Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  LVMH Moët Hennessy Vuitton SE    MC   FR0000121014

LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE

(MC)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Euronext Paris - 19.11. 17:36:28
398.2 EUR   -1.01%
08.11.Umbau und Hongkong-Proteste bremsen Luxuskonzern Richemont
RE
28.10.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : Interesse von LVMH beflügelt Tiffany-Aktie
RE
28.10.LVMH bestätigt Übernahmegespräche mit Tiffany
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

E-Commerce wird für Douglas immer wichtiger

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
29.08.2019 | 13:35

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Parfümerien von Douglas gehören zum festen Inventar der deutschen Einkaufsstraßen. Doch die Wachstumstreiber des Beauty-Konzerns sind sie schon lange nicht mehr. Auch für Deutschlands größte Parfümeriekette wird der Onlinehandel immer wichtiger. In der Bundesrepublik stammen inzwischen fast 30 Prozent der Umsätze aus den konzerneigenen Online-Shops douglas.de und Parfumdreams, wie das Unternehmen bei der Präsentation der Quartalszahlen am Donnerstag berichtete. Europaweit liegt der Online-Anteil am Umsatz bei knapp 17 Prozent.

"Wir werden in diesem Jahr erstmals mehr als eine halbe Milliarde Euro online umsetzen", prognostizierte Konzernchefin Tina Müller. Gleichzeitig kündigte sie an dass europaweit 70 der rund 2400 Geschäfte wegen mangelnder Entwicklungsperspektiven geschlossen werden sollen, etwas mehr als zehn davon in Deutschland.

Als Abkehr vom stationären Handel will die 50-Jährige diesen Schritt aber nicht verstanden wissen. "Wir glauben auch an unser Filialnetz und wir investieren auch weiter stark in die Geschäfte. Allein in Deutschland haben wir in diesem Jahr 16 Neueröffnungen", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Umfragen zeigten, dass die Konsumenten im Kosmetikbereich Händler bevorzugten, die stationär und online präsent seien. "Wenn sie ein Beauty-Produkt kaufen, wollen sie es erst mal direkt erleben. Deshalb investieren wir in beide Kanäle: online und stationär", sagte Müller.

Der Wettbewerb auf dem deutschen Parfümeriemarkt ist hart. Douglas sieht mit einer ganzen Reihe von aggressiven Rivalen konfrontiert. Nicht nur die zum französischen Luxuskonzern LVMH gehörende Parfümeriekette Sephora, auch zahlreiche Onlinehändler wie Zalando oder Flaconi versuchen, sich ein Stück von dem Milliardengeschäft mit Duftwässerchen und Schönheitsprodukten zu sichern. Aggressive Preiskämpfe waren deshalb zuletzt an der Tagesordnung. Das hatte in der Vergangenheit auch in der Douglas-Bilanz Spuren hinterlassen.

Inzwischen sieht Müller den Konzern aber wieder auf der Erfolgsspur. "Es ist uns gelungen, die Preise zu erhöhen - dank eines sehr intelligenten dynamischen Preissystems", berichtete die Managerin. "Bei Bestsellern müssen die Preise tendenziell wettbewerbsfähig sein, in anderen Bereichen sind auch einmal höhere Preise möglich", verriet sie das Prinzip. Ohnehin sei der Preis nicht alles. Der größte Treiber für den Douglas-Onlineumsatz sei das große Sortiment.

Noch im Oktober will das Unternehmen deshalb einen offenen Online-Marktplatz starten, auf dem auch Partnerunternehmen ihre Waren und Dienstleistungen anbieten können und so das Warenangebot noch einmal vergrößern - zunächst im Beauty-Bereich, später vielleicht auch mit Mode und Schmuck. Ziel sei es, die erste Anlaufstelle für Schönheitsthemen im Netz zu sein, sagte Müller.

Gleichzeitig baut Douglas sein Eigenmarkensortiment aus und expandiert dabei auch in neue Bereiche wie "Beauty Food". Dahinter verbergen sie Nahrungsergänzungsmittel - etwa fast 20 Euro teure Collagen-Gummibärchen "für ein wunderschönes jugendliches Hautbild" oder Hyalurondrinks, um "dem biologischen Alterungsprozess auf natürliche Weise entgegenzuwirken". Die neue Produktkategorie werde von den Kunden sehr gut angenommen verrät Müller. "Wir werden das Angebot weiter ausbauen. Denn Schönheit und Gesundheit wachsen immer mehr zusammen."

