Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  London Brent Oil    XBNT   XX00000BRENT

LONDON BRENT OIL

(XBNT)
verzögerte Kurse. Verzögert  - 28.01. 18:21:19
59.76 USD   +1.44%
13:28Ölpreise erholen sich etwas
AW
11:48MARKTEINBLICKE UM 12 : Kurseinbruch gestoppt, starke Zahlen bei SAP
MA
08:03Ölpreise stoppen Talfahrt
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Öl: Neues Jahr, gleiche Unsicherheiten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
02.01.2020 | 16:24

Nach fünf Monaten Eintönigkeit kommen die Ölmärkte nach dem verheerenden Erdbeben aus ihrer Erstarrung heraus; die OPEC+ hat beschlossen, die derzeitigen Förderkürzungen um 500.000 Barrel pro Tag zu erhöhen. Mit diesem Abkommen steigt die Menge des von den Unterzeichnerstaaten aus der Weltversorgung entnommenen Öls im ersten Quartal 2020 auf 1,7 Mrd. (Mio. Barrel pro Tag). Der Markt wird auf die Einhaltung dieser neuen Quoten achten, insbesondere auf die Leistung Russlands, dessen Produktion im letzten Jahr einen postsowjetischen Rekord erreicht hat. Das saudische Königreich ist mit einer durchschnittlichen Produktion von 9,83 mbpd im Dezember vorbildlich und bleibt auf dem Weg, ab heute die neue Fördergrenze von 9,7 mbpd zu erreichen. ...  Neben diesen guten angebotsseitigen Aussichten besteht auch Hoffnung auf der kommerziellen Seite und indirekt auf das Wachstum der Nachfrage nach Rohöl. Der Abschluss eines Minimalabkommens zwischen der Halbinsel und Washington wird als vielversprechende Verbesserung des globalen Wirtschaftswachstums angesehen, eine wesentliche Voraussetzung für ein nachhaltiges Gleichgewicht auf dem Ölmarkt; So haben sich die Preise der Kurse in den letzten Wochen deutlich erholt. Es muss jedoch festgestellt werden, dass die Fortschritte nach wie vor bescheiden sind und die Betreiber sich nicht beklagen; die Euphorie hält an. Der Bericht der Internationalen Energieagentur (IEA), der in ernsten Meinungsverschiedenheiten steckt, erwartet trotz der Bemühungen des Ölkartells und seiner Verbündeten eine Zunahme des Ungleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage. Für das Jahr 2020 werden Unsicherheiten das Tempo bestimmen, nämlich das Wachstum der Ölnachfrage, aber auch die Dynamik der amerikanischen Produktion, die sich der 13 mbpd-Marke nähert, da die Vereinigten Staaten zum Nettoexporteur von Öl (und Ölprodukten) werden.

An der politischen Front haben die Spannungen an der türkisch-syrischen Grenze und im Jemen nachgelassen, während sie sich in Libyen durchaus verschärfen könnten.Die Kämpfe zwischen den Pro-Haftar-Kräften und den Kräften der Regierung der Nationalen Einheit (GNA) intensivieren sich und rücken näher an die Hauptstadt heran, während die Türkei angeblich bereit ist, zur Unterstützung von Tripolis militärisch zu intervenieren (das türkische Parlament hat einen Antrag zur Genehmigung der Stationierung von Truppen in Libyen ratifiziert). In jüngster Zeit hat der jüngste Angriff pro-iranischer Demonstranten auf die US-Botschaft in Bagdad die Beziehungen zwischen Washington und Texas weiter belastet. Technisch gesehen ist auf Wochenbasis trotz des starken Anstiegs der Rohölpreise im Vergleich zum Vorjahr kein klarer Trend erkennbar. Der Preis der Brent steht in der Tat vor einem ernsthaften Hindernis und nähert sich dem Niveau von 68 USD, das sich im Juli und September 2019 gut gehalten hat. Atmen ist ein Privileg unter dieser Linie und nur ihr Ausstieg würde eine mögliche Aufwärtsbewegung in Richtung 70 USD freisetzen.

London Brent Oil : Öl: Neues Jahr, gleiche Unsicherheiten

Jordan Dufee
© MarketScreener.com 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail

Haftungsausschluss: Die von Surperformance SAS, Herausgeber der Website 4-traders.com, veröffentlichten Analysen haben keinen vertraglichen Wert und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzprodukten dar. Die auf der Website 4-traders.com dargestellten Beiträge und Inhalte sind von rein informativer Natur.
Das Unternehmen Surperformance, seine leitenden Angestellten und Mitarbeiter übernehmen keine Verantwortung für Fehler, Unterlassungen und Verluste bei Wertpapiergeschäften. Die auf der Website zur Verfügung gestellten Informationen, Grafiken, Abbildungen, Analysen und Kommentare richten sich ausschließlich an Anleger, die die erforderlichen Vorkenntnisse und Erfahrung mitbringen, um die Inhalte zu verstehen und richtig einordnen zu können. Die Inhalte werden zum Zweck von Information und Wissenserweiterung bereitgestellt. Obwohl Datenqualität für Surperformance eine absolute Priorität darstellt und das Unternehmen ausschließlich mit den weltweit führenden Datenlieferanten arbeitet, können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernehmen.

Chart LONDON BRENT OIL
Dauer : Zeitraum :
London Brent Oil : Chartanalyse London Brent Oil | MarketScreener
Vollbild-Chart