Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  LafargeHolcim    LHN   CH0012214059

LAFARGEHOLCIM

(LHN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 23.01. 17:31:38
51.72 CHF   -0.58%
22.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI setzt Rekordjagd fort
AW
22.01.Aktien Schweiz: SMI macht sich auf in Richtung 11'000 Punkte
AW
20.01.Aktien Zürich Schluss: SMI nach erneutem Rekord nur knapp im Plus
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

LafargeHolcim strafft Konzernstruktur und baut weitere Stellen ab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.09.2016 | 17:59

Zürich (awp/sda) - Der Zementkonzern LafargeHolcim vereinfacht seine Konzernstruktur und baut darum bis Ende des nächsten Jahres insgesamt 250 Stellen ab. In der Schweiz gehen 130 Stellen verloren.

Die Stellen werden am Gründungssitz von Holcim, in Holderbank AG abgebaut. Im französischen L'Isle d'Abeau streicht der Konzern 80 Arbeitsplätze. Den Rest des Abbaus verteile sich über weitere Standorte der Konzernfunktionen in anderen Teilen der Welt, schreibt der Zementkonzern in einer Mitteilung vom Donnerstag.

LafargeHolcim begründet den Abbau mit einer Anpassung der Unternehmensorganisation, die der Konzern nach dem Abschluss der Integration der früheren zwei Unternehmen vornimmt. Konkret plant der Konzern eine Vereinfachung der Struktur und eine Anpassung der technischen Supportfunktionen für die Ländergesellschaften.

KEIN EINFLUSS AUF PRODUKTION

Der Konzern werde in der Folge eine schlankere zentrale Organisation haben, welche sich verstärkt um die Themen Strategie, Governance und Transformation kümmere, heisst es in der Mitteilung. Die angekündigten Massnahmen werden dabei keine Auswirkungen auf die Produktionsstandorte von LafargeHolcim in den betroffenen Ländern haben. Ebenfalls unverändert wird in L'Isle d'Abeau das Forschungs- und Entwicklungszentrum weitergeführt.

LafargeHolcim hat die Arbeitnehmervertretungen an allen betroffenen Standorten bereits über die geplante Reorganisation informiert. Der Konzern strebt gemäss Mitteilung an, die Auswirkungen der Massnahmen so gering wie möglich zu halten. Die erforderlichen Konsultationsprozesse seien eingeleitet.

Mit dem jetzt bekannt gegeben Umgestaltung setzt der Zementkonzern die Restrukturierungen und den Abbau von Stellen fort. Nach der Fusion hatte der Konzern 2015 bereits die Zahl der Beschäftigten um 1'600 auf 100'000 reduziert.

SCHLIESSUNG VON WERKEN MÖGLICH

Der Zementriese verfügt jedoch nach wie vor über Überkapazitäten. LafargeHolcim-Chef Eric Olsen hat darum Anfang Jahr angekündigt, dass der Konzern die Schliessung von Werken prüfen. Am grössten seien die Überkapazitäten in China, Indonesien, Brasilien und Griechenland.

Bereits kurz nach der Fusion der zwei Konzerne, im Mai 2015 hat LafargeHolcim einen ersten Stellenabbau in Zürich und Holderbank angekündigt. Bis Februar 2016 wurden an diesem zwei Standorten 120 Stellen gestrichen.

An der Börse haben die Aktien von LafargeHolcim am Donnerstag am Ende um 1,0% auf 50,35 CHF zugelegt, während der Leitindex SMI mit einem Plus von 0,27% aus dem Handel gegangen ist.

mk

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.71%4.6003 verzögerte Kurse.3.63%
LAFARGEHOLCIM -0.58%51.72 verzögerte Kurse.-1.75%
SMI -0.74%10813.94 verzögerte Kurse.2.52%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LAFARGEHOLCIM
22.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI setzt Rekordjagd fort
AW
22.01.Aktien Schweiz: SMI macht sich auf in Richtung 11'000 Punkte
AW
20.01.Aktien Zürich Schluss: SMI nach erneutem Rekord nur knapp im Plus
DP
16.01.Aktien Schweiz Schluss: Leicht fester nach richtungslosem Handelstag
AW
15.01.Aktien Schweiz Schluss: Leicht fester vor Unterzeichnung des Handelsabkommens
AW
10.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet Handelswoche mit leichten Abgaben
AW
09.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI kaum verändert - Erleichterung um Iran-Konflikt
AW
07.01.Aktien Schweiz: Auf Erholungskurs - Anleger stecken Iran-Krise vorläufig ab
AW
06.01.Aktien Schweiz Schluss: Leicht tiefer - Hohe Nervosität wegen Nahostkonflikt
AW
06.01.Luxusgüter-Titel verlieren an Schweizer Börse deutlich
RE
Mehr News
News auf Englisch zu LAFARGEHOLCIM
13.01.WOLFGANG EDER : Infineon Supervisory Board Proposes Four New Members for Electio..
DJ
06.01.Svante, LafargeHolcim, Oxy Low Carbon Ventures and Total launch study for com..
TE
2019When cement goes green too (Cementir Holding)
AL
2019CO2-reduction targets validated by Science Based Targets initiative (SBTi)
TE
2019LAFARGE CEMENT ZIMBABWE : Seals Us$15m Deal
AQ
2019LAFARGE CEMENT ZIMBABWE : Hyperinflation Bites - Lafarge Cement Volumes Plummet ..
AQ
2019EXCLUSIVE : Lone Star in exclusive talks to buy BASF construction chemicals unit..
RE
2019LAFARGEHOLCIM : expands affordable housing solutions in Africa
PU
2019LAFARGEHOLCIM : Court quashes criminal charge against Lafarge
AQ
2019BASF invites final private equity bids for construction chems unit - sources
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 26 828 Mio
EBIT 2019 4 014 Mio
Nettoergebnis 2019 2 187 Mio
Schulden 2019 10 702 Mio
Div. Rendite 2019 3,93%
KGV 2019 14,7x
KGV 2020 13,6x
Marktkap. / Umsatz2019 1,57x
Marktkap. / Umsatz2020 1,49x
Marktkap. 31 482 Mio
Chart LAFARGEHOLCIM
Dauer : Zeitraum :
LafargeHolcim : Chartanalyse LafargeHolcim | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LAFARGEHOLCIM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 58,54  CHF
Letzter Schlusskurs 52,02  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 37,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -10,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jan Jenisch Chief Executive Officer
Beat W. Hess Chairman
Géraldine Picaud Chief Financial Officer
Paul Guy B. Desmarais Independent Director
Óscar Fanjul Martín Vice Chairman
Branche und Wettbewerber