Verbraucherschützer sehen solche Nahrungsergänzungsmittel allerdings eher kritisch. "Da wird sehr viel versprochen. Doch es gibt kaum valide Studien die eine Wirkung bestätigen", meinte etwa Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg.

Insgesamt steigerte Douglas den Umsatz in den ersten neun Monaten um 5,1 Prozent auf rund 2,7 Milliarden Euro. Unter dem Strich machte der Konzern einen Gewinn von knapp 60 Millionen Euro, nach einem Verlust von 30 Millionen Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres. "Wir haben Marktanteile gewonnen. Wettbewerb spornt uns nur an", zog Müller Bilanz./rea/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COLLAGEN SOLUTIONS PLC 0.00%3.55 verzögerte Kurse.24.56%
LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE -1.01%398.2 Realtime Kurse.55.79%
ZALANDO 0.05%38.55 verzögerte Kurse.71.70%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LVMH MOËT HENNESSY VUITTON
08.11.Umbau und Hongkong-Proteste bremsen Luxuskonzern Richemont
RE
28.10.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : Interesse von LVMH beflügelt Tiffany-Aktie
RE
28.10.LVMH bestätigt Übernahmegespräche mit Tiffany
AW
27.10.KREISE : LVMH greift nach Tiffany - 'FT': Ablehnung wahrscheinlich
DP
25.10.Kering überrascht Investoren mit guten Quartalszahlen
AW
24.10.Hermes kann Schwäche in Hongkong mehr als wett machen
RE
17.10.Bulgari will im Uhrengeschäft mit neuen Modellen brillieren
AW
11.10.Boss kommt bei Anlegern wegen gesenkter Prognose aus der Mode
RE
10.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 10.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
10.10.AKTIEN EUROPA : Wenig verändert - Warten auf Handelsgespräche
AW
Mehr News
News auf Englisch zu LVMH MOËT HENNESSY VUITTON
19.11.LVMH targets tourist shoppers with revamp of historic Paris store
RE
18.11.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : Italian police uncover Naples sweatshop linked to l..
RE
13.11.L'Oreal, Nestle score big at Alibaba's Singles' Day shopping fest
RE
12.11.L'Oreal, Nestle score big at Alibaba's Singles' Day shopping fest
RE
08.11.Consumer Flat After Mixed Sentiment Data -- Consumer Roundup
DJ
08.11.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : Video game 'Legends' do battle for $1 million
RE
08.11.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : November 8, 2019 LVMH becomes a major partner to Ch..
PU
08.11.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : November 8, 2019 See you on November 14th to discov..
PU
08.11.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : November 8, 2019 With a pavilion of over 500 square..
PU
08.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 53 723 Mio
EBIT 2019 11 502 Mio
Nettoergebnis 2019 7 371 Mio
Schulden 2019 5 419 Mio
Div. Rendite 2019 1,73%
KGV 2019 27,4x
KGV 2020 24,6x
Marktkap. / Umsatz2019 3,83x
Marktkap. / Umsatz2020 3,50x
Marktkap. 200 Mrd.
Chart LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE
Dauer : Zeitraum :
LVMH Moët Hennessy Vuitton SE : Chartanalyse LVMH Moët Hennessy Vuitton SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LVMH MOËT HENNESSY VUITTON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 406,57  €
Letzter Schlusskurs 398,20  €
Abstand / Höchstes Kursziel 19,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,10%
Abstand / Niedrigsten Ziel -34,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Bernard Arnault Chairman & Chief Executive Officer
Antonio Federico Belloni Group Managing Director & Director
Jean-Jacques Guiony Chief Financial Officer
Delphine Arnault-Gancia Director
Antoine Arnault Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE55.79%224 504
VF CORPORATION22.29%34 841
LULULEMON ATHLETICA INC.79.64%28 460
MONCLER S.P.A.26.37%10 306
RALPH LAUREN CORPORATION9.57%8 459
UNDER ARMOUR-1.92%7 457