Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lufthansa Group    LHA   DE0008232125

LUFTHANSA GROUP (LHA)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

ITB: Rund 5 Prozent mehr Auslandsreisen 2018 erwartet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.03.2018 | 14:14

BERLIN (dpa-AFX) - Die Zahl der Auslandsreisen wird laut einer Branchenprognose in diesem Jahr um rund 5 Prozent zunehmen. Das wäre ein etwas geringerer Anstieg als 2017. Im vergangenen Jahr wurden demnach global 1,152 Milliarden Auslandsreisen gezählt, ein Plus von 6,5 Prozent im Vergleich zu 2016. Dies geht aus dem World Travel Monitor 2017/2018 hervor, der am Mittwoch auf der Reisemesse ITB in Berlin vorgestellt wurde.

Das bedeute innerhalb eines Jahres 81 Millionen mehr Reisen über die Grenzen des eigenen Landes hinweg - eine Zahl, die der Bevölkerung Deutschlands entspreche, sagte der Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft IPK International, Rolf Freitag. Die IPK-Studie wird seit 30 Jahren jährlich veröffentlicht. Sie basiert auf der Befragung von rund 500 000 Reisenden in etwa 60 Ländern.

Freitag sprach von einem "fantastischen globalen Reisejahr" 2017, was angesichts der Furcht vor Terroranschlägen so nicht erwartet worden sei. Die Sorge über den Terrorismus habe abgenommen. In der Befragung gaben 63 Prozent der Reisenden an, dieser habe keinen Einfluss auf die Auswahl ihres Ziels. 13 Prozent wollten wegen der Terrorgefahr nicht ins Ausland reisen, und 24 Prozent sagten, sie wollten anders als geplant in Länder fahren, die sie als "sicherer" ansähen.

Gemessen an der Zahl der Reisenden lagen erstmals die Chinesen auf Platz eins, dicht gefolgt von den US-Amerikanern. Auf Platz drei landeten die Deutschen, dahinter die Briten und Franzosen. Topziele internationaler Gäste waren Spanien, die USA, Deutschland, Frankreich und Italien./brd/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM 1.63%8.112 Realtime Kurse.-41.41%
EASYJET -1.82%1188.5 verzögerte Kurse.-18.89%
LUFTHANSA GROUP 1.32%19.185 verzögerte Kurse.-39.52%
THOMAS COOK GROUP -2.98%44.9368 verzögerte Kurse.-61.73%
TUI -1.05%15.59 verzögerte Kurse.-10.25%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LUFTHANSA GROUP
12:52Lufthansa-Konzern hat 18 000 Flüge gestrichen und gelobt Besserung
AW
12:24LUFTHANSA : Chef gelobt nach Flugausfällen für Sommer 2019 Besserung
RE
08:02Bei Lufthansa fallen jeden Tag gut 60 Flüge aus
AW
07:21LUFTHANSA : verzeichnet 18.000 Flugausfälle in diesem Jahr
RE
05:50Verkehrsminister beraten über saubere Luft und Luftfahrt
DP
16.10.LUFTHANSA : Was ist Ihnen wichtig?
PU
16.10.ANALYSE/DZ BANK : Trübere Perspektiven für Welthandel könnten Lufthansa belasten
DP
14.10.Rekord-Passagierzahlen und neue Airlines in Argentinien
DP
12.10.LUFTHANSA : CityLine fliegt künftig Airbus A319
PU
12.10.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu LUFTHANSA GROUP
11:09LUFTHANSA : Hard Brexit could ground Ryanair planes for three weeks - CEO
RE
11:08HARD BREXIT COULD GROUND RYANAIR PLA : Ceo
RE
16.10.LUFTHANSA : flydubai Integrates FedEx Web Services Technology
AQ
16.10.LUFTHANSA : What is important to you?
PU
15.10.Ryanair appoints additional managing director at Laudamotion
RE
14.10.LUFTHANSA : Technik establishes Additive Manufacturing Center
AQ
12.10.LUFTHANSA : CityLine to fly the Airbus A319
PU
12.10.EU pilot group demands Ryanair reverse 'aggressive' base closures
RE
12.10.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
11.10.Competition watchdog to study British Airways alliance
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 36 621 Mio
EBIT 2018 2 836 Mio
Nettoergebnis 2018 2 044 Mio
Schulden 2018 3 204 Mio
Div. Rendite 2018 4,35%
KGV 2018 4,41
KGV 2019 4,08
Marktkap. / Umsatz 2018 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,31x
Marktkap. 9 080 Mio
Chart LUFTHANSA GROUP
Laufzeit : Zeitraum :
Lufthansa Group : Chartanalyse Lufthansa Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LUFTHANSA GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 26,9 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 42%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Carsten Spohr Chief Executive Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Ulrik Svensson Chief Financial Officer
Roland Schütze Chief Information Officer
Matthias Wissmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
LUFTHANSA GROUP-39.52%10 490
DELTA AIR LINES-7.43%35 686
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS INC20.68%21 857
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP-10.48%15 197
RYANAIR HOLDINGS PLC-21.59%14 875
AIR CHINA LTD.-42.21%14 044