "Sie ist auf die Zeit nach der Coronakrise ausgerichtet und wird deshalb intensiv vorangetrieben", so der CEO.

rw/gab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu MCH GROUP AG
03.04.Baselworld-Aussteller können 85% der Gebühren auf die Messe 2021 vortragen
AW
01.04.Verwaltungsrat von MCH beantragt für 2019 erneut Dividendenverzicht
AW
26.03.MCH grenzt 2019 Verlust ein und erwartet Umsatzeinbruch wegen Corona
AW
09.03.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
06.03.MCH sieht Stabilität des Unternehmens trotz Messe-Absagen nicht gefährdet
AW
28.02.Credit Suisse überprüft Kreditrating für MCH nach Absage der Baselworld
AW
28.02.MCH Group verschiebt Messe Baselworld bis 2021
AW
28.02.MCH GROUP AG : Beantwortung weiterer Aktionärsfragen
PU
27.02.Genfer Uhrenmesse wird wegen Coronavirus abgeblasen
AW
20.02.Baselworld soll trotz Coronavirus wie geplant über die Bühne gehen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu MCH GROUP AG
01.04.Media Release | MCH Group | Annual General Meeting of 24 April 2020
GL
01.04.MCH : Annual General Meeting of MCH Group Ltd.
PU
26.03.Media Release | MCH Group | Result 2019
GL
26.03.MCH : Significant improvement in the result for the 2019 financial year
PU
06.03.CORONAVIRUS UPDATE : Stability of the MCH Group not endangered
PU
06.03.Media Release | MCH Group | Coronavirus - Update
GL
28.02.MCH : Swiss anti-viral ban on large events hits Geneva car show head-on
RE
28.02.Media Release | MCH Group | Coronavirus
GL
28.02.MCH GROUP LTD. : Answers to further shareholder questions
PU
28.02.EXTRAORDINARY GENERAL MEETING OF MCH : Answers to further shareholder questions
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2020 -
EBIT 2020 -
Nettoergebnis 2020 -
Schulden 2020 -
Div. Rendite 2020 -
KGV 2020 -
KGV 2021 -
Wert / Umsatz2020 -
Wert / Umsatz2021 -
Marktkap. 82,0 Mio
Chart MCH GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
MCH Group AG : Chartanalyse MCH Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MCH GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 1
Mittleres Kursziel 25,00  CHF
Letzter Schlusskurs 13,65  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 83,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 83,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel 83,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Bernd Stadlwieser Chief Executive Officer
Ulrich Vischer Chairman
Beat Zwahlen Chief Financial Officer
Eva Herzog Director
Karin Lenzlinger Diedenhofen Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
MCH GROUP AG-47.51%87
OMNICOM GROUP, INC.,-38.79%11 906
FOCUS MEDIA INFORMATION TECHNOLOGY CO., LTD.6.00%9 009
WPP GROUP-54.65%8 310
PUBLICIS GROUPE-32.71%6 801
THE INTERPUBLIC GROUP OF COMPANIES, INC.-41.21%6 279