Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lanxess    LXS   DE0005470405

LANXESS (LXS)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

ANALYSE/Merrill Lynch: Linde und Lanxess Chemie-Favoriten - Risiken bei Evonik

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2018 | 16:23

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Merrill Lynch traut der europäischen Chemiebranche 2018 ein weiteres gutes Jahr zu. Nach einem starken Vorjahr habe das positive Überraschungspotenzial allerdings abgenommen, schrieb Analystin Stephanie Bothwell in der am Donnerstag vorliegenden Studie. So seien sich die meisten Marktbeobachter der anhaltend robusten Nachfrage, der hohen Kapazitätsauslastung und des kontinuierlichen Margenwachstums mittlerweile bewusst. Deshalb sei bei aller Zuversicht eine insgesamt etwas vorsichtigere Einschätzung angebracht.

Bei allem verhaltenen Optimismus gibt es Branchenvertreter, bei denen die Experten etwas mehr Potential vermuten als bei anderen. So hat Bothwell den Gasekonzern Linde <DE0006483001> als ihren "Top-Pick" auserkoren, da nach der geplanten Fusion mit dem US-Wettbewerber Praxair <US74005P1049> etwa eine spürbare Verbesserung der Gewinnspanne und hohe Renditen für die Aktionäre zu erwarten seien. Bei einem Kursziel von 240 (Kurs 197,95) Euro rät die Expertin zum Kauf der Aktien.

Auch beim niederländischen Farbenkonzern Akzo Nobel <NL0000009132> ist laut Bothwell wieder mehr Optimismus hinsichtlich der Umsatzerwartungen spürbar. Die Preise entwickelten sich in eine positive Richtung und der Spezialchemiebereich könnte bei der momentan unterbewerteten Aktie durchaus noch als Kurstreiber fungieren. Nachdem sie die Papiere bisher mit "Neutral" eingestuft hatte, votiert sie nun ebenfalls mit "Kaufen".

Zugreifen würde die Analystin zudem beim Spezialchemiekonzern Lanxess <DE0005470405>, dessen Umsätze zunehmend von einer Neuausrichtung hin zu hochwertigeren Zusatzstoffen profitierten. Nach der erfolgreichen Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Chemtura gewinne der Markt aktuell Vertrauen in die Margenentwicklung.

Etwas zurückhaltender äußerte sich Bothwell zu den Aktien von BASF <DE000BASF111>, die zwar vom globalen Konjunkturaufschwung profitieren dürften, mittlerweile aber fair bewertet seien. Daher stuften sie die Papiere von "Buy" auf "Neutral" ab.

Risiken in Bezug auf die Rohstoffpreise gebe es bei Evonik <DE000EVNK013>, was die Gewinn- und Cashflow-Erwartungen drücken könnte. Merrill Lynch stufte die Papiere daher von "Neutral" auf "Underperform" ab. Eine weitere Abstufung erfolgte bei den Aktien des Schweizer Chemiekonzerns Clariant <CH0012142631>. Nach dem guten Lauf der vergangenen Monate erschienen auch sie mittlerweile ausreichend hoch bewertet./kro/mis/jha/

Unternehmen im Artikel: Lanxess AG, AkzoNobel, Linde AG
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AKZONOBEL -2.37%74.2 verzögerte Kurse.0.19%
LANXESS -0.69%57.58 verzögerte Kurse.-13.50%
LINDE GROUP (THE) 0.84%185.55 verzögerte Kurse.0.83%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LANXESS
18.10.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Zie..
EQ
17.10.LANXESS : Effizienter, sicherer und umweltfreundlicher Sole reinigen mit Ionenau..
PU
16.10.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte v..
EQ
16.10.LANXESS Aktiengesellschaft
DP
16.10.LANXESS : baut in Deutschland Produktion für Hochleistungswerkstoffe weiter aus
PU
16.10.LANXESS : Fokus auf Bauteile für elektrifizierte und autonom fahrende Automobile
PU
16.10.LANXESS : Gegen das Ermüden
PU
16.10.LANXESS : Hohe Glühdrahtfestigkeit schützt zu Hause und unterwegs
PU
12.10.LANXESS : Bettina Blottko übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Liquid Pur..
PU
11.10.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Zie..
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu LANXESS
18.10.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the W..
EQ
17.10.LANXESS : Safer more efficient and more environmentally friendly brine purificat..
AQ
17.10.LANXESS : Safer, more efficient, and more environmentally friendly brine purific..
PU
16.10.LANXESS : Bettina Blottko to head Liquid Purification Technologies business unit
AQ
16.10.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions ..
EQ
16.10.LANXESS : further expands production of high performance materials in Germany
PU
16.10.LANXESS : Focus on components for electrified and autonomously driving automobil..
PU
16.10.LANXESS : Prevention from fatigue
PU
16.10.LANXESS : High glow wire resistance protects at home and on the road
PU
12.10.LANXESS : raises prices for bromine based oil field products
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 7 076 Mio
EBIT 2018 593 Mio
Nettoergebnis 2018 382 Mio
Schulden 2018 1 975 Mio
Div. Rendite 2018 1,62%
KGV 2018 14,53
KGV 2019 13,09
Marktkap. / Umsatz 2018 1,03x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,96x
Marktkap. 5 306 Mio
Chart LANXESS
Laufzeit : Zeitraum :
Lanxess : Chartanalyse Lanxess | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LANXESS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 74,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Matthias Zachert Chairman-Management Board
Matthias L. Wolfgruber Chairman-Supervisory Board
Michael Pontzen Chief Financial Officer
Werner Czaplik Member-Supervisory Board
Theo H. Walthie Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
LANXESS-13.50%6 101
DOWDUPONT-16.23%137 658
BASF-24.60%72 880
SASOL LIMITED20.34%22 395
ROYAL DSM0.87%16 832
GROUPE BRUXELLES LAMBERT-10.61%15 174